*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Die erste Mannschaft gewann das zweite Spiel gegen die HSG Konstanz 2 innerhalb von sechs Tagen mit 29:30. Das Spiel startete ausgeglichen und Blaustein waren die drei Stunden Anfahrt, sowie der ungewohnte Freitagabend deutlich anzumerken. 

Konstanz agierte zu Beginn schneller und wirkte frischer. Trotzdem schaffte das Team vom Bodensee es nicht, sich entscheidend abzusetzen und die Partie begann ausgeglichen.

So stand es nach 21 Minuten 10:10 und keiner konnte sich als die eindeutig bessere Mannschaft präsentieren. Jetzt drehten die Gäste auf und konnten kurz vor der Pause zunächst durch Jan Behr und dann durch einen Doppelpack von Patrick Rapp auf 13:17 davonziehen, was auch gleichzeitig der Halbzeitstand war.

Nach der Pause konnte dieser Abstand zunächst gehalten werden und vor allem der heutige Toptorschütze Steffen Spiß konnte einige Treffer verzeichnen. In der 47. Minute traf er erneut zum 22:26 und man konnte glauben, dass man nun den Vorsprung halten würde und das Spiel nach Hause bringen würde.

Wer Blaustein kennt weiß was jetzt kommt: Hatte man bis dahin kaum technische Fehler gemacht ging es ab der 50. Minute damit los. Bälle wurden nicht gefangen, es wurde wieder verfrüht abgeschlossen und so gab man der HSG die Möglichkeit zum Konter um eine letzte Aufholjagd zu starten. Die Heimmannschaft krönte diese mit dem 29:29. Daraufhin nahm der TSV-Coach Tim Graf eine Auszeit in der taktische Anweisungen für den Angriff erfolgten.

Blaustein schloss jedoch wieder verfrüht ab und gab so der stark kämpfenden HSG Konstanz 2 nochmals die Chance beide Punkte am Bodensee zu behalten. 40 Sekunden waren noch zu spielen als die HSG ihre Angriffsbemühungen starten. Der Trainer der HSG roch nun die zwei Punktechance und agierte mit einem 7ten Feldspieler.

Zu diesem Zeitpunkt herrschte höchste Konzentration und Spannung auf beiden Seiten. Nach zwei erfolglosen Versuchen unternahm Konstanz bei bestehendem Zeitspiel einen letzten Versuch. Der Wurf konnte jedoch geblockt werden prallte in hohem Bogen zurück. Zwei HSG-Spieler und Philipp Frey versuchten diesen Abpraller zu greifen. Der Ball sprang von den Händen der Konstanzer ins Aus.

Kay Rosenkranz spielte den Ball schnell zu Frey der ihn mit gewohnter Sicherheit drei Sekunden vor dem Schlusspfiff von jenseits der Mittellinie in das leere Konstanzer Gehäuse warf.

Insgesamt ein spannendes Spiel mit glücklichem Ausgang für unsere Mannschaft.

Es spielten: Konkel, Ruhland; J. Behr (2), Frey (7/4), C. Spiß (2), Glück, S. Spiß (9), Meiners (3), Rosenkranz, Werner (1), Staiger, P. Rapp (6), Henze.

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächstes Heimspiel:

am Mittwoch, den 03.10.2018

13.15 Uhr mC-Jugend 2

JSG Blaustein-Söflingen
-
HSG Illertal

---

15.00 Uhr mB-Jugend

JSG Blaustein-Söflingen
-
SG Ulm & Wiblingen

---

17.00 Uhr 4. Liga

TSV Blaustein
-
NSU Neckarsulm

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

 

Traditionelles Weinfest
Freitag, den 12.10.2018


Weinfest-Party

Samstag, den 13.10.2018
nach dem BWOL-Spiel gegen Weinsberg


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail