*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Die Zweite gewinnt das schwierige Auswärtsspiel in Ailingen und kann dadurch weiterhin aus eigener Kraft aufsteigen.


In der Spielvorbereitung bezeichnete Sebastian Schmid das Spiel  als das wichtigste Spiel der Saison. Hinzu kamen auch gute Neuigkeiten: mit Kenneth Jäger meldete sich ein Spieler aus dem großen Lazarett wieder Einsatzbereit.

Die Zweite begann jedoch mit einem holprigen Start. Nach 10 Minuten lag man mit 5:3 hinten. Der TSV sah sich durch die kleinliche Linie des Schiedsrichters stark benachteiligt. Als dann Simon Rapp hart gefoult wurde und Sebastian Schmid auf das Spielfeld zur Behandlung kommen durfte, kochten die Emotionen in dem wichtigen Spiel über. Der Blausteiner Trainer ließ sich auf eine hitzige Diskussion mit dem Gegner ein. Die Folge war die direkte Rote Karte.  Von nun an kämpfte das Blausteiner Team ohne ihren Coach, wobei die erfahrenen Thomas Baumgart und Stefan Grenda an der Seitenlinie Anweisungen gaben. Das Spiel ging höchst ausgeglichen weiter, allerdings konnte der TSV nie in Führung gehen. Beim Spielstand von 13:12 wurden die Seiten gewechselt.

Trotz der ungewohnten Situation ohne Trainer blieb das Team in der Kabine ruhig. Die Deckung wurde nun auf eine 4:2 umgestellt, was direkt fruchtete. Die Zweite konnte nach der Pause das Spiel schnell drehen und in Führung gehen (13:14, 32. Min). Über zahlreiche Ballgewinne kam man nun zu einfachen Gegenstoßtoren. Die Folge war eine 21:16-Führung in der 45. Minute. Ailingen probierte alles um nochmal  hinzukommen. 3 Minuten vor Schluss stellten sie auf Manndeckung um. Der TSV ließ sich dadurch allerdings nicht beirren und konnte mit einem 24:28 Sieg nach Hause fahren.

Momentan sieht es stark danach aus, dass die ersten beiden Teams der Bezirksklasse direkt aufsteigen werden. Somit ist der Aufstieg immer noch aus eigener Kraft realisierbar. Bevor es in die Endphase der Saison geht, hat die Blausteiner Reserve zunächst 3 spielfreie Wochen.

Es spielten: Partick Seyfried, Thomas Baumgart, Simon Pointinger (7/3), Simon Rapp (7), Marius Reichle (4), Jonas Hildebrand (4), Michael Bosch (2), Kenneth Jäger (2), Stefan Grenda (1), Falko Behr (1), Lars Bentele und Markus Nusser.

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon

Nächstes Heimspiel:

am Samstag, den 24.11.2018

 

20.00 Uhr 4. Liga

TSV Blaustein
-
TV Bittenfeld 2

 

Tabelle Link
blockHeaderEditIcon

Männer Baden-Württemberg-Oberliga

Aktuelle Platzierung:

1. TSV 1899 Blaustein 16:4
2. HSG Konstanz 16:6
 

weitere Daten findet ihr auf hvw-online.org

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Nächste Events:

It's Derbytime in der 4. Liga:
Samstag, den 17.11.2018
18.00 Uhr

TSG Söflingen
-
TSV Blaustein

---

Sonntag, den 02.12.2018
Jugend-Weihnachtsfeier

---

Samstag, den 15.12.2018
Weihnachtsfeier


HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail