Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Die Zweite verliert das Topspiel gegen die TS Dornbirn nach einer großen Energieleistung mit 27:28.

Am Wochenende ging es für die TT gegen die punktgleiche TS Dornbirn. Die Ausgangsposition war klar: wer das Spiel gewinnt, behält den Anschluss an den Spitzenreiter TV Weingarten.

Dementsprechend motiviert gingen die Männer von der Blau ins Spiel. Schnell ging die Zweite mit 2:1 (4. Min) in Führung. Im folgenden Spielabschnitt ließ sie sich von den Gästen vom Vorarlberg allerdings den Schneid  abkaufen. Einerseits warfen die TSV-Akteure zu ungenau, andererseits wuchs auch der gegnerische Keeper über sich hinaus. So vergab die Zweite fast ein Dutzend 100%iger Chancen. Das 5:13 in der 20. Minute war das Resultat dieser Phase. Die TT ließ sich jedoch nicht beirren. Die vergebenen Chancen waren weitestgehend gut herausgespielt. So hielt sie an ihrem Spielsystem fest und konzentrierte sich mehr beim Abschluss. Auch die Defensive stabilisierte sich. Dadurch verkürzte die TT bis zur Hälfte auf 12:15.

In der Regel ist der Beginn der zweiten Hälfte der schlechteste Spielabschnitt. Dieses Mal jedoch setzte der TSV seine Aufholjagd fort und ging beim 18:17 (37. Min) unter großem Jubel der Fans in Führung. Von nun an entwickelte sich ein enges Topspiel, wobei die Zweite leichte Vorteile hatte. Beim 24:22 (51. Min) ging sie zum ersten Mal mit zwei Toren in Führung. Durch einfache Fehler im Angriff und wieder mehreren vergebenen 100%igen Chancen konnte diese Führung allerdings nicht gehalten werden. In der Abwehr konnte das Gästespiel über den Kreis in der Schlussphase nicht mehr konsequent unterbunden werden, sodass die Gäste das Spiel bis zum 24:25 (57. Min) drehten und dann auch knapp mit 27:28 gewinnen konnten.

Für die TT ist diese Niederlage extrem bitter. Im Spiel war deutlich mehr drin. Trotzdem zeigte sie eine tolle Energieleistung und kam von einem 8 Tore Rückstand gegen ein Topteam zurück. Dabei hat sie auch große Unterstützung von den Rängen erfahren. Vielen Dank dafür.

Schon kommenden Samstag geht es mit dem Spiel bei der SG Burlafingen/Ulm (18 Uhr) weiter.

Es spielten: Florian Rudolf, Kevin Kaiser, Philipp Tress (1), Tim Graf (1), Theo Schnatenberg (2), Daniel Schmid (12/5), Jannis Grasser (5), Tobias Weiler (2), Marius Reichle (2), Emilio Elze (2), Simon Schmucker und Max Bührle.

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*