Wir setzen Cookies auf dieser Website ein. Diese Cookies speichern Informationen auf Ihrem Computer oder Ihrem mobilen Gerät, die Ihr Online-Erlebnis verbessern sollen. Cookies sind kleine Textdateien, die Ihnen ermöglichen schnell und gezielt zu navigieren. Cookies speichern Ihre Präferenzen und geben uns einen Einblick in die Nutzung unserer Website. Google Analytics-Cookies speichern auch Marketinginformationen. Mit dem Klick auf das Cookie akzeptieren Sie dieses. Durch speichern der Einstellungen stimmen Sie der Verwendung von Cookies in Übereinstimmung mit Ihren Präferenzen (sofern angegeben) durch uns zu.

Mehr Infos

newblock
blockHeaderEditIcon
 


ACHTUNG: Diese Website wird gerade im Hintergrund umgebaut. 
Nur die Inhalte der News-Site werden gepflegt!

Vielen Dank für Euer Verständnis!

Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

4. Liga Live: TSV Blaustein - TV Plochingen (17:18) 31:31

Punkteteilung im letzten Heimspiel 2017

 

 

Weitere Bilder findet ihr in unserer Bildergalerie. Quelle: Andy Maretzek

Auf diesem Wege möchten wir auch ein großes DANKESCHÖN an Andy Maretzek für die unzähligen, tollen Fotos und Videos aussprechen!

.
.

 

Am Samstag, den 09.12.2017 traf der TSV Blaustein auf den TV Plochingen. Während Plochingen am Anfang der Runde einige unerwartete Niederlagen kassierte und sich zu dieser Zeit noch unter Wert verkaufte, startete der TSV ordentlich. Plochingen fing sich jedoch schnell und steht jetzt verdient auf einem fünften Tabellenplatz mit Anschluss nach oben. Der TSV befindet sich nach dem Punktgewinn auf Platz 9 und muss in der Rückrunde weiter fleißig Punkte sammeln um dem Tabellenkeller fern zu bleiben.

Das Spiel begann ausgeglichen bis zum 5:5. Danach gelang Plochingen ein 5:1-Run, der mit einem 6:10 endetet. Torschütze war wieder ein ums andere Mal Marcel Rieger. Der junge Mittelmann erzielte über die gesamte Spielzeit zehnTore und war somit  bester Plochinger Schütze. Der TSV konnte im Angriff die trainierten Inhalte gut abrufen, hatte jedoch immer wieder Probleme in der Abwehr Rieger und Co in den Griff zu bekommen. Blaustein kämpfte und kam so bis zur Halbzeit auf 17:18 heran.

Das Spiel war wieder offen und blieb bis zum Schluss eng. Der TSV brauchte mehrere Versuche um den in der Spielphase verdienten Ausgleich zu erzielen. Doch in Minute 49 war es soweit. Jan Behr erzielte das 26:26. Von diesem Zeitpunkt an fand ein offener Schlagabtausch statt, mit einem leichten Vorteil auf Blausteiner Seite. Kurz vor dem Ende zeigte die Anzeigetafel eine 31:30 Führung und der Ballbesitz war beim TSV. Leider konnte man diesen Big-Point ein weiteres mal nicht verwerten und so blieben den Gästen 20 Sekunden um den Ausgleich zu schaffen. - Das taten sie dann auch über ihren Rechtsaußen, der souverän verwertete. Und so stand am Ende ein gerechtes 31:31.

Während Plochingen nächste Woche noch einmal ran muss, geht Blaustein in die „Winterpause“. Trainiert wird bis zum 20.12. und dann ist erstmal Ruhe und Erholung bis ins neue Jahr angesagt. In der Rückrunde werden Marcel Glück und Joshua Hoßfeld nach ihrer Verletzung wieder in den Kader zurückkehren und so wird auch die Spielzeit auf mehrere, „breite“ Schultern verteilt werden.

"WIR wünschen unseren Fans und Unterstützern eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr. WIR bedanken uns für die tolle Unterstützung im Jahr 2017 und freuen uns auf die gemeinsame Rückrunde 2018." so Trainer Tim Graf zum Jahresabschluss.

Es spielten: Knippenberg, Ruhland, Wittlinger; J. Behr (6), Hellmann, Frey (11/6), C. Spiß (1), S. Spiß (5), Weiler, Werner, J. Staiger, P. Rapp (5), Wieja, Meiners (3).

.


.

Das schreibt die Presse:

Südwest-Presse Ulm am Montag, den 11.12.2017

Handball: Blaustein verliert in Überzahl und Söflingen in Pforzheim

(...)

Einen ärgerlichen Punktverlust musste der TSV Blaustein hinnehmen. Gegner Plochingen schaffte in Unterzahl zwei Sekunden vor Schluss ein 31:31. Verdient war der Zähler für die Gäste allemal, lagen sie doch über einen Großteil der Begegnung in Front. Beim 6:10 (15.) stand schon Schlimmeres zu befürchten. Aber der Kampfgeist war auf Blausteiner Seite ausgeprägt vorhanden. Nach dem Seitenwechsel (17:18) legte Plochingen vor 500 Zuschauern stets vor, dem Gastgeber gelang erst in der 49. Minute durch Jan Behr erstmals der Ausgleich (25:25). In den letzten fünf Minuten hatte der TSV jeweils einen leichten Vorteil, auch noch 25 Sekunden vor dem Ende, als Philipp Frey einen Siebenmeter zum 31:30 verwandelte und Plochingens Johannes Halblizel mit „Rot“ vom Parkett musste. Doch dann gab’s die erwähnte bittere Pille.  (eb)

Tore für Blaustein: Frey 11/6, Behr 6, Rapp, S. Spiß je 5, Meiners 3, C. Spiß 1.

Quelle: Südwest-Presse Ulm

comments powered by Disqus
Kommende Spiele
blockHeaderEditIcon


4. Liga
Spielplan und Tabelle findet
ihr hier: BWOL


HANDBALL LIVE:

Heimspiel:
Samstag, 20.04.2024

20:00 Uhr
Männer BWOL

TSV Blaustein- 
TV Willstätt

16:00 Uhr
Männer TT (BK)
TSV Blaustein 2 - 
MTG Wangen 3


Events:

8. bis 12. Mai 2024

125 Jahre TSV Blaustein
Tickets jetzt buchen!



WIR freuen uns auf EUCH!
 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Datenschutz
blockHeaderEditIcon


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich
bitte an das Media-Team.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*