Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Spannendes Duell zwischen Ailingen und Blaustein

 

Das Handballspiel zwischen den Mannschaften der SG Ailingen und TSV Blaustein war von Beginn an geprägt von einem engen Spielverlauf und zahlreichen Fehlern auf Blausteiner Seite. Nach 20 Minuten lag die Heimmannschaft aus Ailingen knapp mit 7:5 in Führung, wobei Dominik Huber, stärkster Spieler mit 12 Toren aus Ailingen immer wieder erfolgreich abschloss und für wichtige Punkte sorgte.

 

Trainer Felix Hirsmüller der Blausteiner Mannschaft nutzte die erste Auszeit, um seine Spieler auf ein höheres Tempo und sichere Pässe mit einem ungewohnten harzfreien Ball einzustellen. Diese Auszeit zeigte Wirkung und das Spiel begann sich zugunsten von Blaustein zu drehen. Zur Halbzeitpause führte Blaustein mit 9:7.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit konnten die Blausteiner ihren Vorsprung bis auf 17:12 ausbauen. Doch die Ailinger Mannschaft kämpfte sich zurück. Aufgrund einer harten Trainingswoche, einiger unglücklicher Aktionen und Unsicherheiten im Umgang mit dem harzfreien Ball gelang es Ailingen, in der letzten Sekunde den Ausgleich zum 23: 23 zu erzielen.

In der Verlängerung, zwei mal fünf Minuten, zeigten beide Teams großen Einsatz und Kampfgeist. Das Spiel blieb äußerst knapp. Kurz vor Ende kam es zu einem unglücklichen Ballverlust auf Blausteiner Seite, der möglicherweise auch als Foul gepfiffen hätte werden können. In der allerletzten Sekunde gelang so der Heimmannschaft der entscheidende Treffer, der ihnen den 28: 27 Sieg sicherte.

Besonders hervorzuheben ist die herausragende Leistung von Torhüter Florian Kley auf Seiten von Blaustein sowie der eiserne Wille beider Mannschaften, bis zur letzten Sekunde um den Sieg zu kämpfen.

Die erfolgreichsten Torschützen des Spiels waren Niklas Schmid und Paul Müller, die jeweils sechs Treffer erzielten. Insgesamt war es ein hochspannendes Handballspiel, das bis zur letzten Sekunde für Zuschauer und Spieler gleichermaßen mitfiebernd war.

Es spielten: Kley, Kaiser im Tor; Haller, Schmied (6/2); Müller (6), Bachner (5), Melchers (1), Rapp (3/1), Grasser, Stecker (4/1), Schnatenberg (1), Braun, Bührle (1)                                

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*