blockHeaderEditIcon
Feb 05 2017

Auswärtsniederlage nach ausgeglichenem Spielverlauf
SG Heidelsheim/Helmsheim – TSV 1899 Blaustein (15:15) 32:29
 

Im Sonntagsspiel der 4. Liga starteten die Gäste von der Blau nicht optimal, konnten aber durch viele Einzelaktionen das Unentschieden zur Halbzeitpause halten. Das SGHH-Trainerteam Jens Ostheimer und Sven Eberlein haben ihr Team wieder optimal auf den TSV eingestellt und brachten ihn mit der offensiven 6:0-Deckung außer Tritt. Zudem kam, dass das 1:1-Spiel, welches im Hinspiel mit Erfolg gekrönt war, diesmal nicht konsequent zu Ende gespielt wurde. Durch wenig Bewegung und halbherzige Chancen brachten sich die Blausteiner Schützen immer wieder selbst in die Bredouille.

Durch die harte Bestrafung von Patrick Rapp mit der Disqualifikation in der 45. Minute, fehlte ab dann ein wichtiger Pfeiler der Blausteiner Abwehr- und Angriffsformation. Heidelsheim kam dann in Überzahl zu einfachen Toren und konnte sich mit drei Toren etwas absetzen. Diesen Rückstand konnte der TSV Blaustein nicht mehr einholen.

 

Es spielten: Konkel, Ruhland; J. Behr (2), Hellmann (2), Frey (6/3), C. Spiß (5), Meiners (5), Glück, S. Spiß (2), Rosenkranz, Werner (1), J. Staiger, P. Rapp (5), Henze (1).

 

comments powered by Disqus
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*