Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Das zweite Derby steht an:

Der TSV Blaustein gastiert beim VfL Günzburg

 

 

Man könnte mit der Phrase beginnen „Derbys haben ihre eigenen Gesetze“, doch das weiß nicht nur jeder Sportler, sondern auch jeder Sportbegeisterte. Leidenschaft, Team- und Kampfgeist, eine (regionale) Rivalität und dennoch eine gewisse Verbundenheit: Das sind die Zutaten für die typische Derby-Atmosphäre. Und diese Zutaten sind alle am Samstag bei der Begegnung in der 3. Handball-Bundesliga VfL Günzburg – TSV Blaustein gegeben.

Der bayerische Vertreter im regionalen 3. Liga Trio, der VfL Günzburg, hat sich zum Saisonstart mit den beiden Rechtsaußen Andre Alves und Sergi Alá Sánchez sowie dem Mittespieler Manuel Riemschneider verstärkt. Gerade die beiden schnellen Außenspieler konnten in den letzten Spielen auch mit ihrem Spielwitz und der Chancenverwertung glänzen. „Hier müssen wir wach sein“, heißt es von Blausteins Trainer Markus Klemencic im Abschlusstraining am Donnerstagabend. „Auch wenn die Voraussetzungen in der Woche nicht optimal waren. Unsere Abwehr ist der Schlüssel zum Punktgewinn.“

Die vergangene Trainingswoche war aufgrund von beruflichen und krankheitsbedingen Ausfällen sehr schwierig. „Wenn du einfach im Training so dezimiert bist, kannst du keine Spielähnlichen Bedingungen und Situationen schaffen. Trotzdem war die Stimmung gut. Wir haben die besten Spieler, die wir zur Verfügung haben“, ergänzt der Coach.  Der TSV Blaustein möchte auf die Entwicklungen der letzten Spiele aufbauen und hält an diesem positiven Flow fest. „Natürlich haben wir uns auch wieder akribisch auf Günzburg vorbereitet und uns Lösungsvarianten für deren offensive Abwehrformation zurechtgelegt. Nichtsdestotrotz ist unser Augenmerk auf unsere Abwehr. Aus dieser heraus ist Vieles möglich“, schließt Klemencic das Training ab. „Wir sehen uns am Samstag in Günzburg!“

Auch der VfL hat einige Ausfälle bzw. angeschlagene Spieler zu beklagen. Ex-Günzburger Louis Dück freut sich dennoch auf das Ereignis: „Derby mit Zuschauern. Dass man sich über solche Details bei einem Derby, freut ist schon der Wahnsinn. Und obwohl beide Teams personell etwas gebeutelt sind, gehe ich davon aus, dass keine Mannschaft das auch nur im Ansatz als ‚Ausrede‘ nutzen wird, es wird gekämpft bis zum Schluss.“

Es ist auf Seiten vom TSV Blaustein noch nicht klar, mit welchem Kader man nach Günzburg „anreisen“ kann. Daher werden für die Favoritenrolle in der Waagschale ein paar mehr Körnchen auf der Habenseite von Günzburg zu finden sein. Doch wie gesagt: Derbys haben andere Gesetze.


Info-Box:

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 27.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TSV Weinsberg

18:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
SG Burlafingen Ulm


Sonntag, 28.04.2024

ab 13:00 Uhr
mA-Jguend Verbandsquali


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*