*

Liebe Blausteiner Handball-Freunde,

es ist endlich wieder soweit und die neue Handballrunde 2017/18 beginnt.

Nachdem die letzte Saison mit dem 10. Tabellenplatz abgeschlossen werden konnte und somit auch das Saisonziel „Nichtabstieg“ frühzeitig gesichert wurde, waren die Weichen für eine weitere BWOL-Saison mit dem TSV Blaustein gesetzt. In der Zeit zwischen den Runden gönnten sich die Blausteiner Jungs die gewohnte Trainingsauszeit auf der deutschsprachigen Heimatinsel bevor es Anfang Juni wieder mit dem „Ernst des Handballs“ los ging.

© Andreas Maretzek, 2017 – www.makecom.de
Die neuen, jungen Spieler des TSV (v.l.): Tobias Weiler, Ulas Öz, Daniel Knippenberg, Lucas Barthel, Lars Wittlinger, Rupert Wieja, Joshua Hossfeld.

xx

Nachdem langjährige Leistungsträger zum Ende der vergangenen Saison das Feld räumten und so Platz für Neues gaben, hatte Team-Manager Ingo Behr zwar alle Hände voll zu tun, konnte aber tolle Neuverpflichtungen für uns gewinnen: Joshua Hossfeld als Verstärkung für Steffen Spiß auf der Rückraum linken Position und auch im Tor galt es neuen Wind rein zu bringen. Daniel Knippenberg und Lars Wittlinger verstärken von nun an den schon als Blausteiner angesehenen Yannik Ruhland. Es entsteht hier ein nicht ungewollter Dreikampf, ohne den Teamgedanken dabei aus dem Kopf zu verlieren. Bei den bisherigen Testspielen konnte vor allem Yannik zeigen, dass er bereit ist noch einen weiteren Schritt nach vorne zu machen und so langsam zu einem Charakter im Tor wird, auf den Verlass ist.

Rupert Wieja und Tobias Weiler stießen aus dem Kader der zweiten Mannschaft dazu. Nach Jahren die nach dem Motto abliefen: „wenn ich keinen Ausweg mehr weiß, passe ich den Ball zu Pelle Meiners, der wird das schon richten...“, gilt es nun Kreisläufer gezielt einzusetzen und andere Anspielmöglichkeiten zu finden. Der immer fleißig arbeitende Jakob Werner, wie auch Rupert sind auf einem guten Weg ein neues, anderes Kreisläuferspiel zu etablieren. Ergänzt werden die beiden durch den Allrounder Patrick Rapp, der sich bei den Trainingsspielen ebenfalls schon als gute Alternative am Kreis behaupten konnte. „Patrick unterscheidet sich vor allem durch die Geschwindigkeit mit der er vom eigenen an den gegnerischen Kreis starten kann und somit durch Anspiele aus der zweiten Welle eingesetzt werden kann“, so die Einschätzung von Mitspieler und Co-Trainer Jan Behr.

Mit Tobias Weiler ist eine weitere „Kampfmaschine“ aus der zweiten Mannschaft zu uns gestoßen. Der talentierte Rechtsaußen konnte bisher durch Treffsicherheit und unbändigen Trainingswillen überzeugen.

Des Weiteren lag viel Hoffnung auf dem jungen Lucas Barthel, der beim Trainingsspiel gegen den HBW Balingen-Weilstetten 2 zeigte was in ihm stecken kann. Trainer Tim Graf beurteilt die Situation auf der Rückraum rechten Position so: „Zusammen mit Marcel Glück haben wir zwei starke Spieler im rechten Rückraum, die uns dieses Jahr einige einfache Tore schenken können. Lucas spielte letztes Jahr unter seinen Möglichkeiten, da er noch nicht im Team angekommen war. Seine schwere Verletzung im Testspiel gegen den TV Bittenfeld 2 ist ein herber Rückschlag für das Team und wir wünschen ihm eine schnelle Genesung.“

Trotz der Veränderungen bleibt das Team im Kern zusammen und es kann weiterhin auf altgewohnte Leistungsträger gebaut werden. Jan Behr, Steffen Spiß und der weiterhin pfeilschnelle Phillip Frey sind schon torhungrig und freuen sich auch diese Runde wieder auf ein toll befüllte Blausteiner Lixhalle.

Die neue Spielerzusammensetzung führt zur Veränderungen in Abwehr wie auch im Angriff. Diese bleiben natürlich eine Überraschung bis zum ersten Spieltag!

Leider gab es auch schon Rückschläge zu verzeichnen und so verletzten sich Jannik Staiger (Mittelfußbruch) und Marcel Glück (Außenbandriss Sprunggelenk) bereits in der ersten Phase der Vorbereitung. Nachdem Marcel zum zweiten Teil der Vorbereitung wieder fit sein wird muss Jannik noch weiter Geduld beweisen und wird erst in ein paar Wochen wieder voll einsatzfähig sein. WIR wünschen ihm hierbei eine gute Besserung.

Nun heißt es: Es geht wieder los! WIR sind heiß auf die neue Runde und freuen uns euch alle wieder auf den vollen Rängen der Lixhalle begrüßen zu dürfen und bedanken uns für eure tolle Unterstützung. Ihr seid unser 8. Mann und WIR brauchen Euch!

Ihr Tim Graf und Jan Behr
Trainer 1. Mannschaft


Ausblick Saison 2017/18

  ... und nun nach den Abgängen? WIR sind auf dem Weg uns nochmal deutlich zu verjüngen! Dieser Weg hat verschiedenen Folgen. Zum einen müssen Spieler, die sich bisher noch hinter den „alten“ der Verantwortung entziehen konnten, jetzt in die Presche springen und zeigen, dass sie trotz ihrer jungen Jahre bereit sind Verantwortung zu übernehmen. Zum anderen bietet es eine Möglichkeit für junge Spieler sofort eine Führungsrolle zu übernehmen. Aber zwei erfahrene „Hasen“ bleiben uns ja noch erhalten. Jan Behr und Philipp Frey. Beide haben schon höherklassige Erfahrung und verfügen über großen Einfluss auf die Mannschaft, aber auch Spieler wie Patrick Rapp, Steffen Spiß oder Markus Hellmann müssen jetzt zeigen, dass sie auf dem Spielfeld, im Training und außerhalb des Spielfeldes Vorbilder sein können und wollen. Es muss eine neue Gruppendynamik mit einer klaren Aufgabenverteilung entstehen!

Ihr Tim Gaf
Trainer 1. Mannschaft


Rückblick auf die Saison 2016/17

Nach dem Aufstieg in die 4. Handball-Liga war das Saisonziel für die Runde 2016/17 schnell und einfach formuliert: WIR wollten auf keinen Fall zur Fahrstuhlmannschaft werden und nach nur einer Runde wieder zurück in die Württembergliga durchgereicht werden.

Nach einem missglückten Start gegen Mitaufsteiger Weinsberg, schaffte das Team mehr als nur eine solide Hinrunde. Man konnte zeigen, dass WIR nicht zu den Abstiegskandidaten zählen wollten und es konnten sogar Mannschaften, die später um den Aufstieg mitspielen sollten, besiegt werden. So zum Beispiel Ende Oktober gegen H2Ku Herrenberg, als durch eine starke Abwehr und den über die komplette Hinrunde starken Angriff eine 33:29 Überraschung gelang. Zur Winterpause stand man mehr als zufrieden da und konnte einige Punkte über das Ziel hinaus holen.

Nun startete die Rückrunde und auch diese begann mit einem hart umkämpften Sieg in Konstanz und manche dachten zu diesem Zeitpunkt, man könnte mit dieser Leichtigkeit aus der Hinrunde auch durch die Rückrunde marschieren. Doch leider weit gefehlt. Die Mannschaften kannten uns nun und der Überraschungseffekt war verwirkt. Oft mussten die Blausteiner Jungs erkennen, dass kleine und kurze Schwächephasen härter bestraft werden als in der niederklassigeren  Württembergliga. Auch die Derbys gingen in diesem Jahr leider beide an unsere Stadtkonkurrenz von der TSG Söflingen. Beide Spiele waren sehr stark besucht und beide Teams hatten Spaß vor solch einer Kulisse zu spielen. Insgesamt wurde das Saisonziel 2016/17 erfüllt und deshalb sind WIR auch zufrieden mit unserem Team.

Doch einige Spieler, die diese Runde das Team geführt hatten, wie Kreisläufer und Kapitän Tobias Meiners werden uns nach dieser Saison verlassen. Sie alle, Alexander Henze, Kay Rosenkranz oder der Torwarthüne Adalbert Konkel trugen einen großen Teil zum Verbleib in der BWOL bei. Aber nicht nur auf dem Spielfeld, sondern auch im und um das Training waren diese Spieler gestandene Größen, die durch Erfahrung und auch oft durch ihre Einstellung zum Sport und mit positiver Trainingseinstellung zu überzeugen wussten.

Eine weitere Hiobsbotschaft ereilte uns mit den klaren Worten von Niklas Kiechle, der seine Handballschuhe vorerst an den Nagel hängt und uns auch in der kommenden Runde nicht zur Verfügung steht.

WIR sagen allen Danke für viele tolle Handballjahre im Blausteiner Trikot!

Ihr Tim Graf
Trainer 1. Mannschaft

Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächstes Heimspiel:

JSG Blaustein-Söflingen LIVE:

Samstag, den 23.06.2018

ab 13.00 Uhr
HVW-Quali der mA-Jugend
in der Lixhalle, Blaustein

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

Fußball-Weltmeisterschaft 2018
in Russland

WIR haben wieder ein Tippspiel für Euch:
Unter https://www.kicktipp.de/handballblaustein-wm/
gleich anmelden und tolle Gewinne abstauben:

Platz 1: Dauerkarte für unser 4. Liga Team
Platz 2,3,4: unterschriebenes Aufwärmshirt
Platz 5-10: WIR-Einkaufstasche

Viel Spaß und viel Glück.
Achtung: Es gibt auch Bonusfragen,
die bereits vor dem 1. Spieltag beantwortet
werden müssen.
 

Jugendwochenende
07. & 08.07.2018

Sportplatz Wippingen
 


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail