Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Nach Halbzeitführung unterliegt der TSV Blaustein beim Tabellenführer

 

Vor dem gut besuchten Weinfest war die Marschroute der Heimmannschaft klar. Dem Tabellenführer nach ihren beiden Niederlagen in Folge ein weiteres Bein stellen und die zwei wichtigen Punkte zu Hause behalten. Das Spiel begann durch eine 0:2 Führung für die Gästemannschaft. In der Anfangsphase konnte man noch nicht den direkten Zugriff auf den gegnerischen Rückraum finden und somit legte der TV Plochingen stets bis zur 10. Min. mit 1-2 Toren in Front. Nach und nach kam jedoch das Blausteiner Angriffsspiel besser in Fahrt und die technischen Fehler konnten minimiert werden. Zudem stabilisierte sich der TSV Blaustein in der Abwehr und stellte die gegnerischen Spieler vor größere Aufgaben, wodurch sich zum einen die Fehlwürfe, wie auch die technischen Fehler sich beim TV Plochingen häuften. Zwischen der 10. und 30. Min. fand der TSV Blaustein zu seinem stärksten Spiel in dieser Partie. Ein 5:6 Rückstand (10. Min.) konnte innerhalb von einer Zeigerumdrehung in ein 7:6 Führung gedreht werden. Diese Führung zwang den gegnerischen Trainer zu seiner ersten Auszeit. Diese zeigte zunächst Wirkung. Durch eine 0:4 Lauf der Plochinger Mannschaft drehten sie wiederum das Spiel zu Ihren Gunsten. Doch das 7:10 (13. Min.) aus Blausteiner Sicht sollte erneut ein Aufbäumen der Heimmannschaft auslösen. Durch einen 3:0 Lauf konnte das Spiel ausgeglichen werden und der TSV Blaustein befand sich erneut in Schlagdistanz. Ab der 20. Min. lief bei der Heimmannschaft sehr vieles sehr gut. In der Abwehr packte man immer mehr zu und verunsicherte durch ein geschlossenes Auftreten im Zentrum und einem besser haltenden Luka Orsolic den TV Plochingen. Im Angriff konnte die offensive 5:1 Abwehr der Gäste durch viel Bewegung ohne Ball vor allem durch einen in der ersten Halbzeit gut aufgelegten Robin Lorenz durcheinandergewirbelt werden. Das Resultat war eine wachsende Führung bis zur 30. Min. (14:12, 17:14, 19:16).

Somit konnte Trainer Hagen Gunzenhauser zufrieden mit der gezeigten Leistung in Halbzeit 1 sein.

Die zweite Halbzeit spiegelt die erste im negativen Sinn. Zu Beginn konnte man noch gut mitspielen, ließ jedoch bereits hier viele gute Chancen im Angriff liegen. Die Plochinger Mannschaft konnte somit innerhalb von 5 Minuten das Spiel beim Stand von 21:21 Ausgleichen. Das Spiel war nun wieder sehr ausgeglichen und beide Mannschaften konnten vor allem durch Ihr Angriffsspiel überzeugen. Bis zur 39. Min. blieb das Spiel, mit leichtem Blausteiner Vorteil ausgeglichen (23:23). Nun folgte leider die schlechteste Phase des Blausteiners Spiels (40. – 52. Min.). In dieser Phase häuften sich die sogenannten leichten Fehler im Blausteiner Team und die Gästemannschafft witterte ihre Chance dem Spiel eine vorentscheidende Wendung zu geben. Durch eine 4:14 Lauf des TV Plochingens wurde die Partie in einen 27:37 Rückstand in der 52. Min. geleitet. Die gegnerische Mannschaft konnte nun befreit und ohne Druck aufspielen und versuchte den Vorsprung über die Ziellinie zu tragen. Der TSV Blaustein versuchte ihrerseits das Spiel noch nicht aufzugeben und kämpfte sich nochmal, angeführt von Philipp Frey Tor um Tor heran. Jedoch war die 10 Tore Hypothek zu groß und das Spiel wurde beim Stand von 35:41 abgepfiffen.

Fazit: Die Blausteiner Spieler können auf die gezeigte Leistung in Halbzeit eins, im Besonderen in den letzten 15 Min. aufbauen. Diese zeigte, dass das Team auch mit dem Tabellenführer mithalten kann und die heimischen Fans durch Ihr Spiel begeistern kann. Jedoch fehlten mit Tarik Nokic und Tobias Bauch nicht nur die beiden etatmäßigen Kreisläufer im Angriff, sondern auch zwei wichtige Stützen im Mittelblock der Blausteiner Abwehr. Dies machte sich vor allem in der zweiten Halbzeit, als die Kräfte ein wenig nachließen bemerkbar. In der Abwehr wurde der endgültige Zugriff weniger und somit konnte der Rückraum leichter Ihre Tore erzielen. Zudem konnte das Zentrum (u.a. Zusammenspiel mit dem Kreisläufer) weniger als in der ersten Halbzeit unterbunden werden. Die Flügelzange Frey/Fuchs/C.Spiß überzeugte erneut in diesem Spiel und kamen vor allem in Halbzeit 1 zu vielen Toren aus der ersten Welle. Diese Stärke gilt es nun wieder über einen längeren Zeitraum aufrechtzuerhalten. Dies kann jedoch nur durch eine Abwehrleistung wie in Minute 15-30 erreicht werden. Zudem gilt es wieder an den eigenen sogenannten leichten Fehler zu arbeiten und zu minimieren. Die Marschroute ist klar und das Können ist vorhanden. Somit gilt es wieder hart an sich und als Team zu arbeiten, wodurch die nächsten beiden Punkte nicht lange auf sich warten lassen werden.

Bester Blausteiner Torschütze und des Spiels war Philipp Frey mit 9/2 Toren. Gefolgt von Christoph Spiß und Robin Lorenz mit jeweils 7 Treffern.

Es spielten: Orsolic, Ruhland im Tor; Frey (9/2), Bauer (3), C. Spiß (7), S. Spiß (3), Schmid (1), Thimm, Lange, Steffens (1), Lorenz (7), Fuchs (1), Potic (3), Ruhland


 

Infobox:

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*