Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

BWOL-Auftakt in 2024 direkt mit Derby auf dem Kuhberg

 

Nach fünf spielfreien Wochenenden steht für die Blausteiner Handballer der Start ins Jahr 2024 an. Gleich zum Auftakt geht es auf den Kuhberg zum Derby-Kracher gegen die Nachbarn der TSG Söflingen.

 

Es war eine ungewohnt lange Pause für den TSV Blaustein. Stand in den vergangenen Jahren oft schon Anfang Januar das erste Spiel des neuen Jahres auf dem Programm, so genoss das Team von Hagen Gunzenhauser dieses Mal eine deutlich längere Pause zum Jahreswechsel. Die Spieler hatten eine etwas längere handballfreie Zeit und arbeiteten mit Läufen und Einheiten im Kraftraum auch nochmals an den Grundlagen. Anschließend bat Gunzenhauser sein Team aber wieder, wie üblich, in die Halle und es wurden auch drei Testspiele in den vergangenen Wochen absolviert, um zurück in den Wettkampfmodus zu kommen. Erfreulich zeigte sich dabei, dass Kreisläufer Tarik Nokic wieder teilweise mitwirken konnte und am Samstag sein Comeback feiern wird. Allerdings plagten den ein oder anderen Spieler unter der Woche Erkältungssymptome, sodass ein kurzfristiger Ausfall eines Spielers möglich ist und die Vorbereitung auf das Derby nicht in voller Mannschaftsstärke möglich war. Bei Rechtsaußen Christoph Spiß stehen noch die größten Fragezeichen. Sein Einsatz entscheidet sich wahrscheinlich erst am Spieltag.

 

Für beide Derbykontrahenten ist ein Sieg wohl die letzte Möglichkeit auf den Zug für die Aufstiegsrunde aufzuspringen. Hierzu wäre am Ende der Vorrunde das Erreichen des vierten Platzes, den gerade die HSG Ostfildern innehat, notwendig. Durchaus wahrscheinlich ist auch das Szenario, dass sowohl Blaustein als auch Söflingen in die Abstiegsrunde gehen müssen. In diesem Fall wäre der Ausgang des Spiels noch bedeutsamer, das die Punkte dann mitgenommen werden.

Auch die Söflinger hatten eine längere Pause nach dem letzten Spiel des vergangenen Jahres und werden frisch ins Derby gehen. Zudem konnten die lange verletzten Maximilian Keil und Dennis Hartmann schon vor Weihnachten ihr Comeback feiern, sodass die TSG am Samstag in voller Mannschaftsstärke erwartet wird. Für die Blausteiner gilt es vor allem die gefährlichen Rückraumschützen in den Griff zu bekommen. Im Hinspiel überzeugte insbesondere die linke Rückraumseite der Pelikane. Tim Hafner und Isaiah Klein erzielten zusammen 14 Feldtore.

 

Nach der Hinspielniederlage zum Beginn der Saison möchten die Blausteiner Handballer, unabhängig vom möglichen Ausgang der Vorrundengruppe B, Revanche nehmen und beide Punkte auf dem Kuhberg einfahren. Für eine kleine extra Motivation dürften die zahlreichen Pelikanaufkleber sorgen, die die Söflinger nach dem Hinspiel in der Lixhalle hinterlassen haben. Auch auf die Blausteiner Fans wird es in diesen handallverrückten Tagen ankommen. Umweltverschmutzende Aufkleber werden sie, zur Freude der Reinigungskräfte der Kuhberghalle, selbstverständlich nicht im Gepäck haben – an Motivation den ehemals großen Nachbarn zu schlagen, dürfte es aber auch auf den Rängen nicht mangeln.

 

Es wird mal wieder ein hitziges Derby vor einer großen Zuschauerkulisse erwartet. Emotionen, Kampf und die nötige Cleverness werden die geforderten Attribute sein, um das Lokalduell zu entscheiden. Die Zuschauer dürfen sich auf ein tolles Handballevent freuen, wenn bereits um 18:00 Uhr der Anpfiff erfolgt.

 

 


Infobox:

 

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 27.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TSV Weinsberg

18:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
SG Burlafingen Ulm


Sonntag, 28.04.2024

ab 13:00 Uhr
mA-Jguend Verbandsquali


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*