Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

TSV Blaustein – TSB Schwäbisch Gmünd

Nächstes Topspiel in der Lixhalle

 

Nach zuletzt drei weiten Auswärtsfahrten in den letzten vier Spielen, freut es den TSV Blaustein, sich wieder vor heimischem Publikum präsentieren zu können. Mit den „Jets“ vom TSB Schwäbisch Gmünd kommt ein Team in die Lixhalle, welches nur aufgrund eines Spiels weniger, auf dem sechsten Tabellenplatz rangiert. Nach Minuspunkten steht Gmünd auf dem zweiten Tabellenplatz und zählt damit zu den direkten Verfolgern des Tabellenführers. Spannung dürfte also am Samstag garantiert sein, wenn die beiden Unparteiischen Dr. Magnus Enßle und Holger Krieg die Partie um 20:00 Uhr anpfeifen.

Nach vier Siegen in Folge und der Übernahme der Tabellenführung verlief die vergangene englische Woche optimal für die Männer von der Blau. Das Selbstbewusstsein ist groß, allerdings darf auch nicht vergessen werden, dass sechs der bisher acht Spiele gegen die untersten Tabellenplätze 13-18 gespielt wurde. Und so geht man die kommende Aufgabe gegen den TSB Schwäbisch Gmünd mit einer gehörigen Portion Respekt an.

Die Gmünder verfügen mit den beiden Rückraumspielern Tom Abt und Nicola Rascher über zwei exzellente Spielmacher und Vollstrecker. Gerade die Nummer 12 der Gäste, Rascher, setzt immer wieder seinen Kreisläufer gekonnt in Szene und ist dabei selbst mit bisher 55 Saisontoren auf Platz sieben der BWOL-Bestenliste zu finden. Auch auf Rechtsaußen sind die Gäste gut besetzt. Wolfgang Bächle bringt es in seinen bisherigen Einsätzen auf fast sechs Tore im Schnitt. In der Abwehr wird auf eine offensiv ausgerichtete 6:0-Abwehrformation gesetzt, die bisher schon einige Mannschaften zur Verzweiflung brachte. Erst letzte Woche wurde vor 700 Zuschauern im Derby der TSV Heiningen abgefertigt. Kurz vor der Halbzeit stand es bereits 21:11 für den TSB. So kommen also auch die „Jets“ mit ordentlich Selbstvertrauen in die Lixhalle. Gästetrainer Michael Stetter kündigte bereits an, auch in Blaustein nur den Sieg im Sinn zu haben.

Es wird also eine schwere Aufgabe für die Männer von Almir Mekic die bisher ungeschlagene Heimbilanz weiter auszubauen. Dabei wird es vor allem darauf ankommen wieder von Anfang an konzentriert auf der Platte zu stehen. Einen 0:5-Start wie vor Wochenfrist in Konstanz gilt es tunlichst zu vermeiden. In der Trainingswoche legte man zudem den Fokus auf ein wieder flüssigeres Angriffsspiel. Zuletzt fehlte oft der Spielfluss und es wurde sich zu oft in Eins gegen Eins Aktionen aufgerieben. Spielmacher Jan Behr fehlte unter der Woche allerdings krank, hofft aber für Samstag rechtzeitig fit zu werden. Torhüter Luka Orsolic, der kurzfristig schon in Konstanz nicht mit von der Partie sein konnte, musste zudem am Blinddarm operiert werden und fällt voraussichtlich noch den kompletten Monat aus. Auch für Juan Cantore kommt ein Einsatz nach Muskelfaserriss noch zu früh.

 

Update zum Kader:

Kreisläufer und Abwehrstratege Franco Gavidia ist aus persönlichen Gründen in die Heimat gereist. Neu im Team ist der Laupheimer Tarik Nokic, ein Spieler, der seit längerem im Fokus der Blausteiner Verantwortlichen stand. Mit ihm konnte ein noch sehr junger Mann verpflichtet werden, der trotzdem schon über Württembergliga-Erfahrung verfügt. Hier geht der Dank an die kooperative Unterstützung des HRW Laupheim um Vorstand Helge Stührmann. Der TSV Blaustein benötigt also am Samstag zur Primetime jede Unterstützung in der Lixhalle, um mit einem Heimsieg die Tabellenführung zu verteidigen.


 

Infobox:

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Jahreshauptversammlung unseres Fördervereins 

Mittwoch, 17.04.2024, 19:30 Uhr
Lixpark-Gaststätte, Nebenzimmer


Jahreshauptversammlung
Hauptverein TSV Blaustein

Freitag, 19.4.2024, 19:30 Uhr
Lixpark-Gaststätte 

Die Tagesordnung findet Ihr die Tage in den Blausteiner Nachrichten und auf www.tsv-blaustein.de

Voraussichtlich werden wir Besuch von Bürgermeister Konrad Menz bekommen.


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*