Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Baur und Ugur verlängern beim TSV

Doppelte Vertragsverlängerung beim 3. Ligisten

 

Nach der Absage von Joshua Hoßfeld, zwei erfolgreiche Meldungen: Hannes Baur und Devin Ugur werden auch in der kommenden Saison für den TSV auflaufen. 

Wir konnten mit Devin bereits Ende Februar ein Online-Interview führen und freuen uns sehr über die Verlängerung. "Ich gehe davon aus, wenn Devin wieder fit ist, wird er sich sehr schnell einen Stammplatz erspielen und die "alten Hasen" entlasten. Seine kreative Spielart wird für uns sehr wertvoll werden" bestätigt Trainer Jan Behr die Vertragsverlängerung:

Redaktion:
Hi Devin, du hast dich vor ziemlich genau einem Jahr schwer am Knie verletzt. Wie geht es dir aktuell?

Devin:
Danke mir geht es soweit gut. Mit dem Verlauf der Heilung und der Rehabilitation bin ich sehr zufrieden.

Redaktion:
Wie ist der Plan? Wann kannst du wieder uneingeschränkt auf dem Handballfeld wirbeln?

Devin:
Der Plan ist im April wieder voll einsatzfähig auf dem Feld zu stehen vorausgesetzt die Saison wird weitergeführt.

Redaktion:
Durch die Coronakrise gibt es wohl kaum einen Spieler auf der Welt, der mit einer solchen Verletzung so wenige Spiele verpasst hat. Ein schwacher Trost?

Devin:
Ja das kann man so sagen, ich hatte Glück im Unglück. Trotzdem ist es schade für die Mannschaft, da wir wie alle anderen Mannschaften natürlich auch erschwerte Trainingsmöglichkeiten hatten und somit einfach nicht die gewohnte Routine, welche uns vor der Pandemie gegeben war, hatten. Jetzt kann ich wieder mit trainieren und hoffe, dass wir schnell wieder so zusammenspielen wie vorher.

Redaktion:
WIR können heute deine Vertragsverlängerung bekannt geben! Was sind deine Gründe für dein Vorhaben in Blaustein das Comeback zu schaffen?

Devin:
Richtig, ich werde auch nächste Saison beim TSV auf dem Feld stehen. Ich weiß, dass das Trainerteam und meine Mannschaft mich bei der Rückkehr aufs Spielfeld bestmöglich unterstützen und ich daher in Blaustein am richtigen Ort für das Comeback bin.

Redaktion: 
Gibt es konkrete Ziele, die du für nächste Saison hast?

Devin:
Natürlich so früh wie möglich den Klassenerhalt zu sichern und ich möchte wieder alles geben können um tolle Ergebnisse für mich und mein Team zu erzielen. :)

Redaktion: 
Vielen Dank Devin, für deine Zeit. WIR wünschen dir noch eine schnelle und vollständige Genesung. 

Devin: 
Danke Euch und danke an die Fans, die Sponsoren und alle, die beim TSV das "WIR" ausmachen. Hoffentlich sehen wir uns in dieser Saison noch einmal... 

 

Redaktion:
Hi Hannes, wie geht es dir? Hast du dich mittlerweile im Verein eingelebt?

Hannes:
Danke, mir geht es gut soweit.
Inzwischen habe ich mich sehr gut eingelebt und fühle mich im Verein und in der Mannschaft, auch wenn es ein schwieriges Jahr mit vielen Pausen war, sehr wohl.

Redaktion:
Nach einem zerpflücken ersten Jahr hast du dich nun entschieden auch nächste Saison für dem Verein erhalten zu bleiben. Was waren deine Beweggründe für die Verlängerung?

Hannes:
Als ich letztes Jahr zum TSV kam, fand ich ein sehr familiäres Umfeld vor. Ich wurde von den Jungs gut aufgenommen und hab mich gleich angekommen gefühlt. Von diesem Umfeld und dem sportlichen Anreiz beim TSV war ich auch dieses Jahr überzeugt und habe daher meinen Vertrag verlängert. Und natürlich will ich auch noch die Chance haben in einer vollen Lixhalle ein Spiel für den TSV zu absolvieren. 

Redaktion:
Blaustein ist deine erste höherklassige Station. Was sind die Hauptunterschiede im Vergleich zu deinem ehemaligen Verein SG Herbrechtingen Bolheim?

Hannes:
Ein wesentlicher Unterschied ist die Trainingsfrequenz sowie die Trainingsintensität. Daran musste ich mich in den ersten Wochen in Blaustein gewöhnen. Ein weiterer Unterschied ist auch das Spieltempo und die damit einhergehende konditionelle Anforderung.

Redaktion:
Der DHB hat beschlossen eine Aufstiegsrunde und eine freiwillige Pokalrunde auszuspielen, eine gute Entscheidung in deinen Augen?

Hannes:
Ich finde diese Entscheidung richtig. Uns als TSV Blaustein bietet dies die Chance noch mehr Spiele auf diesem Niveau zu absolvieren, ohne den Druck des Abstiegs zu haben. Vor allem auch jungen Spielern wie mir hilft diese Entscheidungen ungemein sich den Anforderungen der 3. Liga anzupassen und Spielpraxis in dieser Spielklasse zu sammeln, um dann in der nächsten regulären Saison den größten möglichen Nutzen für den Verein erbringen zu können.

Redaktion:
Linkshänder wie ihr sind rar, dadurch werden euch gewisse Vorteile nachgesagt. Kannst du das bestätigen? Oder hättest du auch als Rechtshänder eine solch gute Entwicklung genommen?

Hannes:
Ein zentraler Punkt meines BWL-Studiums ist das Prinzip von Angebot und Nachfrage. So ähnlich verhält es sich auch bei uns Linkshändern. Ich denke auch als Rechtshänder hätte ich die gleichen technischen und spielerischen Fähigkeiten, müsste mich jedoch einer größeren Konkurrenz stellen.

Redaktion:
Vielen Dank für deine Zeit. Jetzt gilt es dir und dem Team viel Erfolg für Samstag im Ligapokal zu wünschen. 

Hannes:
Danke Euch für das Interview. WIR freuen uns schon auf Samstag. Soviel ich weiß, wird das Spiel wieder Online übertragen. Da würden WIR uns natürlich über zahlreichen Zuseher freuen! 

Redaktion: 
Bei Sportdeutschland.tv kann man das Spiel "live" miterleben. Wählt bitte das TSV Blaustein Einzelticket (unterer Button auf der Seite von sportdeutschland.tv). Der Stream kostet 4,50 EUR.
Kommentartoren werden Marius Reichle und Ex-Trainer Tim Graf sein! Klickt rein und unterstützt auf diesem Weg unsere Blausteiner Jungs!

 

 

 

 

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*