*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

4. Liga: SG Pforzheim/Eutingen - TSV Blaustein

Zu Gast beim Tabellenzweiten in Pforzheim

Nachdem sich die Mannschaft um zwei Wochen von der deutlichen Niederlage gegen Weinsberg erholen konnte, muss sie jetzt zum Tabellenzweiten nach Pforzheim reisen. Hier wird es sehr schwer werden, mit etwas Zählbarem nach Hause zurückzukehren.

Quelle: Website SG Pforzheim/Eutingen

.

Die Mannschaft von Tim Graf und Jan Behr wird nach einer guten Trainingswoche mit Kampf und einer geschlossenen Mannschaftsleistung alles daran setzen, eine Überraschung zu landen und die Punkte an die Blau zu entführen. Jeder unerwartete Punkt hilft, wenn man einen Blick auf die Tabelle richtet, einen winzigen Schritt vom Tabellenende zu machen. Es liegen spannende Wochen vor uns, in denen neun Mannschaften um einen Nichtabstiegsplatz kämpfen und sich nichts schenken werden.

Unsere Blausteiner Jungs brauchen Eure Unterstützung.
Für Fans besteht daher wieder Mitfahrgelegenheit im Team-Bus. Abfahrt ist um 16.00 Uhr in Blaustein. - WIR HANDBALL BLAUSTEIN.

.


.

Das schreibt die Presse:

Südwest-Presse Ulm am Samstag, den 27.01.2018

Söflinger Handballer unter Druck

Vierte Liga Nur ein Sieg gegen Schwäbisch Gmünd bringt die TSG voran. Blaustein muss nach Pforzheim.

Die Viertliga-Handballer der TSG Söflingen brauchen trotz Platz zehn morgen (17 Uhr) gegen Tabellenschlusslicht Schwäbisch Gmünd unbedingt die nächsten zwei Punkte. Die Gäste sprechen von einem „richtungsweisenden Kellerduell“. Beim Blick auf die aktuelle Tabelle zeigt sich, dass Schwäbisch Gmünd zusammen mit Deizisau und der SG Lauterstein das Schlusslicht bildet, diese drei Mannschaften weisen alle 11:23 Punkte auf. Söflingen hat jedoch gerade mal drei Zähler mehr auf dem Konto. Aber: Weniger Gegentore als Söflingen kann derzeit nur die SG Pforzheim aufweisen. Auf der anderen Seite haben die Söflinger bisher aber auch am wenigsten Treffer von allen Mannschaften der Liga erzielt. Das Erfolgsrezept für Söflingen sollte also lauten, bei einer weiterhin stabilen Abwehr- und Torhüterleistung über die 60 Minuten gleichzeitig die Erfolgsquote im Angriff deutlich zu verbessern. Hierfür kann Trainer Gabor Czako morgen auf seinen gesamten Kader zurückgreifen.

Nachdem sich derweil der TSV Blaustein zwei Wochen lang von der deutlichen Niederlage gegen Weinsberg erholen konnte, muss der TSV zum Tabellenzweiten nach Pforzheim reisen. Die Mannschaft von Tim Graf will nach einer guten Trainingswoche mit Kampf und einer geschlossenen Mannschaftsleistung alles daran setzen, eine Überraschung zu landen und die Punkte an die Blau zu entführen. „Es liegen spannende Wochen vor uns, in denen neun Mannschaften um einen Nichtabstiegsplatz kämpfen und sich nichts schenken werden“, sagt Handball-Boss Joachim Gerstlauer.  (eb)

Quelle: Südwest-Presse Ulm

.


.

Das schreibt der Gegner vom Mittwoch, den 24.01.2018

Die nächste Prüfung steht an....

Am kommenden Samstag erwarten unsere 1. Herren um 20.00 Uhr den TSV Blaustein in der grünen Hölle. Die Ulmer Vorstädter befinden sich derzeit im Mittelfeld der Tabelle, haben aber durchaus das Potential für mehr. Beeindruckend war, wie sie die Spitzenmannschaft des TV Willstätt, gegen die wir auswärts verloren haben und uns daheim einen Punkt erkämpften, mit 37:29 aus der Halle schossen. Auch der Umstand, dass sie in fremden Hallen mehr Punkte erzielten als zuhause, sollte mehr sein als nur eine Vorwarnung für die Mannen von Coach Alexander Lipps.

Dieser erwartet eine angriffsstarke Mannschaft, die, obwohl ein Spiel weniger absolviert, schon mehr Tore als unsere SG geworfen hat. Daher kommt die Verletzung von Jan Strehlau, wichtige Stütze unseres Mittelblocks, zu einem äußerst ungünstigen Zeitpunkt. Dessen Vertreter, Michael Hohnerlein, muss sich nun nicht nur über 60 Minuten im Innenblock bewähren, sondern auch die körperlich extrem anstrengende Arbeit am Kreis bewältigen. Und das, obwohl er selbst nach einer Verletzung noch über Trainingsrückstand klagt und eigentlich eine geringere Belastung erforderlich wäre.

Das sind jedoch nicht die einzigen Sorgenfalten, die Trainer Alexander Lipps derzeit ins Gesicht geschrieben sind. Die hartnäckige Patellasehnenreizung von Top-Scorer Dominic Seganfreddo zwingt A-Jugend-Bundesligaspieler Tim Kusch zu einer Doppelbelastung, die ein hohes Risiko birgt.

Die A-Jugend befindet sich auf einem gutem Weg, sich zum 7. Mal hintereinander für die 1. Bundesliga zu qualifizieren - ein Erfolg, den nur wenige Bundesligisten trotz ihrer Nachwuchsleistungszentren geschafft haben. Dieser Erfolg soll nicht gefährdet werden, doch die personelle Situation lässt keine Alternativen zu.

Dennoch gibt sich Coach Alexander Lipps, nach dem überzeugenden Auftritt in Schwäbisch Gmünd, immerhin zweimal hintereinander Vierter der Oberliga, optimistisch: „Wenn wir an die starken 50 Minuten gegen Willstätt und starken 55 Minuten gegen Schwäbisch Gmünd anknüpfen, werden die Punkte in Pforzheim bleiben. Ich erwarte einen knappen Spielausgang. Blaustein ist brandgefährlich und an einem guten Tag können sie jeden schlagen.“

Für Spannung ist also wieder einmal garantiert, wenn die jungen Wilden versuchen werden, weiterhin im Aufstiegsrennen zu bleiben.  [UM]

Quelle: Website SG Pforzheim/Eutingen

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon


WIR sind in der 3. Liga

Erstes Heimspiel in der Saison 2019/20 in der 3. Liga:

Samstag, den 31.08.2019
20 Uhr

TSV Blaustein 
-
TuS Dansenberg

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Jugend-Quali:

JSG Blaustein-Söflingen

Informationen folgen...


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon

WIR auf Instagram:

 
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail