*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Aug 30 2016

Bei der 13. Ausgabe des Sparkassencups  in der Heininger Voralbhalle musste sich die Mannschaft von Trainer-Duo Tim Graf/Jan Behr am vergangenen Sonntag erst im Finale der SG Lauterstein geschlagen geben.



                        Abwehrbollwerk Kay Rosenkranz fehlte leider im Starennest. Foto © by http://www.makecom.de


Der kommende Ligakonkurrent konnte das bei Saunatemperaturen auf 20 Spielminuten reduzierte Endspiel letztlich klar mit 16:10 für sich entscheiden. Zuvor wurde die Gruppenphase ohne den langzeitverletzten Spielmacher Niklas Kiechle und den privat verhinderten Abwehrrecken Kay Rosenkranz verlustpunktfrei gestaltet, die Mannen von der Blau warfen souveräne Siege gegen den TSV Dietmannsried/Altusried, die überwiegend aus A-Jugend-Bundesligaspielern bestehende zweite Garde von Frisch auf! Göppingen und den SV Remshalden heraus.

Graf resümierte: „Es war für uns ein gelungenes Turnier, wir konnten insbesondere unsere verschiedenen Abwehrvarianten gegen offensiv unterschiedlich agierende Gegner trainieren. Freilich, die Chancenauswertung im Auftaktspiel und auch im Finale war mehr als ausbaufähig und verhinderte einen möglichen Turniersieg.  Beide Torhüter kamen auf ihre Spielzeit, zudem wurden Erfahrungen mit dem Einsatz des zusätzlichen Feldspielers gesammelt.“

Im Spiel um Platz 3 – ein Duell zwischen Vertretern beider Württembergligen – setzten sich die Gastgeber des TSV Heiningen 1892 gegen Remshalden durch. Heiningens Schlussmann Timo Rapp wurde zum „Torhüter des Turniers“ gekürt, der beste Torschütze hieß erwartungsgemäß Jochen Nägele - Lautersteiner Rechtsaußen ist schließlich amtierender BWOL-Torschützenkönig.

Unser Dank gilt den ausrichtenden Staren und ihren Sponsoren für das gut organisierte Turnier!

  1. SG Lauterstein (BWOL)
  2. WIR
  3. TSV Heiningen 1892 I (Württembergliga Süd)
  4. SV Remshalden (Württembergliga Nord)
  5. TSV Alfdorf (Württembergliga Nord)
  6. Frisch auf! Göppingen II (Landesliga)
  7. HSG Dietmannsried/Altusried (Bezirksoberliga Bayern)
  8. TSV Heiningen 1892 II (Bezirksliga)

Den Bericht des Turnier-Ausrichters TSV Heiningen findet ihr hier.

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächstes Heimspiel:

am Samstag, den 24.11.2018

 

20.00 Uhr 4. Liga

TSV Blaustein
-
TV Bittenfeld 2

 

Tabelle Link
blockHeaderEditIcon

Männer Baden-Württemberg-Oberliga

Aktuelle Platzierung:

1. TSV 1899 Blaustein 18:4
2. HSG Konstanz 16:6
 

weitere Daten findet ihr auf hvw-online.org

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

It's Derbytime in der 4. Liga:
Samstag, den 17.11.2018
18.00 Uhr

TSG Söflingen
-
TSV Blaustein

---

Sonntag, den 02.12.2018
Jugend-Weihnachtsfeier

---

Samstag, den 15.12.2018
Weihnachtsfeier


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail