Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

4. Liga: TSV Blaustein - SG Pforzheim/Eutingen (12:14) 25:29

Dämpfer für Blausteiner Handballer

Nach sehr starken ersten 20 Spielminuten und einem top-aufgelegten Patrick Rapp, wurden in der 2. Hälfte zu viele Chancen vergeben.

Foto: Andreas Maretzek, www.makecom.de

.

Die Zuschauer in der Lixhalle staunten nicht schlecht, als das Team von Trainer Tim Graf bis zur 15. Minute gegen die 3. Liga-Absteiger der SG Pforzheim/Eutigen nicht nur mithielten, sondern sogar die Führung behaupten konnten. Dann machte sich die offensive, indivduelle Qualität der SG bemerkbar und nach der 20. Minute übernahm das Team um Mittespieler Julian Broschwitz die Regie. Zudem kamen einige übereilte und unkonzentrierte Torabschlüsse der Blausteiner Jungs hinzu, die Pforzheim umgehend zu bestrafen wusste.

Hier geht's zu einigen Impressionen zum Freitagsspiel. (klicken)

Das letzte Vorrundenspiel findet am kommenden Samstag, den 09.12.2017 in der heimischen Lixhalle statt. Dann beginnt die diesmal etwas längere Winterpause bis zum 14.01.2018. "Das wird den Jungs gut tun, mal mehr als nur 2 Wochen zwischen den Feiertagen spielfrei zu sein. Denn durch die Verletzungsmisere von einigen Stammspielern und erhofften Leistungsträgern ist die Belastung für die anderen Spieler natürlich gewachsen." so Co-Trainer Jan Behr. "Regeneration steht nun definitiv im Vordergrund, bevor wir dann im neuen Jahr, mit neuer Kraft weitermachen", ergänzt Tim Graf. 

Es spielten: Knippenberg, Ruhland; Meiners (1), Hellmann (3), Frey (6/1), C. Spiß (4), Elze, S. Spiß, Weiler, Werner (1), P. Rapp (9), Wieja, J. Behr (1).

.


.

Das schreibt die Presse:

Südwest-Presse am Samstag, den 02.12.2017

Blausteiner Handballer verlieren gegen das Spitzenteam

Neun Treffer für Blaustein: Patrick Rapp. Foto: Volkmar Könneke

.

Die Viertliga-Handballer des TSV Blaustein müssen neidlos anerkennen, dass sie (noch) nicht zu den Spitzenteams der Baden-­Württemberg-Oberliga (BWOL) zählen. Das wurde bei der 25:29-Niederlage am Freitagabend gegen den neuen Tabellenvierten SG Pforzheim/Eutingen wieder deutlich. Nur in den ersten 20 Minuten waren die Gastgeber dem Drittliga-Absteiger aus Baden ebenbürtig, dann zogen die Gäste über den 15:12-Halbzeitstand davon und führten bereits mehrere Minuten vor Schluss uneinholbar mit 29:23. Patrick Rapp gelangen schließlich noch zwei Treffer zur Ergebniskosmetik.

Letztlich war es die Variabilität der Offensivabteilung, gegen die der TSV Blaustein um das Trainer-Duo Tim Graf und Jan Behr kein Mittel fand. Fast jeder Pforzheimer Spieler durfte sich in die Torschützenliste eintragen. Der TSV Blaustein rangiert weiter im Tabellenmittelfeld auf Platz neun.  mha

TSV-Tore: Rapp 9, Frey 6/1, C. Spiß 4, Hellmann 3, Meiners, Werner, Behr je 1.

Quelle: Südwest-Presse Ulm

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon


WIR sind in der 3. Liga


DHB und 3. Liga:
Öffentliches Testspiel
Samstag 26.09.20

16.00 Uhr

Männer I

-

HSC Bad Neustadt


Die nächsten Events:

 

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon


WICHTIGE COVID-19 Dokumente für SPIELE:

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Tabelle & Spielplan
in der 3. Liga:

www.dhb.de


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*