Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

 

Deutlicher Heimsieg für den TSV

 

Trainer Philipp Frey war nach dem Spiel sichtlich erleichtert und freute sich mit den Seinen über den deutlichen Sieg, das Lob des Coaches ging an jeden einzelnen Spieler, die im Kollektiv wenig Fehler und eine sehr disziplinierte Leistung in Angriff und Abwehr an de Tag gelegt hatten. "Wir haben gezeigt, das die mannschaftliche Geschlossenheit der Schlüssel zum Erfolg ist und wir nur durch Geduld und Fehlerreduzierung die Spiele für uns entscheiden können", so der Blausteiner Übungsleiter. Der Start ins Spiel gelang gut, zwei Treffer durch den hochmotivierten Max Kehlenbach zeigten, das er es gegen seine ehemaligen Teamkameraden wissen wollte. Schnell ging man mit vier Toren in Führung, doch dann stotterte der Angriffsmotor etwas und in der Abwehr war der Zugriff auf den Rückraum der Saasemer zu zaghaft, was dazu führte, das trotz guter Vorstellung von Keeper Luka Orsolic der Vorsprung schmolz. Die Blausteiner konnten sich in er Phase auf Tarik Nokic verlassen, der ein großartiges Spiel machte und sieben seiner insgesamt zwölf Treffer in Halbzeit eins erzielte, bei nur einem Fehlwurf, er war einer der Garanten des Siegs.

Gewechselt wurde beim Stand von 20:18 aus Blausteiner Sicht, ein Kratzer in Form eines Gegentreffers nach der Pause schmerzte ein bischen, doch mit einem 4:0-Lauf zogen die Gastgeber davon. Nach zehn gespielten Minuten wurde die Führung ausgebaut, was bei den Gästen dazu führte, das sie sich ihrem Schicksal ergaben, die Abwehr stand jetzt mehr als solide, und so konnten die Ballgewinne zu Gegenstößen genutzt werden, die Jochen Fuchs und Christoph Spiß in gewohnt zuverlässiger Weise im gegnerischen Tor unterbringen konnten. Die letzten fünfzehn Minuten wurden erneut dazu genutzt, allen beteiligten Blausteinern Spielanteile zu gewähren, so das es zu einem rundum gelungenen Handballabend aus Sicht der Heimmannschaft wurde. Einziger Wermutstropfen ist die erneute Verletzung von Nikola Potic. Co-Trainer Tim Graf erwähnte in seinem Statement zum Spiel die bessere Abwehr in Hälfte zwei, nur zwölf Tore zu kriegen war schon ein guter Grundstein für den Sieg. 

Nächste Woche gehts in die Fremde, beim TV Knielingen, dem Aufsteiger aus der Badenliga muss erneut eine gut Leistung gezigt werden, um zwei Punkte einpacken zu können, mit Sicherheit werden die Spieler aus dem Karlsruher Stadtteil versuchen, ihre Chancen auf den Klassen erhalt zu wahren, Spielbeginn in der Reinhold-Crocoll Sporthalle ist um 20 Uhr. 

Es spielten: Orsolic, Lohner, Ruhland im Tor; Behr (4), Bauer (1), C. Spiß (8), D. Schmid (1), Engelhardt, Müller, Nokic (12), Kehlenbach (5), Rapp (3/1), Lorenz (1), Fuchs (5/1), Potic. 


Infobox:

 

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 04.05.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
H2Ku Herrenberg


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*