Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Sep 22 2023

TSV Blaustein – TSG Söflingen:

Handball-Highlight in der Region: 4. Liga-Derby in der Lix-Sporthalle

 

Nach dem knappen Auftaktsieg in Großsachsen steht für die Blausteiner Handballer das erste große Highlight der neuen Saison an. Am Freitag gastieren die Nachbarn der TSG Söflingen in der heimischen Lix-Sporthalle. Es kommt also bereits am 2. Spieltag zum großen Derby der beiden regionalen Platzhirsche.

 

Für die TSG Söflingen ist es gar das erste Saisonspiel. Da die Vorrundengruppe B der Baden-Württemberg-Oberliga neun Mannschaften umfasst, genießt jede Woche eine andere Mannschaft ein freies Wochenende. Ob es für die Nachbarn aus dem Ulmer Vorort ein Vorteil ist, erst eine Woche später in die Saison zu starten, zeigt sich wohl erst am Freitagabend. Zumindest die Vorbereitung des neuen Trainers Andreas Dittiger auf das Derby dürfte einfacher sein als für sein Pendant auf der Blausteiner Seite, Hagen Gunzenhauser. Das Video aus Großsachsen wird dem Söflinger Kommandogeber Aufschlüsse über die Blausteiner Stärken und Schwächen geben. Gunzenhauser hingegen liegen maximal Eindrücke aus Trainingsspielen vor. Allerdings wird es auch diesmal beim heißen Tanz in der lauten und vollen Lixhalle besonders wieder auf die Derbytugenden ankommen. Wille, Kampf und Einsatz lauten die Attribute. Hier wiederrum könnte es für die Blausteiner ein kleiner Vorteil sein, dass sie in der Vorwoche bereits erste Wettkampferfahrung in der neuen Saison gesammelt haben.

In Großsachen war nicht alles Gold, was am Ende den Glanz eines Auswärtssieges trug. Auch Trainer Gunzenhauser merkte unter der Woche an, dass es ein typisches Auftaktspiel mit Höhen und Tiefen war. Insbesondere die Phase nach der Halbzeit, als man einen 0:7-Lauf kassierte und der einzige Kreisläufer Tarik Nokic die rote Karte sah, sollte am Freitagabend tunlichst vermieden werden. Umso mehr freuten sich die mitgereisten Fans über die großartige Moral des Teams. Diese kleine Euphorie muss nun ins Derby übertragen werden. Allerdings wird auch diesmal nur ein nomineller Kreisläufer im Aufgebot stehen. Neuzugang Tobias Bauch ist noch nicht einsatzfähig. Bei Hendrik Thimm hofft der TSV auf einen Einsatz und somit auf eine weitere Option auf der Linkshänderposition im Rückraum.

Die Söflinger haben sich personell im Vergleich zur Vorsaison nur wenig verändert und doch wird die Mannschaft an der Spitze ein anderes Gesicht haben. Aaron Mayer, Dreh- und Angelpunkt im Angriff der vergangenen Jahre, hat den Verein verlassen. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, wie der neue Chef an der Seitenlinie Dittiger diesen Verlust auffangen möchte. Nichtsdestotrotz geht er selbstbewusst in die neue Runde und gibt als erstes Ziel die Aufstiegsrunde aus. Dafür muss zum Abschluss der Vorrundengruppe Ende Februar einer der ersten vier Plätze erreicht werden. Anschließend würde man auf die ersten Vier der Gruppe A treffen und zwei Aufsteiger in die dritte Liga ausspielen. Bei einer Endplatzierung zwischen fünf und neun steht die ungemütliche Abstiegsrunde an, in der laut Dittiger alles passieren kann und es bis zu sieben Absteiger geben könnte.

Über mögliche Tabellenstände zum Ende der Vorrunden dürften sich die Spieler am Derbytag keine Gedanken machen. Es geht mal wieder um die Vormachtstellung in der Region – den viel zitierten Platzhirsch – und vor allem um einen großartigen Handballabend für die gesamte Region.

Anpfiff ist um 20:00 Uhr. Rechtzeitiges kommen wird empfohlen. Tickets gibt es nur an der Abendkasse, die um 18:30 Uhr öffnet.


 

Infobox:

 

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*