blockHeaderEditIcon
Nov 12 2015

Der TSV Blaustein hat sich mit einem 34:25 (13:11)-Sieg beim TV Reichenbach die Tabellenführung zurückgeholt und ist an der spielfreien HSG Langenau/Elchingen vorbeigezogen.


Bei einem Spiel mehr kann das Team des Trainer-Duos Tim Graf/Jan-Marco Behr einen Sieg mehr als die HSG vorweisen. Gegen Reichenbach hatte sich Blaustein in der Vergangenheit immer schwer getan, und auch dieses Mal dauerte es 45 Minuten, ehe sich der Favorit entscheidend absetzen konnte. Beim TV machte sich in der Schlussviertelstunde vor allem der verletzungsbedingte Kräfteverschleiß bemerkbar. Bis dahin leistete das Team von Coach Daniel Hebisch erbitterten Widerstand. Doch ab dem 25:21 (48. Minute) übernahm Blaustein endgültig die Kontrolle und konnte sich dabei auf den elffachen Torschützen Patrick Rapp verlassen, der alle seine sieben Siebenmeterwürfe verwandelte. Eine gute Leistung zeigte zudem Yannik Ruhland im Blausteiner Tor, der bis auf eine Viertelstunde den eigentlichen Stammtorwart Adi Konkel vertrat. Der war bei der privaten Anreise auf der Autobahn in eine Vollsperrung geraten und erst kurz vor Spielbeginn in der Halle erschienen. Da Ruhland seine Sache aber gut machte, ließ Graf ihn über weite Strecken im Tor.

Quelle:SWP

comments powered by Disqus
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*