*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Blaustein eroberte den Mazmann. Die TSV-Handballer brachten durch ihren 30:24–Sieg am Samstagabend im Kampf um die Tabellenspitze der Württembergliga Süd zwei wichtige Punkte von ihrer langen Fahrt auf die Alb mit.


Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung belegt das Team von Trainer-Duo Tim Graf/Jan Behr weiterhin den ersten Tabellenplatz und wahrt seine Chancen auf die Meisterschaft in der höchsten Spielklasse des Verbandes.

Der TSV war von Beginn an hellwach. Spielertrainer Jan Behr eröffnete das Spiel mit seinem Tor zum 1:0, ein Doppelschlag von Christoph Spiß bedeutete das 3:2 aus Blausteiner Sicht. Der junge Rechtsaußen musste aufgrund des kurzfristig krankheitsbedingten Ausfalls von Markus Hellmann über die volle Spielzeit ran. Die gastgebende HSG entpuppte sich jedoch als der erwartet schwere Gegner. Die jungen Hausherren überlisteteten die ansonsten stabile Deckung des Spitzenreiters insbesondere durch verdeckte Hüftwürfe. Wenn sie auf diese Weise nicht zum Abschluss kamen, suchten sie geduldig die entscheidende Lücke, sodass der TSV erstmals beim 5:6 ins Hintertreffen geriet. Albstadt legte nach, Kapitän Christoph Schlegel markierte das 5:7.  Erfreulicherweise sorgte der Rückstand bei den in Blau spielenden Gästen keineswegs für Verunsicherung, Blaustein suchte weiter seine Chancen und wusste diese beim Durchbruch von Spielmacher Niklas Kiechle wieder zur 10:9-Führung zu nutzen. Beide Trainer zogen die grüne Karte und gaben ihren Teams in diesem temporeichen Topspiel neue Anweisungen. Die Konsequenz war ein Schlagabtausch auf Augenhöhe, ehe der neu ins Spiel gekommene Kreisläufer Jakob Werner und der umsichtig agierende Jan Behr mit fünf Treffern für eine gute Ausgangslage vor dem Seitenwechsel sorgten. In der Endphase der ersten Hälfte gelang es lediglich dem HSG-Toptorschützen Lukas Mayer mit seinem vierten Tor per Strafwurf einen Erfolg für seine Mannschaft zu verbuchen.

                 Blausteins Abwehr ließ nur 24 Treffer der spielstarken HSG Albstadt zu.                                                       Quelle: www.zak.de  Foto: Eibner

Albstadts Trainer Markus Stotz fand in der Pause wohl die richtigen Worte. Seine Schützlinge starteten durch drei Tore des starken Rückraum-Trios Ferdinand, Mayer und Link furios in den zweiten Spielabschnitt und erzielten so den 16:16-Ausgleich. Dies sollte jedoch der letzte Einstand gewesen sein, unbeeindruckt spielte Blaustein seine einstudierten Auslösehandlungen zu Ende. Ein Siebenmetertreffer von Patrick Rapp, ein Durchbruch von Alexander Henze sowie zwei schöne Tore des erneut gut aufgelegten Linksaußen Jannik Staiger ließen die mitgereisten TSV-Anhänger wieder jubeln. Trotz der frühen Disqualifikation für Abwehrspezialist Felix Hofele in der 41. Minute steckten die schnellen und kampfstarken Gastgeber nicht auf, Schlegel brachte sie beim 23:21 nochmals in Schlagdistanz. Die Antwort des Ligaprimus folgte prompt, Steffen Spiß erzielte mit einem feinen Sprungwurf das 24:21 für seine Farben. Die Schlussminuten zeigten die Bedeutung des ausgeglichenen und breiten TSV-Kaders auf, Yannik Ruhland löste den guten Adi Konkel im Blausteiner Tor ab und konnte sich gleich mehrfach durch Paraden gegen die schwierigen Rückraumwürfe der Schwarz-Roten auszeichnen. Vorne beseitigten die ausgeruhten Steffen Spiß, Michael Kling und Tobias Meiners die letzten Zweifel am fünften Auswärtssieg in Folge. Dem Kapitän war es auch vorbehalten, nach tollem Gegenstoßpass von Jan Behr den 30:24-Endstand zu markieren. Tim Graf zeigte sich nach dem prophezeiten harten Kampf sehr zufrieden, schließlich hatten seine Jungs in dem sogenannten Schlüsselspiel die Nerven behalten und die taktischen Vorgaben konsequent umgesetzt.

Die Heimfahrt entwickelte sich zu einer munteren Party-Tour, Endstation war die Geburtstagsfeier des langjährigen TSV-Leistungsträgers und ehemaligen Jugend- und Aktiventrainers André Möller. Auch an dieser Stelle wünschen WIR Herrn Möller nochmal herzlichen Glückwunsch zum 30ten!

HSG Albstadt: T. Exner, J. Mayer; L. Mayer (8/1), P. Lebherz (4), S. Link (4), N. Ferdinand (3), C. Schlegel (3), J. Luippold (1), S. Schurer (1), F. Hofele, B. Jerger, P. Jerger.

TSV Blaustein 1899: A. Konkel, Y. Ruhland; J. Behr (4), C. Spiß (4), S. Spiß (4), J. Werner (4), A. Henze (3), T. Meiners (3), J. Staiger (3), P. Rapp (3/3), N. Kiechle (1), M. Kling (1), K. Rosenkranz.

Strafwürfe     HSG: 1/1

                      TSV:  3/5 (P. Rapp scheitert an J. Mayer; J. Staiger scheitert an T. Exner)

Zeitstrafen     HSG: 6 (F. Hofele 3x, N. Ferdinand, B. Jerger, P. Lebherz)

                      TSV:  4 (M. Kling 2x, A. Henze, N. Kiechle)

Spielverlauf (Steno): 3:2, 5:5, 7:8, 10:9, 12:12, 16:13, 16:16, 20:17, 23:20, 27:22, 30:24.

Schiedsrichter: C. Müller/P. Schmidt (beide SG Leonberg/Eltingen)

Hier geht es zum Spielbericht der HSG Albstadt...http://www.hsg-albstadt.de/maenner/2016/03/20/primus-bezwingt-die-schwarz-roten/

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächstes Heimspiel:

am Mittwoch, den 03.10.2018

13.15 Uhr mC-Jugend 2

JSG Blaustein-Söflingen
-
HSG Illertal

---

15.00 Uhr mB-Jugend

JSG Blaustein-Söflingen
-
SG Ulm & Wiblingen

---

17.00 Uhr 4. Liga

TSV Blaustein
-
NSU Neckarsulm

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

 

Traditionelles Weinfest
Freitag, den 12.10.2018


Weinfest-Party

Samstag, den 13.10.2018
nach dem BWOL-Spiel gegen Weinsberg


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail