Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Feb 09 2022

In den kommenden Tagen steht für die Zweite ein echter Derbydoppelschlag an. Zu ungewohnter Zeit am Donnerstag um 20 Uhr gastiert die TT bei der Reserve des SC Vöhringen, ehe am Samstag das Spiel bei der SG Burlafingen/Ulm um 20:30 Uhr ansteht.

Für die Blausteiner Reserve stellen die aufkommenden Spiele eine sehr schwierige Aufgabe dar. Ziel ist es ganz vorne mit dabei zu bleiben. Dies gelingt nur mit zwei Siegen. Allerdings ist die Personallage sehr angespannt. Neben der ohnehin schon größeren Verletztenanzahl, hatte der TSV auch mit Corona-Infektionen zu kämpfen. Aus Sicherheitsgründen wurde das Training in der vorherigen Woche daher komplett abgesagt. 

Trainer Michaeler bereitet die kleine Personaldecke sorgen. Für so viele Spiele innerhalb einer so kurzen Zeit, bräuchte er eigentlich einen vollen Kader. Denn auch nächste Woche stehen für die TT gleich drei(!) Spiele auf dem Plan, sodass insgesamt an elf Tagen fünf Spiele zu bestreiten sind. Statt taktischem Training und einer spezifischen Spielvorbereitung besteht Michaelers Aufgabe vielmehr darin,  eine schlagkräftige Mannschaft stellen zu können.

Für die für längere Zeit verletzten Dauerbrenner um Falko Behr, Cedric Gröber und Marius Reichle kommt der anstehende Doppelschlag leider zu früh.

Trotz der Widrigkeiten leitete Tim Graf, der den abwesenden Michaeler vertrat, am Dienstag ein „sehr gutes“ Training. Die verbliebenen Spieler rücken in der schwierigen, aber entscheidenden Saisonphase also noch näher zusammen, um nach der Niederlage in Langenargen zurück in die Erfolgsspur zu finden.

Für die Derbys in Vöhringen und Burlafingen wird die Zweite - wie gewohnt - alles in die Waagschale werfen, um vier weitere Pluspunkte auf der Habenseite verbuchen zu können. Da Derbys ihre eigenen Gesetze schreiben, werden die Tugenden Kampf und Wille entscheidenden Ausschlag geben. Über zahlreiche Unterstützung von den Rängen würde sich die TT freuen.

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*