blockHeaderEditIcon

Die Mannschaft um den Kapitän Tobias Meiners hat sich vor dem Spiel in Schwäbisch Gmünd sehr gut vorbereitet und wollte dies nach der Heimniederlage letzte Woche dann auch auf das Spielfeld bringen.


Nach einem jedoch durchwachsenen Start ins Spiel mit einem 7 : 3 für Schwäbisch Gmünd kam bei den mitgereisten Zuschauern dann aber die Angst auf, dass auch in diesem Spiel die Kräfteverhältnisse schon früh geklärt werden würden. Nach einem Torwartwechsel und den dann folgenden Paraden durch Yannik Ruhland, konnte Blaustein das Spiel bis zur Halbzeit jedoch offen gestalten. Ab der 40. Minute schlichen sich dann leider einige Leichtsinnnsfehler ein und es wurden schnelle Abschlüsse von Blaustein, direkt mit Kontertoren von Gmünd bestraft. Eine 4 minütige Unterzahl führte dann zu einem deutlichen Vorsprung für Gmünd und die damit verbundene Vorentscheidung. Alles in Allem sind wir mit der Leistung in der ersten Halbzeit mehr als zufrieden, sind uns aber bewußt, dass gegen die Mannschaften an der Tabellenspitze zur Zeit nur mit einer optimalen Leistung über die komplette Spielzeit ein Erfolg möglich ist.

comments powered by Disqus
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*