Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Bärenstarke Leistung von den Blausteiner!

TSV Blaustein – HSG Konstanz II (18:16)36:29

 

 

Wer am Samstagabend nicht den Weg in die Lixhalle gefunden hat, verpasste ein richtiges Spektakel. Selbst im Nachgang ist es schwer in Worte zu fassen, was sich 60 Minuten lang auf dem Handballfeld abgespielt hat.  Es war wohl die mit Abstand beste Leistung was die Blausteiner jemals in der Lixhalle an den Tag gelegt haben. Doch zuerst der chronologische Ablauf.

In den Anfangsminuten taten sich die Mannen um Tim Graf schwer ins Spiel zu kommen. Die Konstanzer hingegen waren von der ersten Sekunde hellwach. Die Anzeigetafel zeigte bereist nach 3:40 Minuten vier Gegentreffer. Die Blausteiner erzielten lediglich zwei. Die Blausteiner hatten noch nicht den richtigen Zugriff auf das schnelle Umschaltspiel der Konstanzer gefunden. Doch die Blausteiner fingen sich langsam und nahmen das Tempo der Gegner mit auf. Nun fingen WIR auch an, die Lachgaspatrone zu zünden und in den dritten Gang zu schalten. Die erste und zweite Welle wurde nun mit vollster Entschlossenheit zu Ende gespielt und ohne Rücksicht auf Verluste der Torabschluss gesucht. Das gezeigte Tempo hat jedoch auch seine Schattenseiten. Es leidet ein wenig die Präzession darunter und so ist es völlig legitim, dass  sich dann ein paar technische Fehler einschleichen. Doch dies wurde durch das schnelle Rückzugsverhalten wieder egalisiert.

Die Blausteiner merkten sofort, wenn sie nur ein, zwei Prozent weniger investieren, die Konstanzer sie buchstäblich überrollen werden. Die Mannen um Kapitän Steffen Spiß gelang es nun immer besser die Konstanzer in den „Stand-Angriff“  zu bekommen, auch wenn dieser bei der Bodensee Truppe, weiterhin unfassbar dynamisch ist. Da die Abwehr nun besser stand und im Angriff die Bälle effizient versenkt worden, riss Blaustein die Partie an sich und drehte das Spiel. Von einem  8:8 in der 15.Minute, über 13:13 in der 22.Minute, zum 18:16 Halbzeitstand.

Die erste Halbzeit zeigte allen Gästen in der Lixhalle auf, dass die Blausteiner auch die nächsten 30 Minuten über sich hinaus wachsen müssen. Die Konstanzer drückten so derart auf das Tempo, dass sie in jeder Sekunde gefährlich sind.

Die 15 Minuten Regeneration wurde von den Blausteiner wohl intensiver genutzt. Die zweite Halbzeit begann und binnen 7 Minuten baute Blaustein den Vorsprung auf 22:17 aus.  Von einer Vorentscheidung konnte aber nicht die Rede sein. Die Partie blieb weiter dynamisch und das Tempo wahnsinnig hoch. Nun zeigte sich die taktische Marschroute von Trainer Graf aus. Die vielen Wechsel in der ersten Halbzeit und die gleichmäßige Belastungssteuerung kamen nun positiv zum Tragen. Es schien, dass die Blausteiner die zweite Luft hatten und weiter Gas geben können. Und das haben die Jungs von der Blau auch die letzte viertel Stunde eindrucksvoll bewiesen. Die Konstanzer ging nun langsam die Kraft aus und hatten kein Mittel mehr  um gegen die Blausteiner anzukommen. Auch die letzte Auszeit von Konstanz in der 54. Minute konnte den Lauf der Blausteiner nicht bremsen. Das Spiel ging munter weiter und am Ende stand ein völlig verdientes 36:29 auf der Anzeigetafel.

Das Fazit des Spiels lautet: „Ja, WIR können auch schnell“. Für den Lixhallenbesucher hat sich der Eintrittspreis absolut verdient gehabt. Solch ein rasantes und schnelles Spiel, bekommt der Handballfan nicht so oft zu sehen. Darüber hinaus war auch das gezeigte Niveau von beiden Mannschaften absolut spitzenreiterhaft. Die junge Garde vom Bodensee ist eine Augenweite und von dieser Truppe darf man auch in Zukunft einiges erwarten. Die Routine und körperliche Überlegenheit der Blausteiner, gepaart mit dem absoluten Willen, die gesamte Spielzeit Gas zu geben, war der Schlüssel zum Erfolg.

WIR entspannen uns jetzt erstmal an diesem sonnigen Sonntag und genießen die freie Zeit. Das nächste Spiel wartet bereits auf uns. Dort müssen WIR wieder alle Kräfte bündeln um unseren „Traum“ weiter zu träumen.

Es spielten: Beha, Ruhland, Wittlinger; Behr (3), Hoßfeld (1), Frey (13/4), Kiechle (3), C. Spiß (5), S. Spiß (2), Wowra, Terbeck (4), Rapp (5), Wieja.

 

Sportliche Grüße
Sebastian Schmid, Sportlicher Leiter

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon


WIR sind in der 3. Liga

Nächster Heimspieltag:

Samstag, den 21.09.2019


13.00 Uhr mB-Jugend
JSG Blaustein-Söflingen
-
Bregenz Handball


3. Liga LIVE: 20.00 Uhr
TSV Blaustein 
-
HBW Balingen-Weilstetten 2

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Tabelle & Spielplan
in der 3. Liga:

www.dhb.de


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon

WIR auf Instagram:

 
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*