Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Heimspiel gegen die Saasemer


Nach der Auswärtsniederlage in Waiblinger, bei der mal wieder die nicht vorhandene Konstanz in der eigenen Leistung über die kompletten 60 Minuten die Punkte kostete, wollen es die Männer um Linksaußen Jochen Fuchs am heutigen Samstag zuhause besser machen und gegen die Saasemer zwei Punkte einfahren. Die Gäste des TV Germania Großsachsen werden es den Blausteinern aber alles andere als einfach machen und starten mit Sicherheit - nach ihrer 220 Kilometer langen Anreise - voll motiviert ins Spiel. Wenn dann am Samstag um 20:00 Uhr die beiden Unparteiischen Kai Füller und Vincent Maas die Partie in der Lixhalle anpfeifen, wird eine ausgeglichene Partie erwartet.

Großsachsen und der TSV Blaustein bewegen sich auf Augenhöhe in der BWOL. Nach 23 Spieltagen trennen die beiden Mannschaften gerade mal zwei Punkte. Und doch ist es ein Duell des Tabellensechsten aus Blaustein gegen den Zehnten aus Großsachsen. Die enorm enge Tabellenkonstellation macht dies möglich. Die Saasemer gewinnen dabei recht konstant ihre Spiele gegen die hinteren Teams der Liga. Haben aber hingegen Probleme bei den direkten Duellen gegen die Spitzenteams zu punkten. Beim Heimsieg Mitte Februar gegen den Tabellenführer aus Bittenfeld setzten sie allerdings ein dickes Ausrufezeichen. Es folgte eine denkbar knappe Niederlage beim Topteam aus Pforzheim, bevor vor Wochenfrist zuhause gegen den direkten Konkurrenten aus Heiningen mit vier Toren Unterschied verloren wurde. Insgesamt ist der TV Germania ausgeglichen gut besetzt. Über die beiden treffsicheren Außenspieler Simon Spilger und Patrick Buchspieper drückt die Germania aus einer guten Abwehr heraus stets aufs Tempo. Grundlage des schnellen Spiels ist eine harte Abwehr um den Innenblock mit Gardemaß. Im Positionsangriff zieht dann Spielmacher Florian König gekonnt die Fäden und bringt seine Rückraumshooter in Wurfposition. Besonders aufzupassen gilt es hierbei auf die Nummer fünf auf Rückraum links. Jonas Schneider traf im Hinspiel insbesondere in der ersten Halbzeit aus fast allen Lagen.

Die Blausteiner haderten unter der Woche besonders mit der verpassten Chance sich näher an die ersten fünf Mannschaften der Tabelle heranzuarbeiten. Trainer Philipp Frey richtete aber auch den Blick nach vorne und hofft vor allem auf einen Einsatz von Jan Behr, der seine Verletzung überwunden haben sollte. Frey machte seinem Team klar, dass es insbesondere in schwierigen Situationen eines Spiels die oberste Prämisse ist, sich an den Matchplan zu halten und als Team zu agieren. Zu oft wurde in Waiblingen durch Einzelaktionen versucht das Spiel herumzureisen. Ein besonderes Spiel wird es für Max Kehlenbach. Bis vor gut einem Jahr trug er noch das gelbe Trikot der Großsachsener und trifft nun am Samstag in seiner neuen Heimspielstätte auf seine alten Freunde.

Es wird also eine Topleistung nötig sein, um die beiden Punkte in der eigenen Halle behalten zu können. Dass die Blausteiner dazu in der Lage sind, zeigten sie vor kurzer Zeit insbesondere beim Sieg gegen den TV Plochingen. Die Vorzeichen deuten also auf ein echtes Handballspektakel auf Biegen und Brechen hin. Kleinigkeiten werden am Ende den Ausschlag geben. Daher benötigt die Mannschaft jede Unterstützung von den Rängen.


Infobox: 

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins 

Mittwoch, 17.04.2024, 19:30 Uhr
Lixpark-Gaststätte, Nebenzimmer


Jahreshauptversammlung
Hauptverein TSV Blaustein

Freitag, 19.4.2024, 19:30 Uhr
Lixpark-Gaststätte 

Die Tagesordnung findet Ihr die Tage in den Blausteiner Nachrichten und auf www.tsv-blaustein.de

Voraussichtlich werden wir Besuch von Bürgermeister Konrad Menz bekommen.


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*