*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Dez 04 2015

Nach einer, vor allem in der ersten Halbzeit schwachen Defensivleistung, verliert der TSV Blaustein verdient mit 35:32 (22:17) beim HRW Laupheim.


Von Beginn an zeigte nur die Heimmannschaft aus Laupheim, dass sie das Derby mit vollem Einsatz und Willen annehmen würde. Der TSV wirkte defensiv extrem fahrig und zum Teil unkonzentriert. Das individuelle Abwehrverhalten war von großen Fehlern geprägt und so kamen entweder zu völlig freien oder relativ unbedrängten Würfen. Im Angriff verwarf man zwar zu viele freie Würfe, allerdings erarbeitete man sich auch genug Torchancen und mit 17 Toren auswärts in der ersten Halbzeit konnte das Team von Trainer Tim Graf noch recht zufrieden sein. Doch 22 Gegentore sind bei Weitem zu viele. Auch der Ausfall von Jan Behr nach gerade mal 10 Minuten war für die Abwehr der Blausteiner nicht wirklich positiv. Doch wer dachte, dass der TSV in der zweiten Halbzeit das Spiel drehen könnte sah sich getäuscht.

Es waren genau 41 Minuten gespielt, als der TSV bereits den 30. Gegentreffer verkraften musste. In den folgenden 19 waren es noch fünf, was defensiv sehr viel mehr den Blausteiner Ansprüchen genügte. Doch anstatt nochmals näher heran zu kommen, schließlich war man zwischenzeitlich des Öfteren mit acht Treffern im Rückstand, vergab man im Angriff große Chancen. So fielen phasenweise minutenlang auf beiden Seiten keine Treffer, einzig in den letzten beiden Minuten schaffte es der TSV den Rückstand nochmals zu verkürzen, was sich schlussendlich allerdings als zu spät herausstellte. Im Endeffekt wurde nur in den letzten 20 Minuten eine ansprechende Defensivleistung gezeigt, doch waren es offensiv zu viele Fehlwürfe um nochmals mehr Spannung ins Spiel zu bringen und um am verdienten Laupheimer Erfolg zu rütteln. Jetzt gilt es dennoch einen klaren Kopf zu behalten und auch trotz zweiter schlechterer Spiele hintereinander nicht alles in Frage zu stellen. Hierbei wird wohl auch das freien Wochenende behilflich sein um die Gemüter zu beruhigen und ab Montag die Fehler zu analysieren und um sich anschließend konzentriert auf die letzte Aufgabe des Jahres vorzubereiten.

TSV: Adi Konkel, Yannik Ruhland; Patrick Rapp (8), Niklas Kiechle (7), Steffen Spiß (6), Jannik Staiger (4), Tobias Meiners (4), Christoph Spiß (3), Jan Behr, Michael Kling, Markus Hellmann, Simon Pointinger, Kay Rosenkranz, Jakob Werner.

HRW: Daniel Krämer, Daniel Wachter; Daniel Amann (7/4), Tim Rodloff (7), Sven Schröder (6), Constantin Striebel (5), Mihut Pancu (5), Dennis Hartmann (4), Simon Krais (1), Patrick Klöffel, Robin Pohl, Christian Wiech.

Schiedsrichter: Lars Stief / Edmund Krieg (TSV Bartenbach / TV Mögglingen)

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächstes Heimspiel:

am Samstag, den 15.12.2018

 

ab 13.00 Uhr
E-Jugend Spieltag

---

20.00 Uhr 4. Liga

TSV Blaustein
-
TSV Zizishausen

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

Samstag, den 15.12.2018
Weihnachtsfeier


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail