blockHeaderEditIcon

Mit dem Tabellenzweiten aus Bregenz empfängt die Zweite am Samstag um 18 Uhr in der Lixhalle zum Spitzenspiel das einzige Team, gegen das man in der Hinrunde verloren hat. 


Nachdem die Blausteiner Reserve die Hinrunde mit einem Unentschieden gegen Wiblingen abgeschlossen hatte, musste sie letzte Woche den nächsten Dämpfer hinnehmen: man verlor beim HC Bodensee mit einem Tor und damit auch das Polster an der Tabellenspitze. Eine Woche später bekommt die TT die Gelegenheit die Niederlage wiedergutzumachen und als "Ausrutscher" abzustempeln. Tabellarisch gesehen steht nämlich das Bezirksliga Spitzenspiel an, Tabellenführer gegen Tabellenzweiter. 
Inwiefern das Prädikat Spitzenspiel auf das Spiel zutrifft, kann noch nicht genau gesagt werden. Die Bregenzer präsentieren sich oft mit einem auswärts ungleich schwächeren Kader als daheim. Im Hinspiel drehte sich alles um den agilen Rückraumspieler Nico Schnabl (11 Tore), der auch im Kader der Bregenzer Staatsliga-Handballer steht. Beim Rückblick auf das Hinspiel fällt auf, dass es ein weiteres enges Spiel der Blausteiner Handballer war. Damals egalisierte der TSV einen frühen 10-Tore-Rückstand, verlor am Ende trotzdem knapp mit zwei Toren. Dies zeigt, dass in dem Spiel alles drin sein kann, von einer hohen Niederlage, bis hin zu einem hohen Sieg. Was jedoch sicher ist: das Team, das das Feld als Sieger verlässt, ist nach dem Wochenende Tabellenführer. Die Zweite wird hart dafür kämpfen, weiterhin Spitzenreiter zu bleiben.
WIR würden uns über zahlreiche und lautstarke Unterstützung freuen!
comments powered by Disqus
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*