*

Liebe Handballfreunde,

mit Bedauern mussten WIR den sofortigen Rückzug unserer zweiten Herrenmannschaft aus der Bezirksklasse Bodensee-Donau nach nur wenigen Spieltagen vermelden. Konnte bei den ersten zwei Saisonspielen noch eine spielfähige Mannschaft gestellt werden, musste bereits am dritten Spieltag, aufgrund von Spielermangel, das Spiel abgesagt werden. Nun zeichnete sich auch beim vierten Spiel der gleiche Sachverhalt ab. Daraufhin zogen die Verantwortlichen die Reißleine und trafen diese bittere Entscheidung.

„WIR mussten schweren Herzens so handeln und diese für den Verein absolut negative Entscheidung treffen. Allein schon der Fairness halber gegenüber den anderen Mannschaften in dieser Spielklasse. Es ist nicht unser Anspruch einmal eine leistungsgerechte Mannschaft an einem Spieltag zu stellen und an einem anderen Spieltag müssen wir hoffen, dass wir gerade noch sieben Spieler haben. Ganz zu schweigen von dem enormen zeitlichen Aufwand Spieler zu akquirieren“, so unser sportlicher Leiter Sebastian Schmid. Zu Beginn der Vorbereitung war bereits klar, dass die Saison 2018/19 für die Reserve sehr schwer zu bewältigen sein wird. „Nach vielen Abgängen konnten wir keine Neuzugänge präsentieren. Der daraus resultierende Stamm bestand bestand noch aus sieben Spielern. Unsere Idee war, das Team mit ehemaligen Spielern, welche sich immer noch einmal in der Woche zum Sport machen treffen und für die wir auch eine Halle stellen, zu ergänzen. Darüber hinaus wollten wir mit A-Jugendlichen die Mannschaft an Spieltagen auffüllen.“ teilt Joe Gerstlauer, Abteilungsleiter der Handballer, mit.

WIR haben bis zuletzt an die Mannschaft geglaubt und haben gehofft, dass wir regelmäßig eine zweite Mannschaft an einem Spieltag stellen können. Leider ist dieses Unterfangen gescheitert. In dieser Spielklasse liegt das Handballspielen nicht bei jedem Spieler an erster Stelle und man hat doch den ein oder anderen privaten Termin an einem Wochenende. Krankheit und Urlaube kommen hier auch noch hinzu. Der Grund, wieso der TSV zum ersten Mal seit Bestehen keine zusätzliche spielfähige Mannschaft stellen konnte, sind vielfältig. Marc Schmid, Jugendleiter vom TSV Blaustein und der JSG Blaustein-Söflingen sagt hierzu: „Ein Grund ist, dass dies das Resultat aus einer nicht idealen Jugendarbeit in der Vergangenheit ist. Wir müssen heute das Ausbaden was in der Vergangenheit an Jugendarbeit vernachlässigt wurde. Man konnte damals nicht diese Anzahl an Spieler gewinnen, welche noch heute für den Verein in einer zweiten Mannschaft spielen könnten. Dies wollen wir für die Zukunft ändern und arbeiten hart daran, dass so etwas nicht wieder vorkommt“.

Aus Vereinssicht wurde alles versucht um die 2. Mannschaft aufrecht zu erhalten. Es wurden Gespräche mit allen Beteiligten geführt. Man hatte sogar überlegt eine Liga tiefer zu spielen um den Aufwand möglichst gering zu halten und durch den gewollten Abstieg einen „Neuanfang“ zu starten. „Man hat allerdings in dieser Klasse sehr viele und auch weite Auswärtsfahrten, teilweise bis nach Österreich. Eine Abmeldung für diese Liga und einen „Neuanfang“ eine Liga darunter wurde vor der Saison vom Bezirk abgelehnt. Dies ließen die bestehenden Regularien nicht zu. Eine Abmeldung hätte von vornherein ein Jahr Zwangspause bedeutet, welche wir nun leider auch haben.“ sagt Sebastian Schmid enttäuscht. Für den Verein ist die aktuelle Situation nicht zufriedenstellend. Die Abteilungsleitung hat alles versucht um die brisante Lage zu entschärfen. Nun wurde jedoch erkannt, dass dies in der aktuellen Situation nicht möglich ist und WIR die Verantwortung dafür übernehmen müssen.Es gilt nun eine Strategie zu entwickeln, wie WIR künftig einen Amateur-Spielbetrieb und das daraus resultierende Vereinslebens sicherstellen können.

WIR bedanken uns bei allen aktiven Spielern welche mit uns bis zuletzt an die „TT“ geglaubt und gekämpft haben. Darüber hinaus wünschen WIR euch für die restliche Saison eine gute sportliche Zeit. WIR entschuldigen uns bei den anderen Vereinen für die nun entstehenden Unannehmlichkeiten und Aufwände.

Ihr Sebastian Schmid
Sportlicher Leiter Aktive Mannschaften

 

Bei Fragen oder Interesse am Aufbau unserer "TT" bitte E-Mail an Sebastian Schmid.

Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

HVW-Pokal:

KEMPA FINAL FOUR

Mittwoch, den 01.05.2019
13.00 Uhr

SG BBM Bietigheim 2
-
TSV Blaustein


Gespielt wird in der Rundsporthalle, Waiblingen. Weitere Infos folgen...


Nächstes langer Heimspieltag:

am Samstag, den 06.04.2019

20.00 Uhr 4. Liga Live

It's Derbytime:

TSV Blaustein
-
TSG Söflingen
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

Samstag, den 06.04.2019


Letztes Heimspiel & Derby
gegen die TSG Söflingen


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail