Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Zweites Pflichtspiel, zweiter Sieg


... für das Team des Trainergespanns Kling/Losch, doch danach sah es nach gut 10 gespielten Minuten in der heimischen Lixhalle bei weitem nicht aus.

 

Das Team von der Blau rannte nach überhasteten Abschlüssen im Angriff schnell einem 0:3 Rückstand hinterher, dieser vergrößerte sich durch Unachtsamkeit in der Deckung sogar bis hin zum 3:9. Kapitän Simon Bauer und der bestens aufgelegte Theo Schnatenberg brachten nun aber so langsam aber sicher Ihre Farben auf Betriebstemperatur und so robbte sich das Team Stück für Stück an den Gegner heran und konnte sogar mit einer knappen Führung in die Halbzeit.

In der Halbzeit wurde dann vor allem auf die eigene Leistung eingegangen und das zeigte Früchte. Kurz nach der Pause zeigte das Team um den nun sehr agilen Robin Lorenz ein anderes Gesicht. Die Deckung stand nun besser und im Angriff wurden immer wieder einfache Entscheidungen in Tore umgemünzt. Nun steigerte sich auch Torhüter Arne Müller und das Team zog Tor um Tor davon. Am Ende stand ein verdienter 36:29 Sieg, welcher aber hart erarbeitet werden musste. Ein großes Kompliment an die Mannschaft, welche die gesamten 60 Minuten ruhig blieb, trotz des zwischenzeitlichen hohen Rückstands. Am kommenden Samstag trifft man in der Lixhalle auf den noch unbekannten Gegner der SG Weinstadt. Anwurf gegen das aktuelle Schlusslicht der Tabelle ist um 17 Uhr. Wieder ein Gradmesser in dem man sich über die gesamte Spielzeit beweisen muss.

 

 

Es spielten: Müller und Jaumann (im Tor), Fischer (1/1), Bachner (1), Messerschmidt (3), Grasser (1), Schmid (3), Lorenz (6), Bauer (6/2), Schoger (4), Stolzenberg, Engelhardt (2), Lück (4) und Schnatenberg (5).

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 04.05.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
H2Ku Herrenberg


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*