Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

C1 spielt in der ersten Halbzeit sehr stark

 

Zum vorletzten Spiel der Saison trat die Blaustiner C1 in der Gemeindehalle Bittenfeld an. Nachdem die Saison bisher sehr gut und glatt verlaufen ist, trotz aller vermeintlicher Corona-Widrigkeiten, ereilte die Rothemden die Tücken des Verkehrs, so daß das Spiel  aufgrund Stau mit einer Viertelstunde Verspätung durch die gut leitende Schiedsrichterin Eleni Koukidou angepfiffen wurde. Oft führen so kurzfristige prä-spielerische Wirrungen zu einem schlechten Start, doch die offensichtlich stressresistenten Sporter in rot steckten das völlig problemlos weg. Einem munteren Schlagabtausch in den ersten Minuten folgte in dieser ersten Hälfte die beste Abwehrleistung der Saison. Der hochkarätige Angriff der Gastgeber stand dabei ein ums andere mal vor einer undurchdringlichen Mauer, und auch in der Offensive war in diesem Abschnitt sehr viel Bewegung und eine hohe Passgenauigkeit: so dass man leicht von einer ebenbürtigen Leistung sprechen kann, die (vielleicht subjektive) Betrachtung der Trainer attestierte den Blausteiner sogar noch ein besseres Zeugnis. Doch die Geschichte des Spiels endere leider nicht nach 25 Minuten sondern erst nach der zweiten Hälfte. Und hier muss man dem Gegner einfach zugestehen, das der Pausenstand von 9:11 aus deren Sicht raketenartig kippte, binnen fünf Zeigerumdrehungen war ein 14:11 auf der Anzeigetafel zu lesen, diesem Angriffswirbel und auch der offensicveren Bittenfelder Deckung hatten die Gäste nicht mehr viel entgegen zu setzen, bei einem Endstand von 30:19 für Bittenfeld wurde abgepfiffen, und auch hier muss man attestieren, das die zweite Halbzeit die beste generische Leistung war, auf die man in dieser Saison getroffen ist. Unterm Strich steht jetzt nur noch ein Spiel bevor, schade, denn die positive Entwicklung ist erkennbar und es wäre gut gewesen, hier noch ein paar mehr Spiele auf diesem Niveau machen zu können. Doch mit dem gezeigten Engagement und der hohen Trainigsbeteiligung des Teams wird das nicht aufgehalten, da können alle Seiten positiv in die Zukunft schauen. Für den TSV traten an: Jakob Bundschu im Tor, auf dem Feld Christopher Losch 3 Tore, Rasmus Seidel, Fabian Schwaiger, Jakob Seidel, Simon Denschlag 6, Niklas Braune 1, Erik Hönig 1, Moritz Weber, Tim Blasevic, Tom Klarl, Bennet Huss 4 und Lino Schmid 4

 

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*