*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Die Württembergligahandballer des TSV Blaustein 1899 (1., 39:15 Punkte) treffen im letzten Spiel der spannenden Südstaffel am Samstagabend wie gewohnt um 20:00 Uhr in der heimischen Lixsporthalle auf den TV Steinheim/Albuch (9., 26:26). Der Aufsteiger hat vier Spieltage vor Schluss den Klassenerhalt dingfest gemacht und schickte sich zuletzt durch Kantersiege in Albstadt (29:37) und gegen die nun auch rechnerisch abgestiegenen Vöhringer (38:24) an, in der Tabelle weiter nach oben zu klettern. Dieser Erfolgsweg soll an der Blau ein jähes Ende finden, wo man nicht gewillt ist, weitere zwei Zähler abzugeben. Im Hinspiel gelang dem TVS ein denkbar knapper 33:32-Sieg.


Die jungen Trainer Tim Graf und Jan Behr haben zusammen mit ihrem Team die vergangene Derby-Niederlage aufgearbeitet und abgehakt, seit Dienstag lag der Fokus voll auf dem kommenden Gegner vom Albuch.  Dieser hat Gesichter mit TSV-Vergangenheit in seinen Reihen, so sind Torhüter Michael Schuler oder Lukas Konkel – der jüngere Bruder unseres Torwart-Riesen Adi – hier jedem ein Begriff.  Zeit für Sentimentalitäten bleibt am Wochenende aber nicht, schließlich will die Mannschaft um Kapitän Tobias Meiners ihrer tollen Saison das i-Tüpfelchen aufsetzen. Graf zeigt sich mit dem Trainingseifer seiner Schützlinge unter der Woche zufrieden und fühlt sich trotz einiger angeschlagener Spieler gut gerüstet. Sein diese Woche wegen eines grippalen Infekts pausierender Trainerkollege Behr sieht die Ausgangslage wie folgt: „Es ist wie ein Finale in einem Pokalwettbewerb, WIR müssen einfach nochmal alle Reserven mobilisieren und allen zeigen, warum genau WIR auf Platz 1 stehen.“


                   TVS-Kader: H. v. l. n. r.: Christian Roth, Tobias Mewitz, Lukas Konkel, Philipp Gaschler, David Wittlinger, Thomas Nissle, Maximilian Rau.

                   V. v. l. n. r.: Luca Kolb, Daniel Mack, Timo Schneider, Michael Schuler, Dennis Kaumann, Marius Ortlieb, Klaus Nissle. Auf dem Bild fehlen:

                   Steffen Maier und Coach Gerhard Fetzer. Quelle: http://www.handball-steinheim.de/index.php/de/mannschaften/maenner-wuerttembergliga



Besondere Beachtung sollte man sicherlich TVS-Bomber David Wittlinger schenken, der zwei Meter große Rückraumlinke trifft meist nach Belieben (188 Tore) und wird nach der Saison in höheren Gefilden die Harzkugel ins Netz befördern (VfL Pfullingen, 3. Liga). Aber auch seine Kameraden haben ihre Qualitäten in Deutschlands fünfthöchster Liga hinreichend unter Beweis gestellt. „Wenn WIR zurück zu unserer Abwehrstärke finden und unseren Torhütern endlich wieder helfen, kann es am Samstag nur einen Sieger geben“, so der Blausteiner Spielertrainer. Außerdem sieht er einen entscheidenden Vorteil auf Seiten der Rot-Weißen: „Unser treues Publikum hat vor Wochenfrist eine Glanzleistung abgeliefert und teilweise geschlossen stehend das Team nach vorne gepeitscht. Mit ihm im Rücken spielen WIR in Überzahl.“


                      Spielertrainer Jan Behr (Nr. 3) hofft auch am Samstag wieder auf das zuletzt lautstarke Blausteiner Publikum.

                      Foto © by http://www.makecom.de


Natürlich hoffen Behr, Meiners und Co. auf eine ähnlich prächtige Kulisse wie gegen Laupheim, um die selbsternannte „Macht vom Albuch“ erfolgreich in die Schranken zu weisen. Neben Behr fehlte auch Adi Konkel krankheitsbedingt in den Trainingseinheiten, das heutige Abschlusstraining möchte dieser ebenso wie Meiners (Sprunggelenksverletzung) absolvieren. Zudem hat es mit Alex Henze einen weiteren Defensivspezialisten erwischt, er hofft bis zum Samstag wieder fit zu sein. Linksaußen Jannik Staiger hingegen ist nach seinem leichten Schädel-Hirn-Trauma wieder voll einsatzbereit und will gegen die aktuell von Interimscoach Gerhard Fetzer betreuten Steinheimer unbedingt die zwei Punkte: „Das letzte Saisonspiel ist dieses Jahr ein ganz besonderes Ereignis, WIR wollen uns definitiv mit einem Sieg von unserem erstklassigen Anhang verabschieden!“

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächste Spiele:

BWOL-Relegation

Das Hinspiel findet am Samstag, den
26.05.2018 um 18.00 Uhr bei
den Schmiden Pumas statt.
Busabfahrt um 14.30 Uhr!

Das Rückspiel in der Lixhalle ist
am Donnerstag, den 31.05.2018
um 18.00 Uhr!

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

Donnerstag, 17.05.2018 ab 19.30 Uhr

Abteilungsversammlung
in der Lixhalle


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Fotos einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sind.

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail