blockHeaderEditIcon

3.Liga Vorbericht TSV Blaustein – TSG Haßloch

 

Diesen Samstag gastiert „das größte Dorf Deutschlands“ in der Blausteiner Lixhalle.

Um 20 Uhr spielt der TSV Blaustein gegen die TSG Haßloch.

 

Die TSG Haßloch geht dieses Jahr bereits in die 5. Drittliga Saison. Die Männer von der Blau bekommen es also mit einem erfahrenen Gegner zu tun. Diese Saison verläuft noch nicht so ganz rund für die Haßlocher und die diesjährige Saison ähnelt ein wenig der letzten. Es fehlt noch die gewisse Konstante im Spiel. Aktuell stehen sie mit 5:11 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz und demnach lediglich „nur“ drei Punkte vor den Hausherren. 

Die bisherigen Ergebnisse des Gegners aus Rheinland-Pflanz spiegeln vor allem ein Wechselbad der Gefühle wider. Mal punktete die Mannschaft von Trainer Tobias Job gegen gute Teams der Liga und mal verlor man gegen vermeidlich schwächere Gegner. Eine Auswärts- oder Heimstärke zu attestieren ist bisher noch nicht möglich. Die Gäste ergatterten die bisherigen Punkte sowohl zu Hause als auch in der Ferne. Hinzu kommt jetzt allerdings auch der Ausfall von etablierten Leistungsträger mit welchen die Pfälzer sich aktuell herum schlagen müssen. Dennoch konnten die Haßlocher mit der gezeigten  Leistung letzte Woche sehr wohl zufrieden sein, obwohl sie sich am Ende nicht belohnen konnten.

 

 

 

WIR können der Situation der Gegner demnach entnehmen, dass an diesem Spieltag zwei Mannschaften aufeinander treffen welche eine ähnliche Ausgangssituation haben. Es fehlen Stammspieler und es ist beiden Mannschaften noch nicht vollends gelungen eine Kontinuität in das eigene Spielsystem zu bringen. Des Weiteren zeigten beide Teams letzte Woche einen aufopferungsvollen Kampf welcher am Ende leider nicht belohnt wurde. Beide Mannschaften wollen auf diesen Trend aufbauen und gehen also dementsprechend motiviert in diese Partie.

 

Die Haßlocher haben diese Saison bereits mehr positive Erfahrungen sammeln können als wir und wissen wie man die Ruhe in kritischen Situationen behält. WIR wiederrum haben den Vorteil, dass wir zu Hause spielen und mit der Rückendeckung des Publikums ein paar Prozentpunkte mehr heraus holen können. Die Karten werden diesen Samstag also neu gemischt und für beide Mannschaften ist das Spiel völlig offen und es gibt aufgrund der Ungewissheit auf beiden Lagern, welche Spieler letztendlich einsatzfähig sind, keinen Favoriten.

 

 

WIR glauben an unsere Chance und wollen unbedingt die zwei Punkte in der Lixhalle behalten. Mit einem Sieg könnte man an die anderen Mannschaften aufschließen und die kommenden Aufgaben würden einfacher werden. WIR sind gespannt und freuen uns auf den Anpfiff. WIR wünschen allen einen fairen und tollen Wettkampf.

 

 

Mit besten Grüßen

Ihr Sebastian Schmid
Sportlicher Leiter

 

comments powered by Disqus
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
blockHeaderEditIcon
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*