Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Die Blausteiner Handballmannschaft startete in die neue Saison mit einem Auswärtsspiel gegen den Bezirksligabsteiger Vogt und konnte am Ende einen wichtigen Punkt mit nach Hause nehmen.

Der Beginn des Spiels war geprägt von Nervosität auf Seiten der Blausteiner, was sich in vielen Fehlpässen gegen die offensive Abwehr und den harzfreien Ball zeigte. Vogt nutzte diese Schwäche perfekt aus und legte einen perfekten Start hin, der zu einem schnellen 7:2-Vorsprung nach nur 12 Minuten führte.

In einer frühen Auszeit wurden die einfachen Pässe und Laufwege gegen die offensive Abwehr angesprochen, was dazu führte, dass die Blausteiner Mannschaft langsam ins Spiel fand. Beim Stand von 10:10 nach 23 Minuten gelang es ihnen erstmals, auszugleichen. Doch zwei unglückliche Tore und eine 2-Minuten-Strafe gegen Paul Müller führten zu einem Pausenrückstand von 10:12.

In der Halbzeitansprache wurde die Mannschaft ermutigt, geduldig zu sein und die nächsten 30 Minuten zu nutzen, um das Spiel zu drehen. Besonderer Fokus sollte auf mehr Bewegung ohne Ball im Rückraum liegen, um die Räume hinter dem vorgezogenen Spieler aus Vogt zu nutzen.

In den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit gelang dies noch nicht, doch nach einer weiteren Auszeit war der Kampfgeist und der Wille endgültig da, um die Aufholjagd zu starten. Besonders Jakob Lück und der überragende Paul Müller nutzten ihre Chancen konsequent und ließen sich von den lautstark anfeuernden Heimfans zu Höchstleistungen anspornen.

Die Entscheidung, mit zwei Kreisläufern zu spielen, zahlte sich in den letzten Minuten aus, als Florian Hipp zweimal auf der rechten Seite durchstoßen konnte. Beim ersten Versuch knallte Paul Müller den Abpraller zum 21:22 ins Tor, und nach einem schnellen Ballgewinn 20 Sekunden vor Schluss wurde Florian Hipp zu Fall gebracht. Paul Müller verwandelte den fälligen 7-Meter mit dem Schlusspfiff zum glücklichen, aber verdienten Unentschieden.

Insgesamt war es ein hart umkämpftes Spiel, in dem die Blausteiner Mannschaft nie aufgab und sich am Ende mit einem wichtigen Auswärtspunkt belohnte. Dieser Punktgewinn gibt ihnen Schwung für die kommenden schweren Wochen, in denen sie sich weiterhin beweisen müssen. Am kommenden Samstag wartet bereits das erste Heimspiel gegen den nächsten Absteiger aus Langenargen auf die Blausteiner Handballer.

Es spielten: Kaiser im Tor; Braune (1), Schmied, Bachner (5), Melchers, Lück (3), Rapp (3), Grasser, Müller (5/4), Schnatenberg (2), Hipp (1), Braun, Bührle (2)

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 27.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TSV Weinsberg

18:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
SG Burlafingen Ulm


Sonntag, 28.04.2024

ab 13:00 Uhr
mA-Jguend Verbandsquali


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*