Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

In einem ausgeglichenen Spiel gewinnt die Zweite knapp, aber verdient mit 27:26 gegen die HSG Langenau/Elchingen 2.


Für die Zweite ging es Samstag um weitere zwei Punkte im Derby gegen die Württembergliga Reserve aus Langenau. Für viele Zuschauer bot sich an der Seitenlinie ein ungewohntes Bild: Harald Michaeler war aus familiären Gründen verhindert, dafür agierte Jakob Werner an der Seitenlinie.

Die erste Hälfte gestaltete sich ausgeglichen. Langenau überraschte die Hausherren mit einer doppelten Manndeckung gegen Tim Graf und Thomas Wildt. Die neuen Freiräume konnte vor allem Philipp Tress immer wieder gut nutzen und seine Farben im Rennen halten. Langenau legte zunächst immer vor, während Blaustein dann immer wieder nachziehen konnte. Erst das 7:6 (21. Min.) durch Marius Reichle markierte die erste Blausteiner Führung. Über ein 8:9 konnte Blaustein eine 11:10 Führung mit in die Kabine nehmen.

Nach der Pause bot sich den Zuschauern zunächst dasselbe Bild: immer wieder konnte Langenau vorlegen und die Hausherren nachziehen. Beim 15:17 in der 43. Minute konnten die Gäste sogar eine zwei Tore Führung herstellen, die allerdings nicht lange bestehen sollte. Die TT konnte an die gute Abwehrarbeit der ersten Hälfte nun anknüpfen und ließ dabei vorne den Ball trotz Manndeckung gut laufen. Das Resultat war eine 23:20-Führung in der 51. Minute. Da man allerdings auch in der Schlussphase die vielen guten Torchancen nicht nutzen konnte, schmolz das Blausteiner Polster auf eine Ein-Tor-Führung, die man jedoch bis zum Ende verteidigen konnte.

Am Ende fährt die Zweite den nächsten knappen Heimsieg ein. Das Spiel zeigte, dass man trotz doppelter Manndeckung eine ansprechende Offensivleistung zeigen konnte. In der Offensive war allerdings bei weitem das Potential nicht ausgeschöpft, vor allem die vielen Fehlwürfe klarer Torchancen sollten in Zukunft abgestellt werden.

Es spielten: Andreas Reiser, Matthias Müller, Tim Graf (10/6), Philipp Tress (6), Rupert Wieja (3), Marius Reichle (2), Tobias Weiler (2), Kenneth Jäger (1), Jannis Grasser (1), Fabian Rukavina (1), Thomas Wildt (1), Markus Nusser, Christian Brauchle und Jannik Rasch.

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*