*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Am kommenden Samstag, den 03.10.2015 tritt der TSV Blaustein den Weg zum ersten „weiter enfernten“ Auwärtsspiel der Saison an. Gegner um 20.00 Uhr in der Längenfeldhalle sind die Mannen des TV Weilstetten.


Am vierten Spieltag kommt es also zum direkten Duell, der bisher einzigen beiden Verlustpunktfreien Mannschaften der Württembergliga. Weilstetten konnte sowohl sein Auftaktspiel gegen den SC Vöhringen, als auch das zweite Spiel gegen Winzingen-Wißgoldingen deutlich mit neun Toren Differenz gewinnen. Am letzten Spieltag gelang dann auch noch ein Auswärtssieg gegen den amibitonierten SKV Unterensingen. Insgesamt lässt sich eine starke und aggressive 3:2:1 Abwehr herauskristallisieren, welche bisher nie über 25 Gegentore hinnehmen musste. Selbst die Mannen aus Unterensingen, welche die Spiele zuvor immer deutlich über 30 Toren warfen, konnten bei nur 25 Treffern gehalten werden. Auch das Tempospiel zählt zu den großen Stärken der Weilstetter, doch auch im stehenden Angriff verfügt man über starke Rückraumschützen. Es gilt also auf Blausteiner Seite sich im Angriff nicht den Schneid abkaufen zu lassen und die Angriffseffektivität nochmals nach oben zu schrauben um durch leichte Fehler den Gegner nicht in sein Tempospiel kommen zu lassen.Aber auch den Angriffslauf der Weilstetter gilt es mit einer stabilen Abwehr zu unterbinden und die Rückraumschützen in den Griff zu bekommen. Kassierte der TSV im ersten Spiel nur 16 Gegentore, so wurden es zuletzt von Spiel zu Spiel mehr. Diese Tendenz soll natürlich wieder umgekehrt werden. Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit soll sich die Defensive der Blausteiner also wieder als stabile Einheit präsentieren. Hierbei wird der TSV wieder vermehrt auf Kapitän Tobias Meiners zurückgreifen können, welcher dem TSV sowohl im Angriff als auch in der Abwehr noch zusätzliche Qualität bringen wird. Verzichten muss Trainer Tim Graf allerdings auf Allrounder Michael Kling, welcher beruflich verhindert ist und weiterhin auf den verletzten Simon Pointinger. Niklas Kiechle fehlte unter der Woche zwar noch wegen einer Erkältung, sollte aber rechtzeitig wieder fit sein. Es lässt sich also ein Duell auf Augenhöhe erwarten, bei welchem wohl nur Kleinigkeiten den Ausschlag geben werden. Mit dem Spiel am Samstag in Weilstetten und am Freitag darauf in Unterensingen stehen für den TSV Blaustein nun zwei richtungsweisende und sehr schwere Auswärtsspiele auf dem Programm.

Natürlich besteht auch wieder die Möglichkeit den TSV Blaustein auswärts zu unterstützen und im Mannschaftsbus mitzufahren! Dieser fährt um 16:30 Uhr am Blausteiner Bahnhof ab. WIR würden uns über viele Fans freuen, welche sich mit uns auf den Weg nach Weilstetten machen!

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächste Spiele:

BWOL-Relegation

Das Rückspiel in der Lixhalle ist
am Donnerstag, den 31.05.2018
um 18.00 Uhr!

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

Relegations-Rückspiel in Blaustein

Donnerstag, 31.05.2018
18.00 Uhr

TSV Blaustein
-
TSV Schmiden

 


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail