Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Wichtiger Heimsieg gegen SG Heidelsheim/Helmsheim

Der TSV Blaustein feiert in einem spannenden und hart umkämpften Spiel gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim einen verdienten und wichtigen 37:36 (17:20) Erfolg im letzten Heimspiel in diesem Jahr.

 

 

Der TSV Blaustein startete mit den wiedergenesenen Nikola Potic, Luka Orsolic und Julius Engelhardt in die wichtige Partie gegen den Aufsteiger aus Heidelsheim. Hatte man in Hinspiel mit einem klaren 33:39 Erfolg in Heidelsheim beide Punkte mitnehmen können, war allen bewusst, dass das Rückspiel eine andere Herausforderung sein wird.

Die SG Heidelsheim/Helmsheim hatte vor drei Wochen die Reißleine gezogen und den bisherigen Coach Thiemo Faulhaber aufgrund fehlender Ergebnisse freigestellt. Mit Sven Eberlein konnte rasch ein neuer Trainer präsentiert werden, der offenbar neuen Schwung mitbringen konnte. Im ersten Spiel unter ihm gab es eine knappe Niederlage beim Tabellenzweiten in Neuenbürg und ein starkes Remis zuhause gegen Ostfildern.

Entsprechend selbstbewusst startete der Gast aus dem Badischen in Blaustein. Mit 1:3 bzw. 3:6 war der TSV früh im Hintertreffen. Im Angriff wurde oft zu schnell abgeschlossen. Zu viele klaren Torchancen vergeben. Mit einem Kraftakt schafften es die Mannen um Kapitän Steffen Spiß auf 6:7 in der 8. Spielminute zu verkürzen, um dann jedoch wieder auf 7:13 abreißen lassen zu müssen. In dieser Phase stand weder die TSV-Abwehr wie gewünscht noch fand man im Angriff die richtigen Mittel. Je länger jedoch die Partie dauerte, je mehr festigte sich die Abwehr um Tobias Bauch. Im Angriff fanden die Blausteiner bessere Lösungen. Die Folge war das man auf 17:20 zur Halbzeit aufschließen konnte.

Im zweiten Abschnitt dasselbe Bild. Die Blausteiner drückten der Partie immer mehr ihren Stempel auf. Kämpferisch top und als Mannschaft geschlossen glich der TSV in der 35. Spielminute erstmals beim Stand von 23:23 aus. Doch die Gäste hielten stark dagegen. Bis zur 51. Spielminute blieb die Partie auf Messers Schneide. Immer wieder konnte Heidelsheim/Helmsheim vorlegen. Der TSV zog umgehend nach. In dieser Phase war es vor allem Nikola Potic, der am Anfang des Spieles noch unglücklich agierte, in der zweiten Halbzeit aber treffsicher und mit gelungenen Anspielen punkten konnte. Erst in der 52. Spielminute schaffte es der TSV Blaustein mit einem Tor von Philipp Frey beim Stand von 33:32 das erste Mal in dieser Partie in Führung zu gehen. Zwei weitere Treffer von Axel Steffens und Nikola Potic sorgten für eine komfortable 35:32 Führung in der 55. Minute. Eine 2-Minuten Strafe für Blaustein sorgte jedoch nochmals für Spannung im Spiel. Beim 36:36 in der 59. Minute war alles wieder offen.

Nun war es Christoph Spiß vorbehalten mit dem wichtigen Treffer zum 37:36 vorzulegen. Die SG Heidelsheim/Helmsheim war jedoch noch nicht geschlagen. Ein langer letzter Angriff der Gäste, der mit einer Parade von Tormann Luca Orsolic endete, besiegelte den hart umkämpften, aber nicht unverdienten 37:36 Sieg gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim.

Es spielten: Orsolic, Ruhland im Tor; Lange, Frey (9/5), Lorenz (2), Bauer (1), C. Spiß (5), S. Spiß (5), D. Schmid, Thimm, Steffens (2), Engelhardt, Fuchs, Potic (10), Bauch (3).


 

Infobox:

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins 

Mittwoch, 17.04.2024, 19:30 Uhr
Lixpark-Gaststätte, Nebenzimmer


Jahreshauptversammlung
Hauptverein TSV Blaustein

Freitag, 19.4.2024, 19:30 Uhr
Lixpark-Gaststätte 

Die Tagesordnung findet Ihr die Tage in den Blausteiner Nachrichten und auf www.tsv-blaustein.de

Voraussichtlich werden wir Besuch von Bürgermeister Konrad Menz bekommen.


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*