blockHeaderEditIcon

Die Zweite setzt sich vor heimischem Publikum mit 37:28 gegen die TSG Leutkirch durch und behält dadurch die Tabellenführung.


Auf dem Papier schienen die Rollen klar verteilt. Während Leutkirch im Mittelfeld steht, ist die Zweite an der Tabellenspitze. Doch schon das Pokalauswärtsspiel, das die TT lediglich mit einem Tor gewann, zeigte, dass die Blausteiner Reserve durchaus Schwierigkeiten gegen den Gegner bekommen könnte. Der erste Spielabschnitt begann ausgeglichen, wobei die TSG meistens vorlegte und die Zweite nachzog. Nach  einer viertel Stunde stand es 9:9. Im folgenden Abschnitt konnte Leutkirch immer wieder einen zwei Tore Vorsprung herstellen, den der TSV zur Halbzeit allerdings auf ein Tor (17:18) verringern konnte.

Die zweite Hälfte wurde dann hochkonzentriert gestartet. Durch eine deutlich verbesserte Abwehr, in der Kenneth Jäger den gegnerischen Toptorschützen Georg Sperle in den Griff bekam, konnte die Zweite immer wieder zu einfachen Toren kommen. Auch das Spiel mit zwei Kreisläufern im Angriff war stets erfolgreich. So konnte die Zweite den Vorsprung schnell egalisieren und über 22:19 auf 29:22 (47. Min) davonziehen. In der Schlussphase konnte der Vorsprung noch leicht ausgebaut werden, sodass der Endstand (37:28) sehr deutlich ausfiel.

Bei der Blausteiner Reserve konnte sich jeder Feldspieler in die Torschützenliste eintragen. Nächsten Samstag hat die Blausteiner Reserve beim Tabellenvierten, dem HV RW Laupheim 2, um 19:30 Uhr ein sehr schwieriges Auswärtsspiel zu bestreiten.

Es spielten:  Andreas Maretzek, Tim Graf (13/2), Simon Rapp (6), Franz Abel (5), Jonas Hildebrand (4), Rupert Wieja (3), Marius Reichle (2), Falko Behr (2), Kenneth Jäger (1) und Lars Bentele (1/1).

comments powered by Disqus
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*