Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Das schreibt die Presse:

Südwest-Presse Ulm am Samstag, den 15.12.2018

Blausteiner Handballer in Stimmung

Blaustein/Söflingen / ses/pkl 15.12.2018

 

Hochspannung beim Zweiten der Handball-BWOL: Der TSV Blaustein könnte mit einem Sieg heute (20 Uhr) gegen den TSV Zizishausen die Tabellenspitze wieder zurückerobern. Die Aufgabe scheint machbar. Zizishausen rangiert mit 12:16 Punkten auf dem zwölften Tabellenplatz. Aber Achtung: beide Mannschaften trennten sich im ersten Saisonspiel Unentschieden. Die Mannschaft um Kapitän Steffen Spiß weiß die Stärke der „Zizis“ richtig einzuschätzen und geht die heutige Aufgabe mit Respekt an. Sollte alles wie geplant und vorbereitet funktionieren, so sollte für Blaustein heute mehr als nur ein Unentschieden drin sein. Der TSV will alles daran setzen, das Jahr 2018 positiv zu beenden. Die Spieler sollten sich mit weiteren zwei Punkte für die bisherige grandiose Runde selbst belohnen. Die Blausteiner Handballer freuen sich darauf, nach dem Spiel eine gemütliche Zeit in der Lixhalle zu verbringen, um sich gemeinsam auf die weihnachtliche Zeit einzustimmen.

Die BWOL-Handballer der TSG Söflingen starten morgen in die Rückrunde. Im letzten Heimspiel des Kalenderjahres ist die SG Heddesheim zu Gast, die man im Hinspiel nach einem „kleinen Handballwunder“ knapp besiegte. Anpfiff ist um 17.30 Uhr in der Kuhberghalle. Für diesen Auftritt hält Manager Markus Brodbeck Überraschungen bereit. „Es wird zum einen zwei Vertragsverlängerungen geben, die am Sonntag bekannt gegeben werden. Außerdem wird der Weihnachtsmann vorbeischauen und den kleinen, sowie den großen Zuschauern hoffentlich eine Freude bereiten“, so Brodbeck. Wie es sich vor Weihnachten gehört, wird es auch Glühwein, sowie Fleisch und Wurst vom Grill geben. Der Söflinger Sieg in der Hinrunde in Heddesheim war nur durch ein grandioses Comeback möglich. Zum Saisonauftakt bei einem Aufsteiger, der noch die Euphorie und das Selbstverständnis aus der Vorsaison besitzt und in einer neuen Liga nichts zu verlieren hat, war sehr undankbar. Abgesehen von einer 2:1-Führung war man bis zum Schluss im Rückstand und das nicht nur knapp, sondern zwischenzeitlich deutlich. Vor dem Seitenwechsel waren es erstmals sechs Tore und nach 35. Minuten sogar sieben Tore beim 12:19. Auch noch bis zur 48. Minute hielten die Gastgeber die TSG-Handballer auf Abstand. Auf einen Söflinger Sieg hätte bei dem Spielstand wohl niemand mehr gesetzt. Doch aus dem 20:26-Rückstand wurde zunächst der 28:28-Ausgleich und kurze Zeit später stand der nicht mehr für möglich gehaltene 30:29-Sieg fest.

Quelle: Südwest-Presse Ulm

.


.

TSV Blaustein – TSV Zizishausen

Letztes Heimspiel in 2018 läutet die Rückrunde ein

 

 

Herzlich Willkommen zum letzten Spieltag des Jahres 2018. Heute beginnt für uns bereits die Rückrunde und wir begrüßen unsere Gäste aus Zizishausen.

 

Der TSV Zizishausen rangiert aktuell mit 12:16 Punkten auf dem 12. Tabellenplatz. Die Schnaken reisen mit zwei Niederlagen in Folge an und sind mit Sicherheit auf Widergutmachung aus und rechnen sich heute gewiss eine Chance auf den Sieg aus. Immerhin trennten sich die beiden Mannschaften im ersten Saisonspiel mit einem Unentschieden. Seit dem ersten Spiel ist jedoch viel Wasser die Blau herunter geflossen. Wir festigten uns in unserem Spiel und spielten eine sehr gute Vorrunde und Zizishausen spielte als Aufsteiger auch eine solide Runde. Überaschenderweise trennten sie sich jedoch vor ein paar Wochen plötzlich von Ihrem Trainer Vasile Oprea. Die Entlassung von Seiten des Vereins aus zeigte auch gleich Wirkung indem man TuS Steißlingen mit einem Tor bezwang. Daraufhin folgten die genannten zwei Niederlagen, welche jedoch gegen starke Teams (H2Ku und SG Pforzheim) zustande gekommen sind.

Unsere Blausteiner Mannschaft um Kapitän Steffen Spiß weiß die Stärke der „Zizis“ richtig einzuschätzen und gehen mit Respekt die heutige Aufgabe an. Die Gäste verfügen über eine enorme Qualität im Kader. Mit Friessnig, Maas, Reinl, Wolf oder Baum haben die Schnaken Spielerin in ihren Reihen, wo jeder problemlos ein Spiel alleine entscheiden kann. Diese Unberechenbarkeit gilt es in den Griff zu bekommen und dadurch die Gäste nicht zur Geltung kommen zu lassen. Die Erfahrung aus dem ersten Spiel sollen genutzt werden um sich heute Abend besser in der Abwehr zu präsentieren. Jedoch ist dies schwerer gesagt als getan. Auch aufgrund des Trainerwechsels hat sich auch am System der Schnaken einiges getan.

 

Nichtsdestotrotz haben wir mittlerweile genügend Selbstvertrauen uns erarbeitet und wissen unsere Stärke gut einzuschätzen und auch einzusetzen. Es gilt aber immer wieder, diese auch aufs Neue auf das Spielfeld zu bringen. Grundstein zum Erfolg wird eine kämpferische Abwehr sein. Nur wenn wir die Kreise des starken Rückraums eingrenzen können, haben wir die Möglichkeit unser Spiel aufzuziehen und unsere vorhandene Qualität zu zeigen. Im Angriff müssen wir weiter mit dem Mut agieren wie zuletzt und dennoch die Übersicht und Ruhe bewahren.

 

Im Gegensatz zum Anfang der Saison haben sich auch ein wenig die Rollen geändert. Mit 19:7 Punkten stehen wir aktuell da und sind das Team mit den wenigsten Minuspunkten. Wir haben ein Heimspiel und eine Weihnachtsfeier. Wir treffen auf einen Gegner welcher gerade eine turbulente Phase durchmacht. Jede Mannschaft will aktuell gegen den TSV Blaustein gewinnen und wird dadurch alles in die Waagschale werfen. Schließlich hat man nichts zu verlieren. Wir kommen nicht drumherum diese vermeidliche Favoritenrolle anzunehmen und diese werden WIR auch mit Stolz annehmen. Schließlich haben wir unsere Ausgangsposition hart erarbeitet und hatten bisher auch das Quäntchen Glück auf unserer Seite. Sollte alles wie geplant und vorbereitet funktionieren, so sollte für uns heute mehr als nur ein Unentschieden drin sein.

 

Dennoch sind wir gewarnt: Ohne Einsatz, Leidenschaft und Wille wird sich der zugesprochene Bonus ziemlich schnell in ein Malus wandeln und wir werden am Ende mit leeren Händen vor dem Weihnachtsmann stehen. Wir wollen alles daran setzten das Jahr 2018 positiv zu beenden und das Jahr mit einem Sieg abschließen. Die Spieler sollten sich mit weiteren zwei Punkte für die bisherige grandiose Runde selbst belohnen und dadurch einen zusätzlichen Schritt Richtung schnellstmöglicher Klassenerhalt machen.

 

WIR wünschen unseren Gästen, Spielern und Zuschauern ein spannendes und faires Handballspiel. Ich freue mich darauf, nach dem Spiel mit Ihnen und Euch allen eine gemütliche Zeit in der Lixhalle zu verbringen um uns gemeinsam auf die weihnachtliche Zeit einzustimmen und bei einen genüsslichen Gläschen das Jahr 2018 Revue passieren zu lassen.

 

 

Ihr Sebastian Schmid
Sportlicher Leiter

.


.

Das schreibt der Gegner am Mittwoch, den 12.12.2018

Rückrunden-Auftakt in der BWOL beim TSV Blaustein

 

Am kommenden Sonntag findet der nächste Heimspieltag des TSV Zizishausen in der Eisenlohr-Halle statt. Neben den Spielen der 2. und 3.Mannschaften ist auch die weibliche C-Jugend in der Württembergischen Oberliga im Einsatz gegen den Spitzenreiter Hbi Weilimdorf/Feuerbach.

Am Samstagabend sind die BWOL-Männer zum Auftakt der Rückrunde beim TSV Blaustein zu Gast. Im Hinspiel trennte man sich 34:34 unentschieden - im Nachhinein ein Erfolg für die Schnaken, denn der letztjährige Fast-Absteiger legte eine unerwartete Siegesserie hin und ist zumindest nach Minuspunkten derzeit Spitzenreiter der BWOL. Zizishausen hievte sich nach vier Auftaktniederlagen kurzzeitig auf ein ausgeglichenes Punktekonto, kassierte aber zuletzt zwei Pleiten und muss nun ausgerechnet beim Liga-Primus den Abwärtstrend stoppen.

Quelle: Webiste Zizishausen

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon


WIR sind in der 3. Liga

Nächster Heimspieltag:

Samstag, den 21.09.2019


13.00 Uhr mB-Jugend
JSG Blaustein-Söflingen
-
Bregenz Handball


3. Liga LIVE: 20.00 Uhr
TSV Blaustein 
-
HBW Balingen-Weilstetten 2

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Tabelle & Spielplan
in der 3. Liga:

www.dhb.de


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon

WIR auf Instagram:

 
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*