Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Das Spitzenspiel steht an. 

Unsere Blausteiner Jungs „inTeam“ ... mit und von unserem Spielertrainer Jan Behr

Heute mit unserem Rückkehrer und Publikumsliebling Niklas Kiechle:

.

In dieser Saison scheint es, als wäre der alte Niklas wieder auf der Platte. Wie geht es deinem Körper?

Im Großen und Ganzen gut, allerdings sind die Beschwerden immer noch stark belastungsabhängig. An einem schlechteren Tag bin ich dann eben nicht im Mannschaftstraining, sondern mache entsprechende Einheiten im Olympia oder bin bei unseren Physios. Zusätzlich habe ich viel Zeit im „Performance Center Ulm“ bei Sebastian Firmke verbracht, um durch ein sehr individuelles Training den Beschwerden entgegen zu wirken.

Im letzten Spiel hast du nicht nur in der Abwehr für Stabilität gesorgt, sondern auch 7 Tore erzielt. Wie fühlt es sich an, wieder in der Lixhalle auflaufen zu können?

Ich habe mit Tim, Jan und der Mannschaft vereinbart, dass ich aushelfe, sofern jemand fehlt – das war jetzt die letzten Wochen eben öfter der Fall. Aber ich denke, jeder kann sich vorstellen, dass es sich unglaublich gut anfühlt, nach 2,5 Jahren Pause mal wieder regelmäßiger mit den Jungs auf der Platte zu stehen und einen Teil zum Erfolg beitragen zu können.

Heute gastiert zum Spitzenspiel die SG Pforzheim in Blaustein. Wie rechnest du die Chancen deiner Mannschaft aus und auf was muss geachtet werden?

Statistisch gesehen treffen heute die zwei besten Abwehrreihen aufeinander. Das war auch in den letzten beiden Partien gegen Weinsberg und Heddesheim unser Schlüssel zum Erfolg, da wir lediglich 20 bzw. 21 Gegentore kassierten. Wenn wir an diese starke Abwehr- und Torhüterleistung anknüpfen können, haben wir auf jeden Fall die Chance, beide Punkte in Blaustein behalten zu können. Allerdings liegt auch genau da die Stärke der SG Pforzheim. Somit müssen wir meiner Meinung nach die taktischen Vorgaben über 60 Minuten diszipliniert umsetzen und vor allem im Angriff geduldig auf unsere Chancen warten.

.

Vielen Dank für deine Zeit. WIR wünschen Euch nun ein erfolgreiches und Dir vor allem ein schmerzfreies Spiel.

Vielen Dank Euch und den Fans, die das Spielen in der Lixhalle so außergewöhnlich mitgestalten. Unterstützt uns bei heutigen Heimspielkampf! 

.


.

Das schreibt die Presse. 

Südwest-Presse Ulm am Freitag, den 08.03.2019

Tabellenführer mit breiter Brust

Handball Blaustein empfängt zum Spitzenspiel der Oberliga die SG Pforzheim. Söflingen duelliert sich mit Zizishausen.

.

Handball-Hit in Blaustein:

Viertliga-Tabellenführer TSV Blaustein (31:11 Punkte) empfängt den Driten, die SG Pforzheim/Eutingen (27:13) – Spielbeginn ist Samstag um 20 Uhr. Während die Gäste schon vor der Runde zum Favoritenkreis zählten, ist die Höhenluft für die Mannschaft von Trainer Tim Graf neu. „Bei einem Blausteiner Sieg nehmen deren Aufstiegsfantasien immer mehr Kontur an, während bei einem Pforzheimer Sieg die Meisterschaft und damit das Aufstiegsrennen praktisch von vorne beginnt“, so die Einschätzungen der Gäste. Mittlerweile werde wohl keiner mehr die Blausteiner unterschätzen, glauben die Gäste aus der Goldstadt, die im Hinrundenspiel bei der 21:28-Heimniederlage ihr blaues Wunder gegen die Blautal-Mannschaft erlebte. Die Stimmung rund um die Lixparkhalle ist gut. Nach den zwei jüngsten Siegen hat die Graf-Truppe wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Für den möglichen Aufstieg hält der TSV alle Trümpfe selbst in der Hand.

Liga-Rivale TSG Söflingen erwartet eine halbe Stunde eher (Samstag, 19.30 Uhr) den MittelfeldTabellennachbarn TSV Zizishausen. Die Hausherren als Achter (22:20 Punkte) wollen gegen den Neunten (20:20) im Pluspunkte-Bereich bleiben.

Zum selben Duell zweier Tabellennachbarn kommt es am Samstag (20 Uhr) in der Württembergliga zwischen dem Achten, HSG Langenau/Elchingen, und dem Neunten, HSG Winzingen. Anders als beim Söflinger Spiel: Zwar trennt die beiden Teams nur ein Tabellenplatz, allerdings auch satte sieben Punkte Unterschied. Diesen Vorsprung möchte die HSG unbedingt ausbauen und auch im achten Spiel in Folge ungeschlagen bleiben. Im Hinrundenspiel setzte sich die HSG mit 30:26 durch. Die Gäste mussten sich in den letzten drei Begegnungen gegen Top-Teams der Liga geschlagen geben, haben aber noch beruhigende neun Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz. Im Lager der HSG ist die Stimmung nach den jüngsten Auftritten prächtig. Besonders die zweite Halbzeit in Schwäbisch Gmünd hat gezeigt, dass die Nau-Handballer mit jedem Team in dieser Liga mithalten können. Allerdings wird Coach Tobias Meiners erneut nicht auf seinen kompletten Kader zurückgreifen können. Jan Schönefeldt fällt weiter aus, Daniel Ruoff ist angeschlagen und Lars Braun schmerzt der Rücken.

Nach zwei Heimspielen in Folge muss Liga-Rivale TV Gerhausen am Samstag auswärts beim HC Hohenems ran. Durch den deutlichen Sieg im Hinrundenspiel geht die Mannschaft von Trainer Jonathan Glanz als klarer Favorit in die Partie. Sicher ausfallen wird TVG-Kapitän Patrick Maier.

Quelle: SWP Ulm

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon


WIR sind in der 3. Liga

Nächster Heimspieltag:

Samstag, den 26.10.2019


14:00 Uhr mD-Jugend 3
JSG Blaustein-Söflingen 3
-
SG Schemmerhofen/Uttenweiler

15:30 Uhr mD-Jugend 2
JSG Blaustein-Söflingen 2
-
HV RW Laupheim

17:00 Uhr mB-Jugend 1
JSG Blaustein-Söflingen
-
HC Hohenems


3. Liga LIVE: 20.00 Uhr
TSV Blaustein 
-
TV Hochdorf


Die nächsten Events:

Freitag, den 25.10.2019
Traditionelles Weinfest

Samstag, den 26.10.2019
Weinfest-Party mit Bar

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Tabelle & Spielplan
in der 3. Liga:

www.dhb.de


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon

WIR auf Instagram:

 
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*