*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Nov 15 2015

Der TSV Blaustein gewinnt daheim gegen ein ersatzgeschwächtes Team aus Albstadt mit 36:30 (21:16) und bleibt damit weiterhin an der Tabellenspitze vor Langenau, allerdings mit einem Spiel mehr.


Nur zu Beginn hatte der TSV Schwierigkeiten mit der schnellen Mannschaft der HSG Albstadt und so lag man bereits nach einer knappen gespielten Minute mit 0:2 in Rückstand, dies sollte allerdings der einzige Rückstand im gesamten Spiel bleiben. Vor allem die sehr offensive Abwehr der Gäste aus Albstadt bereitete den Blausteinern so ihre Probleme. In der eigenen Defensive arbeitete man zwar sehr lange gut und schaffte es oftmals den Gegner ins Zeitspiel zu bringen, allerdings fanden anschließend noch zu viele Würfe den Weg in das eigenen Tor. So führte man zur Halbzeit zwar hochverdient mit 21:16, doch mit 16 Gegentoren konnte der TSV mit der eigenen Defensive noch nicht wirklich zufrieden sein.

Auch in der zweiten Hälfte war der TSV die spielbestimmende Mannschaft, doch es gelang nicht, sich weiter abzusetzen. Die ersatzgeschwächten Gäste kämpften zwar bis zum Schlusspfiff, doch man merkte, dass entscheidende Spieler fehlten. Bei 35:26 war die höchste Führung für den TSV fünf Minuten vor dem Ende hergestellt, doch anschließend konnte man, auch auf Grund zweier Zeitstrafen, nur noch einen eigenen Treffer erzielen, bekam aber derer vier. Alles in allem wurde der Pflichtsieg eingetütet und die zwei Punkte auf der Habenseite verbucht. Am eigenen Angriff kann bei 36 Treffern natürlich nahezu nichts ausgesetzt werden, doch 30 Gegentore in eigener Halle, noch dazu gegen einen ersatzgeschwächten Gegner, sind eindeutig zu viele. So fehlte in manchen Phasen die nötige Konzentration und letzte Konsequenz. Dies wird sich mit Sicherheit am nächsten Wochenende beim Derby gegen Vöhringen ändern. Tabellarisch gesehen ist es das Spiel des Tabellenführers beim Schlusslicht, doch sowohl das Derby vor eigener Halle, als auch der Trainerwechsel werden den Vöhringern nochmals einen Schub geben, welcher nicht zu unterschätzen ist.

TSV: Adi Konkel, Yannik Ruhland; Jannik Staiger (9), Christoph Spiß(6), Niklas Kiechle (5), Patrick Rapp (5/2), Steffen Spiß (3), Tobias Meiners (3), Jakob Werner (3), Jan-Marco Behr (2), Markus Hellmann, Simon Pointinger, Kay Rosenkranz. 

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächstes Heimspiel:

am Samstag, den 24.11.2018

 

20.00 Uhr 4. Liga

TSV Blaustein
-
TV Bittenfeld 2

 

Tabelle Link
blockHeaderEditIcon

Männer Baden-Württemberg-Oberliga

Aktuelle Platzierung:

1. TSV 1899 Blaustein 18:4
2. HSG Konstanz 16:6
 

weitere Daten findet ihr auf hvw-online.org

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

It's Derbytime in der 4. Liga:
Samstag, den 17.11.2018
18.00 Uhr

TSG Söflingen
-
TSV Blaustein

---

Sonntag, den 02.12.2018
Jugend-Weihnachtsfeier

---

Samstag, den 15.12.2018
Weihnachtsfeier


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail