*
Slider_Spielankündigung
blockHeaderEditIcon

Klarer Auswärtssieg beim Aufsteiger in Neckarsulm 31:26 (15:15)

Blausteiner Jungs konnten vor zahlreichen mitgefahrenen Fans den ersten Saisonsieg in der noch jungen 4. Liga-Saison sichern.

  .

Quelle: Privat

 .

Die Aufsteiger aus Neckarsulm wurden ihrem Ruf in der erten Halbzeit gerecht und liesen den TSV das ein ums andere Mal an der agressiven 6:0-Deckung scheitern und so stand es zum Seitenwechsel 15:15. Nach Wiederanpfiff konnte sich das Blausteiner Spiel stabilisieren und Torhüter Yannik Ruhland brachte seinen Vordermännern die nötige Unterstützung um die Handball-Union zu leichten Fehlern zu bringen, die die schnellen Außenspieler Frey und Weiler gekonnt im gegnerischen Tor unterbrachten. Die Abwehr stabilisierte sich zusehens und auch im Angriff wurden die Vorgaben besser umgesetzt.

"Ein wichtiger Sieg in dieser frühen Phase der Saison, damit das verjüngte Team Sicherheit und Vertrauen findet." so Trainer Tim Graf nach der Partie. Nach nur zwei Spielen steht jetzt für den TSV ein spielfreies Wochenende an, bevor es dann zum ersten Saison-Highlight in der Ulmer Region kommt: Das Derby zwischen der TSG Söflingen und dem TSV Blaustein. 


Tapfere Fans machten sich mit den Blausteiner Jungs auf die Reise nach Neckarsulm am Sonntagnachmittag.
"Eine tolle Stimmung und eine wahnsinnige Unterstützung in fremder Halle. Vielen Dank." Kapitän Steffen Spiß nach dem Auswärtssieg.

.

Es spielten: Knippenberg, Ruhland; J. Behr (5), Hoßfeld (2), Hellmann, Frey (10/2), C. Spiß (2), Glück, S. Spiß (4), Weiler (3), Werner (2), P. Rapp (3), Wieja.

 .


Das schreibt die Presse:

Südwest-Press Ulm am Montag, den 18.09.2017

Den Söflingern versagen die Nerven

Handball Der Viertligist bringt beim Heimauftakt den Drei-Tore-Vorsprung nicht über die Zeit. Dem TSV Blaustein gelingt bei Aufsteiger Neckarsulm eine starke Generalprobe für das Derby.

Blaustein mit wichtigem Sieg

Nervenstark zeigte sich dagegen das junge Team des TSV Blaustein bei Aufsteiger NSU Neckarsulm. Nach der Auftaktniederlage im Heimspiel gegen Weinsberg zeigte sich die verjüngte TSV-Truppe gereift und entführte mit einem letztlich klaren 31:26 (15:15) beide Punkte.

Der Erfolg sorgte vor dem spielfreien Wochenende bei den Blausteinern für große Erleichterung. „Dass wir schon früh in der Saison unsere ersten Punkte holen, war vor allem deshalb wichtig, damit sich meine junge Truppe nicht verunsichern lässt“, erklärte Coach Tim Graf, dessen Team jedoch erst in der zweiten Halbzeit die Vorgaben optimal umsetzte. Weil die Abwehr im ersten Spielabschnitt nämlich nicht ganz so konsequent agiert hatte und vor allem die Torhüter noch nicht zu Hochform aufgelaufen waren, kamen die Gäste von der Blau zunächst nicht über ein Unentschieden zur Pause hinaus. Als auch der Wechsel von Yannik Ruhland auf Daniel Knippenberg keine Besserung im Blausteiner Tor brachte, gab Graf seinem ersten Keeper noch einmal eine Chance. Und prompt lief Ruhland jetzt zu Hochform auf. „Mit seinem Rückhalt konnten wir dann unser Konzept umsetzen, über die zweite Welle zum Erfolg zu kommen“, erklärte Graf. Daneben machte der für den angeschlagenen Rechtsaußen Christoph Spiß eingesetzte Neuzugang aus der zweiten Mannschaft, Tobias Weiler, ein starkes Spiel. Und sein Pendant auf Links, Philipp Frey, glänzte ebenfalls mit einer Trefferquote von mehr als 90 Prozent.

Gemeinsam mit der stabilisierten Defensive, die in Hälfte zwei nur elf Gegentreffer zuließ, war der Sieg ab der letzten Viertelstunde schließlich ungefährdet. Dass Blaustein nach nur zwei absolvierten Spielen schon wieder ein freies Wochenende bevorsteht, stört den TSV-Coach derweil gar nicht. „Wir machen jetzt noch ein Kraft- und Ausdauertraining, ehe wir uns intensiv auf das Derby gegen Söflingen vorbereiten“, hat Tim Graf von nun an nur noch den vorläufigen Saisonhöhepunkt am 30. September in der Kuhberghalle im Kopf – ohne jedoch zu viel Aufhebens um den Gegner zu machen: „Wir trainieren auf das Spiel hin wie auf jedes andere.“ (bär)

Es spielten: Knippenberg, Ruhland; J. Behr (5), Hoßfeld (2), Hellmann, Frey (10/2), C. Spiß (2), Glück, S. Spiß (4), Weiler (3), Werner (2), P. Rapp (3), Wieja.

Quelle: Südwest-Presse Ulm

  .


Neu-Ulmer Zeitung am Montag, den 18.09.2017

Söflingen verspielt klare Führung - Blaustein meldet sich auswärts zurück

Söflingen  Die Handballer der TSG Söflingen haben auch das zweite Viertligaspiel in dieser Saison verloren. Vor eigenem Anhang unterlagen die Schützlinge von Trainer Gabor Czako gegen Willstätt mit 25:27. Den Söflingern reichte dabei auch eine Dreitore-Führung Mitt der zweiten Halbzeit nicht. Weitere Chancen wruden frei stehend vergeben und mit vier Toren in Folge wendete die erfahrene Willstätter Mannschaft das Spiel. Trotzdem sagte Czako: "Die kämpferische Leistung war in Ordnung, die positivien Gefühle überwiegen."

Nachbar Blaustein hat sich dagegen gestern mit dem 31:26-Auswärtssieg in Neckarsulm zurückgemeldet.

Blausteiner Werfer: Frey (10/2), J. Behr (5), S. Spiß (4), Weiler, Rapp (je 3), Hoßfeld, C. Spiß, Werner (je 2).

Quelle: Neu-Ulmer Zeitung

  .

comments powered by Disqus
Nächster Heimspieltag
blockHeaderEditIcon


WIR sind in der 3. Liga

Erstes Heimspiel in der Saison 2019/20 in der 3. Liga:

Samstag, den 31.08.2019
20 Uhr

TSV Blaustein 
-
TuS Dansenberg

 

Nächstes Event
blockHeaderEditIcon

Jugend-Quali:

JSG Blaustein-Söflingen

Informationen folgen...


 

HINWEIS:
Foto- & Filmaufnahmen

Wir fotografieren und filmen während den Veranstaltungen (zumeist Heimspiele) zum Zwecke der Öffentlichkeitsarbeit und Veröffentlichung auf unserer Webseite www.handball-blaustein.de und unseren Social Media Kanälen (Facebook, Instagram, YouTube). Mit dem Erwerb einer Eintrittskarte oder Dauerkarte oder der bloßen Teilnahme, erklären Sie sich mit der Veröffentlichung von Foto- und Videomaterial einverstanden, auf denen auch Sie abgebildet sein können.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Media-Team.

Gleiches gilt für unsere gemeinsamen Accounts der JSG Blaustein-Söflingen auf Facebook und Instagram mit der TSG Söflingen.

 

InstagramFeed
blockHeaderEditIcon

WIR auf Instagram:

 
Sponsoren Banner
blockHeaderEditIcon
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail