*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Die Blausteiner Zweite schwimmt weiterhin auf der Erfolgswelle und kann das Spitzenspiel bei hitziger Atmosphäre in Weingarten mit 21:24 für sich entscheiden.


Nach dem Spiel war der Jubel der Blausteiner Spieler ausgelassen. Mit dem Sieg über den TV Weingarten konnte man einen weiteren „Big-Point“ bei einem Topteam der Liga einfahren. Schon vor dem Spiel reichte Michaeler eine kurze Ansprache, ehe alle seiner Spieler hochmotiviert in die Begegnung gingen. Zunächst startete das Spiel ausgeglichen (5:5). Dann profitierte Weingarten von den vielen verworfenen Blausteiner Würfen und konnte sich mit 8:5 (18. Minute) absetzen. Die darauffolgende Auszeit fruchtete: Blaustein konnte angetrieben von Topscorer Tim Graf das Spiel bis zum 8:10 in der 26. Minute drehen. Bis zur Pause konnte der TSV die Führung allerdings nicht behaupten, sodass mit 11:11 die Seiten gewechselt wurden.

Der zweite Spielabschnitt bot zunächst dasselbe Bild, wie der erste. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase (14:14, 38. Min) konnte sich Weingarten absetzen (17:15), ehe die Zweite das Spiel mit einem Lauf zum 18:22 in der 52. Minute drehen konnte. Die Welfenstädter konnten in der zweiten Halbzeit zwar Tim Graf bei nur einem Feldtor unter Kontrolle bringen, allerdings nutzte die Blausteiner Reserve die sich dadurch bietenden Räume geschickt aus. So konnte vor allem die rechte Seite und das Spiel über den Kreis davon profitieren. Über einen harten Kampf und vor allem eine starke Defensive konnte die Zweite mit dem 21:24 Auswärtssieg auch die Punkte aus Weingarten entführen.

Nach nun 7 Siegen in Folge schmückt die Zweite weiterhin die Tabellenspitze. Seit Saisonbeginn befindet sich die TT derweil in einem großen Fortschrittprozess, der jedoch noch lange nicht beendet ist. Bevor das Derby gegen den SC Lehr am 17.12. um 17:30 Uhr steigt, muss die Konzentration in den nächsten spielfreien Wochen also auf eine gute Trainingsarbeit gelegt werden, um an die letzten Erfolge anknüpfen zu können.

Es spielten: Matthias Müller, Andreas Reiser, Tim Graf (13/6), Sebastian Schmid (5), Marius Reichle (2), Thomas Wildt (2), Falko Behr (1), Tobias Weiler (1), Philipp Tress, Markus Nusser, Jannis Grasser, Fabian Rukavina, Christian Brauchle und Bojan Djajkoski.

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächstes Heimspiel:

am Samstag, den 24.11.2018

 

20.00 Uhr 4. Liga

TSV Blaustein
-
TV Bittenfeld 2

 

Tabelle Link
blockHeaderEditIcon

Männer Baden-Württemberg-Oberliga

Aktuelle Platzierung:

1. TSV 1899 Blaustein 16:4
2. HSG Konstanz 16:6
 

weitere Daten findet ihr auf hvw-online.org

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

It's Derbytime in der 4. Liga:
Samstag, den 17.11.2018
18.00 Uhr

TSG Söflingen
-
TSV Blaustein

---

Sonntag, den 02.12.2018
Jugend-Weihnachtsfeier

---

Samstag, den 15.12.2018
Weihnachtsfeier


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail