Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Bundesliganachwuchs zu Gast in der Lixhalle

Nach der Auswärtsniederlage in Neuenbürg gastiert der aktuell Tabellenfünfte TV Bittenfeld 2 am Samstag in der heimischen Lixhalle. Anpfiff ist, wie bei Heimspielen gewohnt, um 20:00 Uhr.

Nach dem guten Lauf und 9:1 Punkten in Serie erlebte das Blausteiner Gemüt beim HC Neuenbürg einen Dämpfer. Mit einem zu statischen Angriff gepaart mit vielen vergebenen freien Wurfchancen war die Angriffsleistung ungenügend. Trainer Philipp Frey legte also in der Trainingswoche das Hauptaugenmerk auf die Offensive und forderte seine Mannschaft dazu auf, mehr in die Tiefe und Breite zu gehen. Positiv dürfte sich dabei auswirken, dass zumindest alle nicht verletzten Spieler unter der Woche trainieren konnten und sich keine weiteren Erkältungen in der Mannschaft breit machten. Nichtsdestotrotz ist die Personalsituation weiterhin äußerst angespannt und auf einigen Positionen gibt es kaum Wechselmöglichkeiten.

Weiteres Selbstvertrauen können die Blausteiner aus dem Hinspiel ziehen. Nach einer kurzen Serie mit drei Niederlagen aus vier Spielen zeigte man Anfang Dezember in der Bittenfelder Gemeindehalle eine der besten Saisonleistungen und siegte in der Höhe überraschend deutlich mit 37:31. Vor allem Yannick Ruhland im Tor parierte zahlreiche Würfe, woraus mit schnellem Umschaltspiel viele einfache Tore erzielt werden konnten. Dies sollte auch die Marschroute für das anstehende Heimspiel sein.

Die Bittenfelder, vor einigen Wochen noch Tabellenführer der Baden-Württemberg-Oberliga, meldeten sich am vergangenen Wochenende wieder eindrucksvoll zurück. Nach vier Niederlagen in Folge gegen Weinsberg, Neuenbürg, Söflingen und Pforzheim verlor der TVB2 ein wenig an Boden. In der Vorwoche allerdings gelang ein eindrucksvolles Comeback gegen den TV Heiningen. Ab dem 12:12 in der 20. Minuten hatte die junge Mannschaft das Spiel im Griff und baute den Vorsprung kontinuierlich aus. Am Ende stand ein Sieg mit sechs Toren Unterschied gegen die aktuell famos aufspielenden Heininger. Dabei überzeugten auf der Seite der Bittenfelder mal wieder der Bundesliga erfahrende Rechtsaußen Michael Seiz und der zum aktuellen Bundesligakader gehöhrende Rückraumrechts Jan Luca Mauch.

Die Zweitvertretung der Stuttgarter Bundsligamannschaft reist also mit enormer individueller Qualität Richtung Lixhalle. Und dann bleibt bei einem Spiel gegen eine Zweitvertretung immer die offene Frage, ob nicht doch plötzlich ein Spieler der ersten Mannschaft aufläuft.

Es wartet also eine weitere knifflige Aufgabe auf den TSV Blaustein. Unterstützung von ihren Fans werden die Männer von der Blau auf jeden Fall benötigen, um die beiden Punkte beim Abpfiff in den eigenen Händen halten zu können.


Infobox:

 

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*