Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

TSV Blaustein - TV Plochingen (17:15) 33:32

Blaustein schlägt den TV Plochingen mit 33:32

Es war alles angerichtet. Bestes Feiertagswetter, ein ruhiger sonniger Oktoberanfang, an dessen Abend in der Blausteiner Lixhalle die Begegnung der beiden verlustpunktfreien Kontrahenten aus Blaustein und Plochingen in der Baden-Württemberg-Oberliga anstand. Die Favoritenposition lag bei den Gästen, da diese einen Sieg mehr erreichen konnten. Doch die Blausteiner, die erstmals den kompletten Kader zur Verfügung hatten, starteten gut in die Partie und dem solide spielenden Jochen Fuchs war der erste Treffer vorbehalten. Die Blausteiner Anfangsformation, in der Trainersohn Din Mekic sein Startdebüt zeigte, spielte im Angriff sehr diszipliniert und geduldig, was dazu führte, dass die  Gastgeber stets einen kleinen Vorsprung erspielten, zu dem war die Abwehr gut disponiert. Auf Plochinger Seite war es der 18jährige bayerische Export Elias Newel, der sein Können zeigte und seine Farben in Schlagdistanz hielt. Ab der zwanzigsten Minute setzte sich der TSV dann etwas ab, ein Doppelschlag von Kreisläufer Franco Gavidia und ein sehenswerter Steal von Jochen Fuchs sorgte für einen 13:9-Zwischenstand. Doch der Gast aus Plochingen zog seinerseits an, je zweimal Baumgarten und Stahl mit einem direkten Freiwurf sorgten dafür, daß der Vorsprung nur zwei Tore betrug. So ging es auch nach der Pause weiter, einer legte vor, der andere zog nach. Akzente setzten in der Phase eher die Schiedsrichter, in einer harten, aber faiern Partie verloren sie etwas die gute Linie aus Halbzeit eins, mehrere Zeitstrafen und zwei Disqualifikationen auf beiden Seiten sorgten für größere Räume, die die Blausteiner nun gekonnt nutzten. Hinten hielt Luka Orsolic in dieser Phase drei Strafwürfe, so daß beim 26:22 unterm Strich eine vier Tore Führung von der Anzeigetafel leuchtete. Allerdings waren noch dreizehn Minuten zu spielen, ein Lauf von 0:3 brachte Plochingen erneut heran. In der Crunch-Time schlugen dann die Spiß-Brüder zu, drei Treffer von Steffen und einer von Christoph sorgten für das 33:30. Durch Unkonzentriertheiten im Angriff kam Plochingen auf ein Tor heran, doch mehr war nicht mehr für den Gast drin. Insgesamt war es ein gutes Spiel der Blausteiner, der Gast war zu keinem Zeitpunkt in Front, die Phasen der Unkonzentriertheit waren sehr gering, alles adere wäre aber auch ein gefundenes Fressen für die Gäste geworden. Bereits am Samstag steht die nächste Begegnung beim TV Weilstetten an, nach dem Feiertagssieg treffen die Blautaler auf den Tabellenletzten und wird gut beraten sein, auch diesen Gegner sehr ernst zu nehmen, sowohl der aktuelle Tabellenführer aus Neuenbürg als auch der Drittliga-Absteiger von der TGS Pforzheim mussten sich die ganzen 60 Minuten abmühen, um zwei Punkte zu holen. Doch wenn das gelegentlich langsame Rückzugsverhalten abgestellt wird und die Truppe von Almir Mekic ebenso oder noch disziplinierter auftritt, braucht vor dem Spiel in der Balinger Längenfeldhalle keinem bange sein.

 

Es spielten: Orsolic und Ruhland im Tor; Behr (1), Gavidia (10), C. Spiß (4), S. Spiß (5), D. Schmid, Staiger, Kehlenbach, Rapp (2), Lorenz, D. Mekic (1), Fuchs (4), Cantore (1), Potic (5). 

 


Infobereich: 

Spielberichtsbogen: https://spo.handball4all.de/misc/sboPublicReports.php?sGID=1664501 

 

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*