*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Der TSV 1899 Blaustein hofft gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim auf einen erneuten Erfolg in der Baden-Württemberg-Oberliga.


Der TSV 1899 Blaustein hofft gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim auf einen erneuten Erfolg in der Baden-Württemberg-Oberliga.


                 Obere Reihe von links: Achim Zimmermann (Spielwart Männer), Jan Gromer (Vorstand SGHH), Jascha Lehnkering, Jan-Hendrik Raup,

                            Christopher Prestel, Benjamin Boudgoust, Thomas Hinz (Physiotherapeut), Jürgen Förster (Vorstand SGHH)

                         Mittlere Reihe v. links: Jens Ostheimer (Trainer), Jakob Steinhilper, Roland Hähnel, Michael Förster, Stephan Keibl, Philipp Ast, Sven Eberlein (Trainer)

                         Untere Reihe v. links: Daniel Philipp, Matthias Junker, Maximilian Vollmer, Daniel Debatin, David Krypczyk, Daniel Badawi, Yannik Beer, Adrian Deuchler.


Die Spielplangestalter haben dem Liganeuling von der Blau ein machbares Auftaktprogramm beschert. Nach den Duellen gegen zwei Mitaufsteiger gibt am kommenden Samstag um 20:00 Uhr eine Mannschaft ihre Visitenkarte in der Lixsporthalle ab, die sich selbst das Ziel „Klassenerhalt“ auf die Fahnen geschrieben hat. Die Spielgemeinschaft aus Bruchsal ist also vom Papier her ein direkter Konkurrent der TSV-Handballer um das Trainerduo Tim Graf/Jan Behr.

Anhand ihrer bisherigen Ergebnisse lassen sich die Gäste nur schwer einschätzen, der deutlichen Auftaktniederlage in Plochingen folgten ein Sieg bei der letzte Saison heimstarken TSG Söflingen und eine gute Leistung gegen den hoch gehandelten TSV Deizisau. Das Trainergespann Jens Ostheimer/Sven Eberlein tritt mit einer eingespielten Mannschaft ihre dritte BWOL-Saison in Folge an und rechnet sich durchaus Punkte beim Württembergischen Meister aus.

Tim Graf blickt realistisch auf die kommende Begegnung: „Die SGHH spielt im dritten Jahr BWOL, WIR sind aufgestiegen – die Rollen sind somit klar verteilt. Nichtsdestotrotz wollen meine Jungs an die gute Leistung vom vergangenen Wochenende anknüpfen und einem etablierten Oberligisten einen heißen Tanz bieten“. Dem Team um Spielführer Tobias Meiners fehlen mit Patrick Rapp und Niklas Kiechle weiterhin zwei eigentlich unersetzliche Leistungsträger, zudem ist Abwehrspezialist Alex Henze verhindert. Unglücklicherweise hat sich Kreisläufer Jakob Werner eine Sprunggelenksverletzung zugezogen und fällt mindestens zwei Wochen aus, dafür kann Linkshänder Marcel Glück wieder ins Geschehen eingreifen und das Angriffsspiel um eine wertvolle Option erweitern. Eventuell wird Graf den Kader um einen Spieler aus der zweiten Mannschaft ergänzen, Allrounder Sebastian Schmid steht hierzu erneut bereit. Optimale Voraussetzungen sehen anders aus, doch mit ihren lautstarken Anhängern im Rücken hoffen die verbliebenen TSV-Handballer auf weitere wichtige Zähler.

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächste Spiele:

BWOL-Relegation

Das Hinspiel findet am Samstag, den
26.05.2018 um 18.00 Uhr bei
den Schmiden Pumas statt.
Busabfahrt um 14.30 Uhr!

Das Rückspiel in der Lixhalle ist
am Donnerstag, den 31.05.2018
um 18.00 Uhr!

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

Donnerstag, 17.05.2018 ab 19.30 Uhr

Abteilungsversammlung
in der Lixhalle


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind.

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail