Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Voller Respekt und Ungewissheit reiste man zum Tabellenführer nach Langenau. Die Devise lautete, 40 Min. hochkonzentriert Handball zu spielen, egal, wie der Spielstand ist.


In den ersten Minuten sah man sofort die Stärke des Gegners, der durch den großen und gut werfenden Laurin Schlaupitz schnell 2:0 in Führung gegangen ist. Somit hieß es, die Abwehrarbeit möglichst effektiv und fehlerfrei umzusetzen, was in den folgenden Minuten besonders durch unseren „großen“ Jonas Kaifel immer besser gelang. Nachdem man nun sehr gut verteidigte, gelang es in der 9. Minute, einen Vorsprung (4:5) durch Thore Blank zu erarbeiten. „Bloß nicht überheblich werden“... spielten WIR nun konstant weiter, was durch Tore von Jannis Glaubach, Lars Bachner, Jonas und Theo Schnatenberg belohnt wurde und zu einem 4 Tore Vorsprung zur Halbzeit von 7:11 führte.

 

 

Langenau/Elchingen wurde sichtlich frustrierter, da ihnen gegen die kompakt stehende Abwehr nicht die richtige Strategie einfiel. Auch aufgrund fehlender Auswechselmöglichkeiten hatte die Heimmannschaft nun sehr zu kämpfen. WIR dagegen spielten sehr konstant weiter und es gelangen nach und nach weitere Tore durch Niklas Schmid, Elias Braun und Finn Grasser, erstmals zu einem 6 Tore Vorsprung in der 30. Minute zum 11:17.

Die Gegner verkürzten zwar nochmals auf 13:17 in der 32. Minute, aber unsere frisch eingewechselten Spieler hatten genug Reserven, damit die erarbeitete Führung nicht in Gefahr geriet. Durch diese gute, konstante und geschlossene Mannschaftsleistung konnten WIR unseren Angstgegner am Ende unerwartet klar mit 14:22 stolz besiegen.

Es spielten: David, Elias, Finn, Janic, Jannis, Jonas, Lars, Manuel, Nicolas, Niklas, Noel, Peppo, Theo, Thore

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins 

Mittwoch, 17.04.2024, 19:30 Uhr
Lixpark-Gaststätte, Nebenzimmer


Jahreshauptversammlung
Hauptverein TSV Blaustein

Freitag, 19.4.2024, 19:30 Uhr
Lixpark-Gaststätte 

Die Tagesordnung findet Ihr die Tage in den Blausteiner Nachrichten und auf www.tsv-blaustein.de

Voraussichtlich werden wir Besuch von Bürgermeister Konrad Menz bekommen.


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*