Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Die Zweite gewinnt mit einer geschlossenen Teamleistung und einer überragenden Torhüterleistung bei der HSG Langenau/Elchingen 3 mit 19:27.

Zu ungewohnter Zeit am Sonntag Mittag um 13 Uhr musste die TT in der Elchinger Brühlhalle antreten. Die Blausteiner Reserve war gewarnt. 

So hat der Aufsteiger von der Nau das erste Saisonspiel direkt beim letztjährigen Meister MTG Wangen 3 gewonnen und dadurch ein dickes Ausrufezeichen gesetzt. 

Im Spiel erwischten die Hausherren dann auch direkt den besseren Start und spielten sich beim 4:2 und 5:3 (7. Min.) direkt einen zwei Tore Vorsprung heraus. Dann jedoch steigerten sich die Männer von der Blau vor allem in der Defensive. Bis zur 14. Minute mussten sie kein Gegentor hinnehmen und konnten selbst drei erzielen. Der positive Trend setzte sich die ersten Halbzeit über fort, sodass die TT über 7:12 (21. Min.) den Vorsprung bis zum 9:16 Halbzeitstand ausbauen konnten.

Gebeutelt von mehreren Zeitstrafen, erwischte die Blausteiner Reserve wieder den schlechteren Start. Schnell halbierten die Gastgeber den Rückstand der Halbzeit (14:17, 37. Min.). Unbeeindruckt von dem Langenauer Lauf spielte die Zweite routiniert ihren Stiefel runter und erhöhte den Vorsprung bis zur folgenden Auszeit der Gastgeber wieder auf 5 Tore (15:20, 42. Min.). Auch eine zwischenzeitliche Manndeckung konnte die TT, die den Vorsprung weiter ausbaute (16:24, 53. Min.), nicht aus der Ruhe bringen.

Am Ende gewinnt die Blausteiner Reserve verdient mit 19:27. Auffallend war die geschlossene Teamleistung. Jeder eingesetzte Feldspieler erzielte mindestens zwei Tore. Gestützt von einer starken Abwehr zeigte auch Florian Rudolf im Tor eine tolle Leistung. Neben vielen freien Würfen konnte er alle 4 gegnerischen 7-Meter entschärfen.

Nächste Woche ist der letztjährige Meister aus Wangen am Samstag um 17 Uhr zu Gast in der Lixhalle.

Es spielten: Florian Rudolf, Philipp Tress (2), Falko Behr (5/1), Jannis Grasser (3), Simon Rapp (5/1), Marius Reichle (2), Finn Grasser (2), Cedric Gröber (3), Jonathan Breit (3) und Simon Schmucker (2).

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*