*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Spielbericht: TSV kommt unter die Räder
4. Liga: TSV Blaustein – TSV Neuhausen/F. (9:18) 23:36

Den Start haben die Blausteiner Handballer in der Begegnung gegen den Tabellenzweiten aus Neuhausen komplett verschlafen und bis Minute acht kein Tor erzielt. Wie befürchtet spielte der Favorit von der Filder eine schnelle, aggressive und offensive Abwehr. Die spezifische Vorbereitung unter der Woche konnte das Team nicht umsetzen: Zu wenig Bewegung, vor allem ohne Ball und zusätzliche – durch die sehr gut agierende Neuhauser Abwehr verursachte – technische Fehler, machte es Blaustein zu keiner Zeit möglich Anschluss zu finden (Halbzeitstand 9:18).


Neuhausens Rückraum um Top-Torjäger Hannes Grundler (10 Tore) und Luis Sommer (6 Tore) waren von Blaustein nicht in den Griff zu bekommen. Häufig war man einfach zu spät am Gegenspieler oder verschob zu langsam, so dass die Filder-Handballer die Lücken ohne große Gegenwehr zum Torwurf nutzen konnten. Blaustein hingegen musste viel Kraft aufwenden um sich überhaupt eine Chance zu erspielen. Wie ein Fluch liegt über dem TSV die Chancenauswertung in dieser Saison. Ein beständiges Auf und Ab, sodass sich keine Konstanz bilden kann und das Selbstvertrauen von Spiel zu Spiel wieder neu auf dem Parkett gesucht werden muss. Kommenden Samstag ist Blaustein zu Gast beim Tabellennachbarn Plochingen. Hier hat das Team von Graf/Behr eine gute Möglichkeit um zu altem Selbstbewusstsein zurückfinden. – Selbstvertrauen, dass sie in den darauffolgenden Wochen brauchen, da noch zwei „harte Brocken“ aufwarten: Am Samstag, den 22.04. sind sie zu Gast beim diesjährigen BWOL-Meister Kornwestheim und im letzten Heimspiel am Sonntag, den 30.04. wird sich mit Schwäbisch Gmünd ein Relegationsanwärter in Blaustein vorstellen.


Markus Hellmann (5 Tore) konnte als Einziger die Vorgaben von Trainer Tim Graf erfolgreich umsetzen.

„Neuhausen steht zu Recht auf Platz zwei.“ resümiert Tim Graf. „Abwehr und Angriff sind top aufeinander abgestimmt und arbeiten aggressiv um jeden Ball oder Torwurf. Eine klasse Truppe die Ralf hat. WIR wünschen den MadDogs weiterhin viel Erfolg.“

Es spielten: Konkel, Ruhland; J. Behr (3), Hellmann (5), Frey (2), C. Spiß, Glück, S. Spiß (3), Meiners (1), Rosenkranz, Barthel (1), Werner, J. Staiger (3), P. Rapp (5/2).

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächstes Heimspiel:

am Mittwoch, den 03.10.2018

13.15 Uhr mC-Jugend 2

JSG Blaustein-Söflingen
-
HSG Illertal

---

15.00 Uhr mB-Jugend

JSG Blaustein-Söflingen
-
SG Ulm & Wiblingen

---

17.00 Uhr 4. Liga

TSV Blaustein
-
NSU Neckarsulm

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

 

Traditionelles Weinfest
Freitag, den 12.10.2018


Weinfest-Party

Samstag, den 13.10.2018
nach dem BWOL-Spiel gegen Weinsberg


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail