Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

It's Derbytime in Ulm

 

Diesen Samstag ist schon bereits das letzte Heimspiel der Saison 2018/19. Zu Gast wird unser Nachbarsverein aus UIm sein. Die TSG Söflingen wird in der Lixhalle auflaufen. Dass dieses Heimspiel ein ganz besonderes ist, liegt nicht nur an der Tatsache das es sich um ein Derby handelt. Selbsterklärend sind die Emotionen bei solch einem Spiel immer am absoluten Spitzenpegel und jede Mannschaft möchte ihren Anhängern nur den Sieg schenken. Standardmäßig und so soll es ja auch sein, wird die Lixhalle an diesem Tag wieder auf Herz und Nieren geprüft werden. Die Kapazität wird ausgereizt und die Gäste werden sich auf „Kuschelmodus“ einstellen müssen.

Ach, ist das nicht wundervoll? Wie im Flug vergeht die Zeit. Wenn man bedenkt, über was WIR letztes Jahr zur selben Zeit berichteten, können WIR unsere aktuelle Ausgangslage immer noch kaum realisieren. Die Rollen sind vor dem Derby klar verteilt.

Der TSV Blaustein thront weiterhin, fast schon souverän, an der Tabellenspitze und die TSG Söflingen findet sich nach 24 Spieltagen auf dem siebten Tabellenplatz wieder. Dennoch müssen die Mannen um Tim Graf zuerst eine erhebliche Leistungssteigerung an den Tag legen, wenn sie etwas zählbares gegen die TSG Söflingen mitnehmen wollen. Mit einer vergleichbaren Leistung, wie letzte Woche gegen Remshalden, werden wir nicht bestehen können! Es muss konsequent von Anfang bis Ende der Fokus auf die Einsatzbereitschaft gelegt werden. Eine längere Schwächephase im Spiel oder unnötige Zwei-Minuten-Strafen werden diesen Samstag signifikant ins Spielgeschehen einwirken. Dies sollte tunlichst vermieden werden und die Prioritäten allein auf „Sieg“ gelegt werden.

Die TSG Söflingen ist ein sehr unangenehmer Gegner. Die Mannschaft um Steffen Klett verfügt über einige Qualitäten, welche sie in dieser Saison schon mehrfach unter Beweis gestellt haben. Gerade wenn man bedenkt, dass die TSG auch noch langwierige verletzungsbedingte Ausfälle von Leistungsträgern zu verkraften hat und diese immer noch kompensieren muss.

Dieser Umstand und die dennoch daraus resultierenden Ergebnisse der TSG zollt einem daher umso mehr Respekt ab. Sie sind absolut in der Lage, jede Mannschaft in dieser Liga eine deutliche Niederlage zu bescheren. Man sollte daher die Söflinger nicht ins Spiel kommen lassen und wohl ihr wertvollstes Gut, die Leidenschaft, nicht entfalten lassen. Über die Spieler und deren Können weiß der Handballfachmann aus der Region bestens Bescheid. Doch eines, so viel soll gesagt sein: Die Mannschaften kennen sich aus dem „FF“. Und dennoch wird vermutlich an diesem Spieltag nicht unbedingt eine gewissenhafte Vorbereitung auf das Spiel entscheidend sein. Ob die Trainingsbeteiligung gut oder weniger gut war, ob man hier oder da ein wenig „Aua“ hat oder ob man schlecht geschlafen hat, dies alles wird an diesem Abend nicht zählen. Spätestens um 20:00 Uhr wird das Adrenalin nur so in den Adern fließen, dass jeder, nicht nur auf dem Spielfeld, nur noch Stärke, Mut und keine Schmerzen spüren wird.

Und gerade diese Emotionen, Leidenschaft, Motivation und Ehrgeiz gilt es in die richtigen Bahnen zu lenken. Die zu spielenden 60 Minuten werden für alle Beteiligten eine Stunde Stress pur bedeuten. Nur wer sich im Vorfeld und speziell an diesem Abend besser an diese Rahmenbedingungen anpasst, wird das Spiel für sich entscheiden. Mit einer zittrigen Hand ist es bekanntlich schwerer den Ball zum Mitspieler, geschweige denn im Tor unter zu bringen. Daher konnten WIR vom letzten Spiel gegen Remshalden zumindest etwas positives entnehmen. WIR wissen spätestens jetzt, wie man in solchen Situationen bestehen kann und am Ende als Sieger den Platz verlässt.

Ein Ausgang des Spiel vorher zu sagen ist eigentlich nicht möglich. Alle Freunde der Mathematik haben sich ohnehin schon vor der Partie den Abakus zurecht gestellt und die Schieber immer wieder von links nach rechts geschoben. Und ja, alle gegebenen Eventualitäten an diesem Spieltag, können „ALLES“ möglich machen. Und mit „Alles“ ist auch „Alles“ gemeint. Doch das „Alles“ darf während dem Spiel nicht zählen. Jegliche Art der Wahrscheinlichkeitsrechnung ist unmittelbar eliminiert, wenn nicht zuerst die eigenen Hausaufgaben über das kleine Ein-Mal-Eins gemacht werden. Formel: Mit nur einem Tor gewinnen = 2 Punkte. Ganz einfach!

WIR empfehlen jedem Interessierten rechtzeitig den Weg in die Lixhalle zu finden. Anpfiff ist um 20:00 Uhr. Erfahrungsgemäß rechnen Sie bitte mit verlängerten Einlasszeiten aufgrund des Zuschauerandrangs. WIR bitten Sie bereits jetzt, die Sitzgelegenheiten dementsprechend platzsparend auszunutzen und gegenüber Kindern und älteren Gästen zuvorkommend zu sein.

WIR freuen uns auf dieses Highlight in der Saison und wünschen allen Fans, Zuschauern und Gästen ein tollen Handballabend mit abschließendem Saisonabschlussfest, mit Barbetrieb und Musik.

Sportliche Grüße

Sebastian Schmid
Sportlicher Leiter 

 

 

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

WIR sind in der 3. Liga

Nächster Heimspieltag:

Samstag, den 23.11.2019


15:30 Uhr mD-Jugend 3

JSG Blaustein-Söflingen 3
-
TG Bad Waldsee

19:00 Uhr Männer 2
TSV Blaustein 2
-
TSG Ehingen/D. 2


Sonntag, den 24.11.2019


15:00 Uhr mB-Jugend 2
JSG Blaustein-Söflingen 2
-
TG Bad Waldsee


Nächster Heimspieltag:

Samstag, den 30.11.2019

14:00 Uhr mA-Jugend
JSG Blaustein-Söflingen
-
HSG Langenau/Elchingen


Die nächsten Events:

 

Samstag, den 14.12.2019
Weihnachtsfeier

Samstag, den 15.12.2019
Jugend-Weihnachtsfeier

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Tabelle & Spielplan
in der 3. Liga:

www.dhb.de


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon

WIR auf Instagram:

 
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*