*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Okt 14 2018

A-Jugend muss sich Lustenau geschlagen geben

An Kampfgeist und Einsatzwillen mangelte es der A-Jugend der JSG Baustein-Söflingen ebenso wenig wie an spielerischen Mitteln, trotzdem unterlag sie am 13.10.18 dem HC Lustenau in dessen Halle mit 27:30. In einer auf beiden Seiten intensiv geführten Partie sollte den Gästen letztlich Kleinigkeiten sowie eine zehnminütige Schwächephase Mitte der zweiten Halbzeit zum Verhängnis werden.

Das Team der JSG war mit dem festen Vorsatz angetreten, trotz immerhin zweistündiger Anreise von Anfang an auf dem Feld den Ton anzugeben. Doch die Gastgeber erwischten den besseren Start und führten nach 3 Minuten mit 3:0. Alle drei Treffer hatte derselbe Lustenauer Spieler erzielt, der bereits damit seine Gefährlichkeit unter Beweis gestellt hatte. Die JSG ließ sich nach dem kurzen verhaltenen Start nicht lange bitten und bewies nun ihrerseits, dass sie druckvollen und kombinationsreichen Handball zu spielen vermag, obwohl einer der Spieler aus der Startformation nach einem unglücklichen Zusammenprall schon früh ausgefallen war. Nach knapp zwölf Spielminuten war der Gleichstand erstmalig wieder hergestellt (5:5). In der Folge glänzten beide Teams durch starke Angriffsformationen, die JSG kam dabei insbesondere oft über die linke Außenseite oder den rechten Rückraum zum Torerfolg. Kurzzeitig konnte sie sich auf drei Tore absetzen (12:9 nach 22 Minuten), doch die Gastgeber glichen wieder aus (13:13 nach 25). Zur Halbzeit führten die Gäste dann erneut knapp (16:15).

Auch in den ersten 10 Minuten der zweiten Halbzeit war es ein Spiel, das von zwei gleich starken Mannschaften auf hohem Niveau geführt wurde. Die Abwehrreihen zeigten ein gutes Rückzugsverhalten und ackerten mit viel Herz, hatten aber gegen variable Spielzüge dann doch häufiger das Nachsehen. Bis zum 20:20 war die Partie absolut offen. Doch während der HC das Tempo über die gesamte Spielzeit hinweg hochhalten konnte, wurden bei der JSG jetzt vereinzelt konditionelle Defizite sichtbar. Würfe aus dem Rückraum kamen nicht mehr mit hundertprozentiger Stärke, Anspiele an den Kreis erfolgten ohne vorherige Torgefahr. Dazu kam dann noch Pech im Abschluss. Der Gastgeber nutzte die sich so eröffnenden Gelegenheiten gnadenlos aus. Nach fünf torlosen Minuten seiner Mannschaft nahm der JSG-Trainer beim Stand von 20:25 eine Auszeit, in der er seine Schützlinge eindringlich ermahnte, Spielzüge doch konsequent bis zum Ende durchzuspielen. Es dauerte dann noch weitere 4 Minuten, bis der Knoten platzte und die JSG wieder einen Treffer markieren konnte. Auf die Manndeckung gegen einen ihrer Führungsspieler reagierten die Lustenauer mit einem siebten Feldspieler, was zunächst gut klappte, später aber doch mit einem schnellen Treffer ins noch leere Tor bestraft wurde. Die JSG deckte nun immer offensiver und kämpfte sich gegen nervöser werdende Gastgeber wieder bis auf zwei Tore heran (27:29 eine Minute vor Schluss), doch der HC-Treffer im Gegenzug beerdigte dann alle Hoffnungen der Gäste.

Die Mannschaft der JSG hat heute alles gegeben und vor allem nach dem Durchhänger Mitte der zweiten Halbzeit großartige Moral bewiesen. Man mag jetzt mit der einen oder anderen ausgelassenen Chance hadern, doch sollten die positiven Eindrücke überwiegen. Die nun anstehende zweiwöchige Spielpause kann insbesondere zur Rekonvaleszenz der vier Spieler genutzt werden, die mit Verletzungen im Spielbericht eingetragen wurden. Gute Besserung!

Die Spieler der JSG: Gröber (2), Elze (13), Egetmeir (1), Glück, Kaiser (TH), Schnatenberg, Erath, Koopmann (4), Oberberg (6), Seidel, Pröbstle (1), Engelhardt.

Ihr Dietrich Fränken, Betreuer

.

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon


WIR sind in der 3. Liga

Aufstiegsfeier
Informationen folgen!


Erstes Heimspiel in der Saison 2019/20 in der 3. Liga:

Samstag, den 31.08.2019
20 Uhr

TSV Blaustein 
-
TuS Dansenberg

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Jugend-Quali:

JSG Blaustein-Söflingen

Informationen folgen...


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon

WIR auf Instagram:

 
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail