Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Handball 4. Liga

Vorbericht: TSV Blaustein – TuS Steißlingen

Die Aufsteiger des TuS Steißlingen sind gut in die BWOL-Saison gestartet und liegen mit ausgeglichenem Punktekonto noch vor unseren Blausteiner Jungs. Das junge und schnelle Team von Trainer Jonathan Stich zeigte bisher ein schnelles Konterspiel aus einer kompromisslosen 6:0-Abwehr heraus, die jedoch flexibel genug agieren kann um unseren Rückraumspielern das Leben schwer zu machen.

Quelle: TuS Steißlingen

 

Für den TSV gilt es umso mehr die Konzentration ab der 40. Minute hoch zu halten. Leichtsinnsfehler und überhastete Abschlüsse kosteten in den letzten Partien einige Punkte. „Wir könnten durchaus mit einem positiven Punktekonto im oberen Drittel der Tabelle stehen, wenn diese Schwächephasen im letzten Viertel einer Partie nicht wären.“ resümiert Trainer Tim Graf.

Die doppelte Belastung aus zwei aufeinander folgende „englische Wochen“ verursachte am regenerativen Montag eine eher dünne Trainingsbeteiligung. Jan Behr musst mit Hüftproblemen pausieren, konnte aber bereits am Dienstag wieder in den regulären Trainingsbetrieb einsteigen. Und Joshua Hoßfeld musste studienbedingt absagen. Unsicher bleibt weiterhin der Einsatz von Markus Hellmann, der seine Schulter die komplette Woche schonte. Die Untersuchung ergab zum Glück keine negative Diagnose – Schonung wäre das Beste. Weitere, kleinere Blessuren sollten bis heute auskuriert sein.

Der Rest unserer Blausteiner Jungs ist fit und hat sich im Abschlusstraining am Donnerstag mit der obligatorischen Videoanalyse, Einzelgesprächen und gruppentaktischen Mitteln nochmals optimal auf diese Begegnung vorbereiten können. Jetzt liegt es am Publikum um für den „passenden Rahmen“ für das anschließende Weinfest zu sorgen. Das Team freut sich über lautstarke Unterstützung von den Rängen.

Zuletzt gibt es noch eine freudige Nachricht: unsere medizinische Abteilung erweitert sich.
 


Neben Achim Behr und Gerd Wieja steht nun auch Alexander Henze im ärztlichen Bereich zur Verfügung. Der junge Arzt arbeitet in der „nova clinic“ in Biberach, welche uns nun als starker Partner zur Seite steht.

WIR freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit!


Das schreibt der Gegner am Donnerstag, den 19.10.2017

TuS Steißlingen beim Tabellennachbar zu Gast

TSV 1899 Blaustein – TuS Steißlingen

(Samstag, 21.10.2017, 20:00 Uhr, Blaustein)

Mit breiter Brust geht der TuS Steißlingen in das nächste schwere Auswärtsspiel der Oberliga. Zu Gast ist man an diesem Wochenende beim TSV Blaustein, der in der Tabelle nur zwei Plätze hinter dem TuS liegt, allerdings auch ein Spiel weniger hat als die Hegauer.

Die Mannschaft aus der 15 000-Einwohnerstadt bei Ulm startete ebenfalls wie der TuS ausgeglichen in die Saison und liegt mit 6:6 Punkten auf Platz 9. Jedoch hätte Blaustein auch durchaus weiter vorne stehen können, spielte man bereits zweimal in dieser Spielzeit Unentschieden. Die Gastgeber haben nach Platz 10 im Vorjahr einen kleinen Umbruch im Sommer hinter sich, so hat sich der Kader deutlich verjüngt und ist auch in der Breite besser geworden. So sind hier auch durchaus Parallelen zum TuS erkennbar und es treffen zwei junge hungrige Teams aufeinander. Auffälligste Spieler des TSV sind neben Spielertrainer Jan Behr, Linksaußen Philipp Frey und der flexibel im Rückraum einsetzbare Patrick Rapp, welche es in den Griff bekommen zu gilt. In eigener Halle haben die Blausteiner eine Bilanz von 3:3 Punkten, daher ist auch für den TuS alles möglich, rufen die Hegauer eine ähnliche konzentrierte Leistung wie gegen den TSB Schwäbisch Gmünd ab. Jedoch wird es vor allem gegen die robuste und sehr defensive 6:0-Abwehr der Gastgeber nicht einfach, die zudem über ein gutes Umschaltspiel verfügen.

So muss der TuS die Zahl der technischen Fehler insbesondere gegen gut umschaltende Mannschaften noch weiter reduzieren, da man sich ansonsten zu viele leichte Gegentore einhandelt. Doch Angst und Bange muss dem Team von Trainer Jonathan Stich nicht sein, geht man nach dem Spiel gegen Gmünd mit ordentlich Rückenwind in die Partie im Alb-Donau-Kreis. Dabei wollen die Steißlinger wieder versuchen am bisherigen Erfolgsrezept festzuhalten, also auf eine starke Abwehr- und Torwartleistung setzen und versuchen möglichst viele einfache Tore im Tempogegenstoß zu erzielen. Damit soll vermieden werden, sich zu sehr an der gegnerischen Abwehr aufzureiben. Nachdem gegen Schwäbisch Gmünd vor allem in der ersten Hälfte im Positionsangriff nicht alles nach Wunsch lief, wurde unter der Woche im Training nochmals ein besonderes Augenmerk auf die Angriffsabläufe gelegt.

„Beide Mannschaften haben im Saisonverlauf viel Licht und Schatten gezeigt. Spielen wir nahe an unserem Optimum, haben wir gute Chancen auf die nächsten Punkte. Schwächephasen werden wir uns allerdings keine erlauben können, dafür ist die Qualität der Blausteiner einfach zu hoch!“  gibt Trainer Jonathan Stich einen Ausblick auf das Spiel. Anpfiff ist am Samstag um 20 Uhr in Blaustein.

Quelle: TuS Steißlingen


Das schreibt die Presse:

Südwest-Presse Ulm am Samstag, den 21.10.2017

Handball Die höher-klassigen Bezirks-Klubs sind heute im Einsatz.

BWOL Eine harte Nuss haben die Handballer der TSG Söflingen heute (20 Uhr) in Plochingen zu knacken. Trainer Gábor Czakó meint: „Wir müssen vor allem an unserer eigenen Fehlerquote arbeiten, um überhaupt eine Chance zu haben.“ Es fehlt Adrian Wowra. Zur selben Zeit empfängt der TSV Blaustein im Rahmen des lang ersehnten Weinfestes den TuS Steißlingen.

Quelle: Südwest-Presse Ulm

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon


WIR sind in der 3. Liga

Nächster Heimspieltag:

Samstag, den 21.09.2019


13.00 Uhr mB-Jugend
JSG Blaustein-Söflingen
-
Bregenz Handball


3. Liga LIVE: 20.00 Uhr
TSV Blaustein 
-
HBW Balingen-Weilstetten 2

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Tabelle & Spielplan
in der 3. Liga:

www.dhb.de


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon

WIR auf Instagram:

 
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail
*