Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Blaustein gewinnt Rückspiel in Söflingen

Die Vorzeichen zum Rückrundenderby standen gut. Zwar waren ein paar Spieler gesundheitlich angeschlagen und konnten nicht die ganze Woche im Trainingsbetrieb teilnehmen, jedoch standen Trainer Hagen Gunzenhauser alle Spieler, bis auf den Langzeitverletzen Max Kehlenbach zur Verfügung. Das Spiel begann offen vor den zahlreich erschienen Zuschauern. Beide Abwehrreihen fanden keinen Zugriff auf die gegnerischen Angriffsreihen und somit wurde das Tempo im Spiel sehr hochgehalten. Auf Seiten der Söflinger stach vor allem Tim Hafner hervor. Seine Aktionen konnte der Mittelblock um Tarik Nokic und Nikola Potic nicht eingrenzen, wodurch viele einfache Tore für die Heimmannschaft fielen. Auf der Blausteiner Seite überzeugte vor allem Kapitän Steffen Spiß in den ersten 30 min. Entweder durch eigene Würfe oder Anspiele an einen freien Mitspieler konnte er die Blausteiner Farben im Spiel halten. In den ersten 15 Min. erspielte sich die Söflinger Mannschaft immer wieder eine 2 Tore Führung (5:3 6. Min., 9:7 15. Min.) Die Blausteiner Männer waren jedoch nicht gewollt, die Heimmannschaft davon ziehen zu lassen. Durch einen Doppelpack von Steffen Spiß konnte die Gästemannschaft das Spiel zum 9:9 in der 17. Min. ausgleichen. Von da an gab die Blausteiner Mannschaft den Ton an. Durch ein Doppelpack der Spiß- Brüder konnten sich die Männer von der Blau auf 10:12 (22: Min.) absetzen. Dies zwang den Söflinger Trainer zur ersten Auszeit des Spiels. Nach der Auszeit kippte das Momentum wieder zugunsten der Heimmannschaft. Die TSG Söflingen drehte das Spiel innherhalb von 3 Min zu einem 14:13 durch Tim Hafner (26. Min.). Die Führung der Heimmannschaft konnte bis zum Pausenstand auf ein 17:15 ausgebaut werden.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam die Blausteiner Mannschaft nicht richtig ins Spiel. Eine zu geringe Angriffseffektivität ließ in dieser Phase die gegnerische Mannschaft auf ein 23:20 (41. Min.) davonziehen. Der erste 3- Tore- Rückstand zwang Trainer Hagen Gunzenhauser zu einer frühen Auszeit in der zweiten Halbzeit. Diese zeigte jedoch sofortige Wirkung. Durch einen 4:0 Lauf konnte der TSV Blaustein das Spiel in der 45. Min. die Partie erneut drehen. Angeführt von Spielmacher Axel Steffens und den Kampf- und Spielstarken Simon Bauer konnte die knappe Führung in den folgenden Minuten gehalten werden. Die Effektivität im Angriff stieg rasant an und in die Abwehr zwang die Blausteiner Mannschaft die Heimmannschaft zu langen kräftezerrenden Angriffen. Dabei spielte Tobias Bauch und Simon Bauer im Mittelblock stark auf. Dahinter konnte sich nun die beiden Torhüter Luka Orsolic und Yannik Ruhland des Öfteren Auszeichnen. In den letzten 10 Minuten der Partie konnte Simon Bauer auch immer wieder seinen Jugendkumpel Robin Lorenz in Szene setzen, wodurch Robin Lorenz für seine Farben viele einfache Tore erzielen konnte und wenn dies einmal nicht funktionierte Stand Tobi Bauch am Kreis richtig und vollende das bewegliche Angriffsspiel der Blausteiner Mannschaft.

In der 58. Min. fiel die Vorentscheidung (29:32) durch einen erfolgreich geworfenen Strafwurf von Axel Steffens. In der letzten Minute ließ sich das Gästeteam nicht mehr die Butter vom Brot nehmen und gewann mit 30:32.

Fazit: Der TSV Blaustein bewies den längeren Atem und entscheidet in der Schlussviertelstunde das Spiel zu Ihren Gunsten. In der zweiten Halbzeit konnten vor allem unsere jungen Spieler dem Spiel Ihren Stempel aufdrücken. Dabei zeigte das Trio Simon Bauer, Robin Lorenz und Tobias Bauch eine überzeugende Leistung. Nichtsdestotrotz war dies wieder mal eine gesamte Teamleistung. Jeder Spieler stand in diesem Spiel seinen Mann und brachte sich mit Einsatz und Leidenschaft ein.

Ein großes Lob geht dabei an die Blausteiner Fans. Lautstark wurde das Team in den hitzigen Phasen des Spiels unterstützt. Und vor allem die Jugendmannschaften des TSV Blaustein machten dabei ordentlich Lärm. Dies zeigt den Zusammenhalt, welchen diesen Verein stark macht und auszeichnet.

 

Es spielten: Orsolic, Ruhland im Tor;  Lange, Frey (1/1), Engelhardt, Bauer (3), C. Spiß (3), S. Spiß (5), Schmid, Thimm (2), Steffens (3), Nokic (2), Lorenz (4), Fuchs (3), Potic (3), Bauch (3).


Infobox: 

 

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 27.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TSV Weinsberg

18:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
SG Burlafingen Ulm


Sonntag, 28.04.2024

ab 13:00 Uhr
mA-Jguend Verbandsquali


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*